Er hat die Kontrolle verloren

Riva: Radfahrer [50] tödlich verunglückt

Sonntag, 09. Juni 2019 | 11:58 Uhr

Pregasina – In Pregasina, einer Fraktion von Riva a Gardasee ist ein 50-jähriger Radfahrer aus Brescia tödlich verunglückt.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa hat sich der Vorfall am Samstag ereignet. Der Mann ist über einen Felsvorsprung hinausgeraten, nachdem er die Kontrolle über sein Mountainbike bei der Abfahrt verloren hat.

Der Mann war auf einem Weg auf einer Höhe von 800 Metern über dem Meeresspiegel unterwegs. Obwohl die Bergrettung samt Hubschrauber sofort ausgerückt ist, kam für den Mann jede Hilfe zu spät.

Der Leichnam wurde nach Riva gebracht.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz