Einsparungen von 40 Mio. Euro jährlich

Rom: Leibrenten der Politiker vor Kürzung

Donnerstag, 12. Juli 2018 | 11:49 Uhr

Rom – In Italien sollen die Leibrenten für Politiker gekürzt werden. Betroffen sind alle Leibrenten über 4.000 Euro.

Darauf will sich heute das Präsidium der Abgeordnetenkammer einigen.

Den Vorschlag hatte Arbeitsminister Luigi Di Maio eingebracht.

Ab November sollen die ehemaligen Parlamentarier zwischen 20 und 80 Prozent weniger Rente bekommen, als es bisher der Fall war.

Dadurch verspricht sich die Regierung in Italien Einsparungen von rund 40 Millionen Euro jährlich.

Di Maio überlegt zudem, die sogenannten Voucher, die vor zwei Jahren abgeschafft wurden, wieder einzuführen. In gewissen Bereichen – wie der Landwirtschaft und dem Tourismus – könnten damit womöglich wieder Gelegenheitsarbeiten bezahlt werden.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Rom: Leibrenten der Politiker vor Kürzung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Angel
Angel
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Hoffentlich erreicht er Sell a. Die Politiker kassieren schun während ihmener Amtszeit genug ab.

Gescheide
Gescheide
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Für den einezelnen Politiker vergleichsweise wenig Geld… für den Rest Italiens ein Segen!!

Staenkerer
8 Tage 22 h

wenn de politiker de verondwortung übernehmen würden für des se den hohen geholt kassiern nor gönnat i es ihnen, ober da se ollm jeder verontwortung ausn weg gien und de leittrogenden ollm de steuerzohler sein, sein se es geld nit wert!

wellen
wellen
Superredner
9 Tage 5 h

Richtig so. Bravo 5 Sterne.

aristoteles
aristoteles
Tratscher
9 Tage 3 h

und lega

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
9 Tage 5 h

Bin total begeistert von der neuen Regierung. Weiter so

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
9 Tage 5 h

Sollte es ihm gelingen, dann glaub ich wieder an Wunder. Ich hoffe mal.

Rechner
Rechner
Tratscher
9 Tage 4 h

bin ich mal bei dir. Das ist Stoff für einen Prozessmarathon

Staenkerer
8 Tage 19 h

@Rechner jo und? nor müßn se sich amoll unstrengen um des geld zu verteitigen, bis jetz ischves ihnen jo ohne zutun nochgschmissn wortn!

klosi
klosi
Grünschnabel
9 Tage 5 h

👍Lei weita aso…..

Rechner
Rechner
Tratscher
9 Tage 6 h

Subito santo. Futter fürs Wahlvolk. Italien ist gerettet. Obwohl mein Mitleid mit die Politikern hält sich in Grenzen.
Aber sein “Dekret der Würde” ist trotzdem Mist. Wenn man sich einliest merkt man dass es von einem Kommunist verfasst wurde.
Fördert Schwarzarbeit und Arbeitsgerichts- Prozesse. Wird man bei den Zahlen schnell sehen.

Anduril61
Anduril61
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Also das mit den Renten sollte so schnell wie möglich umgesetzt werden, am besten deckeln auf max € 3000,- jemand der keine Leistung mehr bringt sollte mit 3000,- schon über den Monat kommen. Zudem jemand der eine hohe Rente bezieht sollte es schaffen sich während des Arbeitslebens etwas beiseite zu legen…

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

Bin auch der Meinung 4000 Euro ist fürs Nichtstun zu viel des Guten!!!

Paul
Paul
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

die Rente nach den Beitragsjahren berechnen wie beim Normalbürger und basta

m. 323.
m. 323.
Superredner
9 Tage 5 h

do wern einige woll am Hungertuch Nogn miasn…odr Bettln…

So ist das
So ist das
Superredner
9 Tage 4 h

Das war überfällig, wenn man an die Gehälter, Renten und Vergünstigungen der Politikerkaste denkt.
Tip: alle die dagegen stimmen, nie mehr wählen

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Richtig soooo 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻 i tat sie nomol kürzn

maria zwei
maria zwei
Superredner
9 Tage 3 h

in dieser Regierung tut sich was!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

das wird umgehend angefochten werden und vor Gericht auch niemals standhalten. 100 Pro.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

Wie kommt man auf 100 pro????

tom
tom
Superredner
8 Tage 10 h

Leider, konnsch net verlongen dass de “Politiker” am Hungertuch nagen müssen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
8 Tage 23 Min

natürlich werden sie sich mit händen und füßen wehren. doch wenn niemand diese privilegien anfechtet werden sie ewig bestehen. die frage ist ob diese privilegien überhaupt verfassungskonform sind. hier haben sich personen per gesetz selbst übervorteilt, während dem rest der bürger dies verwehrt wird. warum bekomme ich nicht nach paar jahren arbeit eine rente? ein richter soll den volk erklären, warum einer der 3 jahre im parlament saß jetzt 4000 Euro rente beziehen soll. auf diese erklärung bin ich gespannt.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

Alles in Ordnung nur mit 2500 € wär der Betrag mehr als angebracht für das was geleistet wurde und bei nicht wenigen sogar immer noch viel zu viel.Also die Regierung hat da noch starken Nachholbedarf um der Gerechtigkeit einigermaßen Herr zu werden.

Rechner
Rechner
Tratscher
8 Tage 7 h

@mikeman schau die mal die Steuererklärungen der m5s Abgeordneten an. 2500 bekommt da niemand. Dei meisten sind zwischen 100.000 und 200.000 Euro. Wasser predigen und Wein saufen

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Bin von der Regierung begeistert des isch gonz richtig,
und des geplünderte Geld bis jetzt soll samt Zinsen zurückgefordert werden.

tom
tom
Superredner
8 Tage 10 h

Die Rente im Verhältnis zur Onwesenheitsquote kürzen. Koane Sitzung, koan Geld. Donn kriaget a bestimmte Blume lei mehr a poor Cent

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
9 Tage 59 Min

da wird dem Club der Altmandatare ein neues Betätigungsfeld entstehen.
Wenn die Regierung dies durchzieht, Respekt, Respekt😢
Ich vermute, dass nun ein Rattenschwanz an Rekursen, Gutachten, Gegengutachten, Pochen auf erworbene Rechte usw. folgen wird und derweilen die Regierung durch die Finger schaut.

Staenkerer
7 Tage 20 h

kannt schun stimmen ober wenigstens hots nor amoll jemand probiert de renten zu kürzn, bis jetz hot jo koaner a lei ansatzweiße drun gedenk, im gegentoal, sie hobn es sukzessive erhöht!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

@ Rechner
Hast du die Lösung bei der Hand ?? Dann raus damit und nicht nur schlaue Sprüche labern ,wir wären dir alle dankbar :-))

Rechner
Rechner
Tratscher
7 Tage 18 h

@mikeman
Ja die Lösung ist eine progressive Erhöhung der Steuer auf alle Renten. Ab einem gewissen Betrag steigt die Steuer auf eine Quote(l’aliquota) von 90 Prozent.
So wird Geld einbehalten ohne den Bruttobetrag zu verändern und man hat vor dem Gericht größere Chancen.
Wurde hin und wieder diskutiert. Es würde alle treffen auch die ganzen ex Direktoren von Rai und co. die nicht nur 5000 Euro Rente bekommen sondern 50.000 im Monat. Und man hätte nicht 40 Millionen sondern ein paar Milliarden.
Zufrieden

Rechner
Rechner
Tratscher
7 Tage 18 h

Es gibt in Italien 33.000 Personen mit über 90.000 Euro Rente.
700.000 Rentner mit über 3000 Euro Rente. Da ist Geld drin und nicht bei den paar hundert Politikern die in ein paar Jahren sowiso unter der Erde sind.
Aber da traut sich keiner ran denn die ziehen die Fäden. Ex Richter, Generäle Staatssekretärs und und und

Boerz
Boerz
Grünschnabel
8 Tage 11 h

ich bin von der neuen Regierung begeistert!..im fernsehen habe ich diese Herrn der Politik jammern hören über diese Renten-kürzungen.das gibt schon ein wenig Genugtuung…die Gier dieser Personen sollte Ärztlich behandelt werden!!!!

Staenkerer
7 Tage 20 h

moansch der pius will deswegn zrugg zur politik weil de rente nor nimmer reicht….??

AnWin
AnWin
Grünschnabel
8 Tage 13 h

..iatz werd a Geplaerre losgiahn….

Loewe
Loewe
Tratscher
8 Tage 11 h

Dann hat ab Novemder 2018 das Volk mehr Geld zur Verfügung, oder?
Werden dann auch die Steuern gesenkt, die Löhne angehoben, die Sozialabgaben der Lohnnebenkosten gesenkt?
Was wird mit dem VIELEN VIELEN GELD DAS EINGESPART WIRD DANN GEMACHT?

Rechner
Rechner
Tratscher
8 Tage 7 h

@loewe 40 Millionen ist im INPS Topf der 400 Milliarden schwer ist gleich 0! Genauer gesagt 0,01 Prozent.
Es geht um Genugtuung. Mehr bekommt da niemand 

Staenkerer
7 Tage 20 h

irgendwo wern se amoll unfongen mießn… wenns a lei a tröpfl isch ober wenigstens sutzlen se des von der richtigen stelle außer!

Loewe
Loewe
Tratscher
8 Tage 11 h

… den “LÖWENANTEIL” haben die Politiker schon bekommen, dann ist ihnen das auch egal ….

Chriss
Chriss
Grünschnabel
8 Tage 18 h

Es gibt auch gute Nachrichten, weiter so.

marher
marher
Grünschnabel
8 Tage 10 h

Sollte das Dekret wirklich Fuß fassen,  dann ziehe ich den Hut vor der amtierenden Regierung. Oder gibt es schlussendlich wieder einen Schleichweg, sprich dass man eventuell den Politikern während der Amtszeit den Lohn erhöht ?

traktor
traktor
Universalgelehrter
8 Tage 12 h

gut so.
ich wäre für 400 mio.

Loewe
Loewe
Tratscher
8 Tage 11 h

Super für die Wiedereinführung der Voucer!!!

ines
ines
Grünschnabel
8 Tage 1 h

hon grod in helmuth renzler davor im radio keart…. dass er sich lai net schamp und so wos will orbeitnehmer-vertreter sein? 

andr
andr
Superredner
7 Tage 5 h

Do werd do frrranz in die Kette rennen😁🤣😂🙄😀

wpDiscuz