Bürgermeister und Präfekt von Triest für harte Linie – VIDEO

„Nur die Ungeimpften, die Deserteuren gleichen, sind zu bestrafen“

Dienstag, 02. November 2021 | 07:20 Uhr

Triest – Angesichts der rapide steigenden Infektionszahlen wollen der erst kürzlich im Amt bestätigte Bürgermeister der Hafenstadt, Roberto Dipiazza, und der Präfekt von Triest, Valerio Valenti, die fast täglichen Demonstrationen von Pass-Gegnern, die sich an keinerlei Corona-Maßnahmen halten, nicht mehr länger hinnehmen.

Um der Gefährdung der Gesundheit der gesamten Stadtbevölkerung vorzubeugen, wurden bis Ende dieses Jahres Kundgebungen auf der zentralen Piazza Unità d’Italia untersagt. Auch die stille Mehrheit der geimpften Triester begehrt auf und will nicht mehr tatenlos mitansehen, wie ihre Stadt zur „Hauptstadt der Impf- und Pass-Gegner“ verkommt. Eine entsprechende Online-Petition, die von prominenten Triestern initiiert worden war, wurde bereits von Tausenden unterschrieben.

ANSA/ PAOLO GIOVANNINI

Roberto Dipiazza und Valerio Valenti, jeweils Bürgermeister und Präfekt von Triest, haben genug. Valerio Valenti teilte mit, dass er eine Verordnung unterschreiben wird, die bis zum 31. Dezember Demonstrationen auf der zentralen Piazza Unità d’Italia, die über mehrere Tage hinweg Schauplatz von Kundgebungen von Impfgegnern und Gegnern des Grünen Passes gewesen war, verbieten wird.

IL GOVERNO VALUTA LA PROROGA DELLO STATO DI EMERGENZA E DEL CERTIFICATO VERDE FINO A MARZO

IL GOVERNO VALUTA LA PROROGA DELLO STATO DI EMERGENZA E DEL CERTIFICATO VERDE FINO A MARZOTornano a salire i casi di covid. È allarme a Trieste, dopo le manifestazioni contro il green pass, vietati sit-in in piazza Unità d'Italia. Il governo potrebbe prorogare lo stato d'emergenza e i certificati verdi fino al prossimo marzo. Si va verso la terza dose per gli insegnanti.Flavia Paone e Valeria Papitto dal Tg3 delle 19 del primo novembre 2021

Posted by Tg3 on Monday, November 1, 2021

„Bei der Abwägung zwischen verschiedenen Interessen hat das Recht auf Gesundheit gegenüber dem Demonstrationsrecht Vorrang. Es müssen Maßnahmen getroffen werden, um den Einschränkungen, die sich durch die Ausrufung zur ‚gelben Zone‘ ergeben würden, zuvorzukommen.“, so Valerio Valenti.

Facebook/Roberto Dipiazza

Anlässlich einer Pressekonferenz, die die steigenden Coronazahlen und die schwierige Lage, in der sich die Triester Krankenhäuser befinden, zum Thema hatte, kündigte Roberto Dipiazza eine Reihe einschneidender Maßnahmen an. “Wer das Demonstrationsverbot missachtet, muss mit harten Strafen rechnen. Wir können die Zustände, wie wir sie in Triest erlebt haben, nicht mehr länger dulden. Weil sie Deserteure sind, die die Gesundheit aller gefährden, werden wir darauf drängen, dass die Last der strengen Einschränkungen, die vielleicht eingeführt werden müssen, nur die Ungeimpften treffen wird“, so die drastischen Worte des erst kürzlich wiedergewählten Bürgermeisters der Hafenstadt.

APA/APA (AFP)/ANDREAS SOLARO

Inzwischen stieg die Anzahl der gesicherten Neuansteckungen, die allein auf die Kundgebungen zurückzuführen sind, auf 93. „Dabei handelt es sich um Personen, die zum Zeitpunkt des Tests angegeben haben, an diesen Protesten teilgenommen zu haben. Nur ein geringer Teil ist aufgrund beruflicher Verpflichtungen dort gewesen. Es sind größtenteils ungeimpfte Menschen, die, wie wir in den Videos sehen können, keine Masken getragen, keinen Abstand gehalten und stundenlang zusammen gesungen und laut Parolen skandiert haben. Es haben Bedingungen geherrscht, die die Ansteckungen begünstigt haben“, erklärte der Epidemiologe und Leiter des Covid-Expertenteams der Region Friaul-Julisch Venetien, Fabio Barbone.

Auch die stille Mehrheit der geimpften Triester begehrt auf und will nicht mehr länger tatenlos mitansehen, wie ihre Stadt zur „Hauptstadt der Impf- und Pass-Gegner“ verkommt. Eine entsprechende „Appell an Triest“ getaufte Online-Petition, die von prominenten Triestern initiiert worden war, wurde bereits von vielen Tausenden unterschrieben.

Petition Mitja Gialuz, Tiziana Benussi

„Triest ist nicht die Stadt der Impf- und Pass-Gegner, Triest vertraut der Wissenschaft. Triest ist eine Gemeinschaft vernünftiger und verantwortungsvoller Menschen, die sich bewusst sind, dass sie nur gemeinsam diesen Sturm überstehen können. Die Impfung gibt uns unsere Freiheit zurück. Es ist die Freiheit, geheilt zu werden, zu arbeiten und unseren Geschäften nachzugehen, in Klassenzimmern und Universitäten zu studieren, unsere Hobbys zu pflegen, wieder ein soziales Leben zu führen, Sport zu treiben und zu reisen. Diejenigen, die gegen die Impfung und den Grünen Pass kämpfen, dürfen diese Freiheiten und die Gesundheit der Bürger nicht gefährden und der Wirtschaft nicht schaden“, heißt es in der Petition.

Angesichts der steigenden Infektionszahlen und der Tatsache, dass Südtirol abgeschlagen italienisches Impfschlusslicht ist, hätte auch Südtirol ein lautes Aufbegehren der stillen Mehrheit der verantwortungsbewussten Geimpften bitternötig.

GIMBE

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "„Nur die Ungeimpften, die Deserteuren gleichen, sind zu bestrafen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
24 Tage 18 h

“Die Impfung gibt uns unsere Freiheit zurück.” Diese Aussage finde ich ich erschreckend und bedenklich. Freiheit ist ein Grundrecht, das man sich nicht erspritzen muss. Jeder Mensch ist von Geburt an frei, daran ändert auch Covid nichts.

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
24 Tage 16 h

@WeHaveAProblem
Die Impfung ist da um dir und deinen Leuten zu helfen – niemand will dir etwas antun. Es ist kaum zu verstehen woher dieser Verfolgungswahn kommt…eines ist halt sicher, wenn Südtirol keine halbwegs normale Wintersaison machen kann dann ist für viele Betriebe endgültig Schluss. Besonders für die die nicht im Luxusbereich arbeiten.

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 16 h

Donn teschtet lei munter weiter!
So wies ausschaut isch der GP bis Ende Juni 2022 verlängert gwortn.
Freiheit pur 👍👍

jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 16 h

die persönliche freiheit hört dort auf wo das allgemeinwohl und die gesundheit des einzelnen gefährdet ist.
Ende.

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 15 h

Ja, man sollte hier nicht von “Freiheit” reden, sondern von “Freiheiten”.

Dass der einzelne Einschränkungen in Kauf nehmen muss, wenn das allgemeine Wohl gefährdet ist, steht schon in der Verfassung. Die persönliche Freiheit (also keine Leibeigenschaft oder Knast) kann ihm jedoch nicht genommen werden, sofern er sich gesetzeskonform verhält.

Chrys
Chrys
Superredner
24 Tage 15 h

Ich habe auch nichts gegen die Freiheit derer die sich nicht impfen lassen wollen. Allerdings soll man auch nicht die Freiheit der Geimpften und green Pass Besitzer gefährden. Folglich wird man sich halt durchringen müssen die Flächen zu teilen. Man wird halt den wenigen % Punkten, Italienweit sind es etwas mehr als 10% und bei uns zirka das Doppelte den ihnen zustehenden Raum zur Verfügung stellen. Dann kann jeder in Freiheit leben.

quilombo
quilombo
Superredner
24 Tage 14 h

@jochgeier, folgedessen alle testen, geimpft oder nicht.

quilombo
quilombo
Superredner
24 Tage 14 h

@Dagobert, inzwischen können die Impfler ja kräftig das Virus herumstreuen, weil sie sich nicht testen lassen.

StreetBob
StreetBob
Superredner
24 Tage 14 h

@neidhassmissgunst
Keine Sorge…. Auch für die im Luxusbereich wird es eng…. Sehr eng sogar…..

jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 14 h

@quilombo so sollte es sein.

jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 14 h

@quilombo dass sich die ungeimpften ebenso nicht alle testen lassen, sie das risiko einer schweren erkrankung und somit die misere im gesundheitswesen mitverschulden, das virus munter weterschleudern, die geimpften das virus leicht wegstecken und seltener wetergeben solltest du aber schon auch erwähnen.

Nicola
Nicola
Grünschnabel
24 Tage 14 h
quilombo…mit einem feinen aber kleinen Unterschied. Wenn ein Geimpfter einen Geimpften ansteckt, dann wird es beiden nicht sehr schlecht gehen, wenn ein Ungeimpfter angesteckt wird, dann blockiert dieser, wenn er Pech hat, wochenlang ein Bett im KH. Im Moment nehmen 20% der Bevölkerung (die nicht geimpften) 85% der Ressourcen im Krankenhaus in Anspruch und 80% der Bevölkerung nehmen 15% der Betten in Anspruch. Da müsste eigentlich auch jedem Impfgegner einleuchten, dass dieses Argument “aber wir lassen uns regelmäßig testen” nicht das Problem im Krankenhaus löst, denn auch nur wenige Stunden nach dem Test kannst du dich infizieren und eines der… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@WeHaveAProlem
Was für ein Schwachsinn, kein Mensch ist frei. Es gibt Freiheiten und die gehen genau bis zu den Rechten deines Nächsten.
Das ist das Grundprinzip eines solidarischen Zusammenlebens.
Und wenn eine Situation für eine gewisse Gruppe der Gesellschaft zur gesundheitlichen Gefahr wird kann man die Solidarität einfordern oder eben auch Gesetzlich vorschreiben.
Punkt.

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

@WeHaveAProlem wenn dir das nächste mal einer in den Garten kackt werde ich dich daran erinnern dass jeder Mensch frei ist. Trotz Corona

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 12 h

@quilombo
Quatsch, des reds ihr enk lei ein!
Eine geimpfte Person konnsch nie und nimmer mit ar Ungeimpftn vergleichn.

falschauer
24 Tage 12 h

ja jeder mensch ist von natur aus frei, aber nur soweit, solange er nicht die freiheit des anderen beschneidet, wurde bereits 100x geschrieben, aber immer noch nicht verstanden!!!

falschauer
24 Tage 11 h

@Nicola

klare und verständliche worte, aber eben nicht für alle

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
24 Tage 6 h

@jochgeier
ach was…alles zum schutz der ungeimpften…die geimpften gehn leer aus. sarkasmus *off*

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
23 Tage 13 h

Coronaimpfung isch net pflicht in italien.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
23 Tage 6 h
@neidhassmissgunst Wozu soll mir die Impfung helfen? Ich bin letztes Jahr an Corona erkrankt und habe nach 18 Monaten immer noch nachweislich Antikörper. Hast du deine Antikörper auch prüfen lassen oder gehst du automatisch davon aus, welche zu haben? Ich gönne den Skigebieten die Wintersaison. Was für mich aber zusammen passt ist, dass letztes Jahr die Skigebiete wegen der vielen Unfälle geschlossen gehalten wurden, heuer allerdings soll der grüne Haken alle Skifahrer vor Unfällen bewahren oder wie ist das zu verstehen? Zusätzlich hat man heuer mit den Suspendierungen zu kämpfen, was die Sache nicht einfacher macht. Die Frage ist aber… Weiterlesen »
sophie
sophie
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

Um einen Lockdown zu verhindern, kann man nicht so lange warten und den Protestierern zuschaun bis sie sich ausgetobt haben und die Zonen gelb und orange und rot werden….

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
24 Tage 15 h

Genau so isses!

Chrys
Chrys
Superredner
24 Tage 14 h

Die paar Quertreiber werden so lange protestieren und sich nicht an die Regeln halten bis wir alle wieder im lockdown sind. Die Dummheit der Menschen ist eben grenzenlos.

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
24 Tage 4 h

@Chrys
ja…grenzenlos…

AusDemWegGeringverdiener
24 Tage 15 h

I sperrat olle Impfgegner ein!

Xmiss
Xmiss
Grünschnabel
24 Tage 15 h

@Geringverdiener
Du meinst alle Ungeimpften einsperren?
Bin geimpft aber gegen den Zwang und Greenpass. Sozusagen Impfgegner.
Mich auch einsperren, weil ich anders denke?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@ AusDemWegGeringverdiener

Ginge es nach dir, dann wäre es wohl am besten alle Impfgegner und Skeptiker in ein Umerziehungslager zu stecken.

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 14 h

Jo des isch moll a onständige Expertenmeinung!

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
24 Tage 4 h

@ausdemweg
wart noch ein bisschen…das kommt noch….

Roby74
Roby74
Superredner
24 Tage 4 h

@Dagobert
Expertenmeinung❓Ist das ein Witz❓🙄🤦🏼‍♂️

Roby74
Roby74
Superredner
24 Tage 3 h

@Auswegverdiener
Lai guat dass du nix zi melden hosch….😖🙄🤦🏼‍♂️suscht warmr wirklich olle orm droun!
Geimpft oder a net….warsch schlimmer als so monche Diktatoren!🤢🤮💩

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
24 Tage 17 h

Nutzen wird so eine Petition nichts. Da kannst noch so viele Unterschriften sammeln, agieren muss die Politik. Entweder sofort Impflicht, Lockdown nur für Ungeimpfte oder überall 2G, auch beim Einkaufen im Supermarkt, und nicht erst, wenn man kurz vor der gelben Zone “steht”!

Aber auch das wird wenig nutzen, denn wer soll das kontrollieren? Wenn, dann müsste rigoros kontrolliert werden und nicht nur stichprobenmäßig

selwol
selwol
Superredner
24 Tage 17 h

Ich wäre sofort für eine zweiwöchige harte Linie gegenüber Ungeimpften,aber unter einer Voraussetzung: Sollten sich die Zahlen bis dahin nicht verbesern,die verantwortlichen Politiker unverzüglich das Feld räumen müssen.Denn nach zwanzig Monaten muss die Zeit des Experimente vorbei sein.

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 14 h

selwol

Zweimonatige harte Linie hosch gmuent, gell?

Angi
Angi
Grünschnabel
24 Tage 15 h

Die Krankenhausspesen sollen alle selbst bezahlen wenn sie nicht geimpft sind und erst recht wenn sie bei solchen Kundgebungen mitgemacht haben!!!!

Sigo70
Sigo70
Tratscher
24 Tage 14 h

Zur Info: Der Organisator Stefano Puzzer ist geimpft.

primetime
primetime
Kinig
24 Tage 13 h

@Angi Der Lohn wird besteuert, ein Teil davon fließt in die Sanität. Nach deinem Wunsch müssten rückwirkend alle Steuern dafür zurückgezahlt werden

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

ober bitte dann auch nebenwirkungen von übergewicht, von rauchen ,extremsport ,zu schnelles fahren und…und… im krankenhaus selber bezahlen lassen.
wos recht isch ,isch recht.
loss die impfn und du bisch scheinbar in sicherheit

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

Zu Demos gegen die Schwurbler hab ich schon gestern aufgerufen.
Schön wenn inzwischen Verantwortliche und Vernünftige in Triest das auch so sehen!

jochgeier
jochgeier
Superredner
24 Tage 14 h

BM und Prefäkt von Triest haben deinen aufruf sicher gelesen und handeln jezt daraufhin. 🤗

primetime
primetime
Kinig
24 Tage 13 h

Man sieht dass es auch Schwurbler bei den Politikern gibt denn ein Deserteur findet sich nur im militärischen Bereich und mir wäre nicht bekannt dass gerade Krieg herrscht.
Distanzierst du dich vor solchen Aussagen in Respekt und Gedenken an unsere Eltern/Großväter die gezwungen waren bei so einem Weltkrieg mitzuwirken?
Am besten mit einer Demo!

Donmclean
Donmclean
Tratscher
24 Tage 9 h

hosch richtig volle Charisma dass olle af Dein Aufruaf gfolgt sein. I tat sie echt organisiern wenn i Du war, kemmen sicher volle viel Leit.

