Verdacht auf Bestechung und Falschaussage

Ruby muss erneut vor Gericht

Mittwoch, 19. Oktober 2016 | 18:33 Uhr

Mailand – Wegen Korruption und Falschaussage müssen in Mailand 23 Personen vor Gericht – unter ihnen auch das heute 24-jährige marokkanische Escort-Girl Karima el-Mahroug – besser bekannt als Ruby Rubacuori.

Ihr und einer Reihe weiterer junger Frauen wird vorgeworfen, im Prozess rund um Sex-Partys in der Villa von Silvio Berlusconi gelogen haben.

Ob auch der Ex-Premier wegen Zeugenbestechung noch einmal vor Gericht landet, muss erst noch entschieden werden.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz