Wieder schlagen Wölfe zu

Pordoijoch: Eselsfohlen von Wolf gerissen

Donnerstag, 17. August 2017 | 14:45 Uhr

Canazei – Am Pordoijoch zwischen Canazei und Buchenstein haben wieder Wölfe zugeschlagen. Wie Mirko Mezzacasa auf Facebook mitteilt, hat ein Wolf eine junge Eselin gerissen.

Der Eintrag auf Facebook kommt zwar mit wenig Worten aus. Trotzdem ist er sehr emotional. Neben einem Foto des getöteten Tieres wurde auch ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie Kinder mit der Eselin spielen. Offenbar war das Fohlen den Kindern ans Herz gewachsen.

Der Eintrag auf Facebook wurde erst am Mittwoch veröffentlicht und ist bereits unzählige Male gesichtet und geteilt worden. In den Kommentaren auf Facebook mischen sich vorwiegend Anteilnahme und Sorge vor weiteren Angriffen von Wölfen auf Nutztiere.

Von der gerissenen Eselin ist bis auf Haut und Knochen nur noch wenig übrig. Zuletzt wurden vor allem im Trentino mehrere Haustiere von Wölfen gerissen.

IL VIDEO: PIU' DI 10.000 CONTATTI IN 9 ORE.NEI GR E NELLA RASSEGNA STAMPA LA STORIA DI MEGGIE, L'ASINELLA SBRANATA DAL LUPO A PASSO PORDOI.

Pubblicato da Mirko Mezzacasa su Mercoledì 16 agosto 2017

Von: mk