Spartacus
Spartacus
Superredner
24 Tage 16 h

Eine härtere Gangart bei den Maßnahmen ist, gegen die Impf- Gr. Pass Gegnern und vor allem die, die Andere zum zivilen und sozialen Ungehorsam animieren, unbedingt notwendig. Ist den aktiven Gegnern eigentlich klar, dass ihr Verhalten gerade ihren Liebsten gesundheitlichen Schaden oder sogar den Tod bringen kann.

primetime
primetime
Kinig
24 Tage 16 h

Wir befinden uns im Krieg???

Holzile
Holzile
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Erscht der Krieg gegen Nazis, dann Krieg gegen Kommunismus, dann Al-Kaida, dann ISIS, dann Corona, dann Klimawandel…

Sigo70
Sigo70
Tratscher
24 Tage 15 h

“Weil sie Deserteure sind, die die Gesundheit aller gefährden, werden wir darauf drängen, dass die Last der strengen Einschränkungen, die vielleicht eingeführt werden müssen, nur die Ungeimpften treffen wird“

Nur blöd, dass der Organisator der Proteste Stefano Puzzer, geimpft ist, aber den grünen Pass ablehnt.

https://www.ansa.it/sito/notizie/cronaca/2021/10/17/puzzer-portuale-triestino-vaccinato-ma-contro-il-green-pass_e9b6ffd9-befd-407b-ac81-8b6bdf765c55.html

AnWin
AnWin
Superredner
24 Tage 14 h

wo er recht hat,hat er recht!!!!!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
24 Tage 13 h

impfn isch olm no net pflicht ,oder hon i wos versclofn?

Chicco
Chicco
Tratscher
24 Tage 10 h

Niemand auf dieser Welt hat das Recht eine friedliche Kundgebung zu verbieten , solange es kein Gesetz zu einer Impfung gibt ,kann sich dieser Bürgermeister die Eier kraulen !!

hundekot
hundekot
Grünschnabel
24 Tage 13 h

„Bei der Abwägung zwischen verschiedenen Interessen hat das Recht auf Gesundheit gegenüber dem “hier irgendwas Einsetzen” Vorrang.  

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
24 Tage 5 h

“Nur die Ungeimpften, die Deserteuren gleichen,sind zu bestrafen”.
Bestraft werden, sollten diese Politiker, die sich erlauben sowas zu sagen…
Schließlich werden sie auch mit Steuergeldern von den Ungeimpften bezahlt… 😶

Roby74
Roby74
Superredner
23 Tage 3 h

@Orch-idee
👏🏻🔝👍🏻Genau!Man sollte diesen Herren in der Politik mal den Geldhahn abdrehen!😉

Brauni
Brauni
Grünschnabel
24 Tage 10 h

Ein lautes Aufbegehren der stillen Mehrheit gibt es ja schon, indem sie den Lockdown für ungeimpfte fordern. I sog lei mehr mochtn decht amol den Lockdown für Ungeimpfte nor brauchn sich die Geimpftn net so auregn und nor kimp endlich ausa wieviel sich fa die Geimpftn wieder unsteckn.

65xzensiert
65xzensiert
Tratscher
24 Tage 5 h

Wovor haben die Geimpften denn Angst? 

Lucifer
Lucifer
Grünschnabel
24 Tage 4 h

„Nur die Ungeimpften, die Deserteuren gleichen, sind zu bestrafen“

I find (bin doppelt geimpft) sou a Überschrift, wou man in Leit unterstellt, dei von 2 Möglichkeiten dei uan a Stoot biatet, uane gwählt hobn, unterstellt Deserteure zu sein (in Kriagsfoll Männer, dei Ihmene Lond/Huamet verrotn, sou s Ollgemeinverständnis) schun heftig! A wenns nor in Endeffekt a Onderer gsogg hot!

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
24 Tage 9 h

Laut Impfbaroneter von haint sein 77,4% der über 12 Jährigen geimpft und zwar vollständig. Und 4,3 % teils. Also sind wir spätestens in 3 Wochen über 80%.

Paladin
Paladin
Tratscher
23 Tage 16 h

Hart und provokativ formuliert, aber im Kern absolut richtig.
Hoffentlich haben der Widmann und Kompatscher die Eier das bei uns auch umzusetzten. Mir reichts mit die ganzen No-Vax-Verschwörungstheoretikern. Dann bleibts holt zu Hause sitzen und schreibt eure Verschwörungsblogs oder sonst was.

wpDiscuz