Er will sich dafür einsetzen

Salvini prophezeit: Atomkraftwerk in Italien bald Realität

Mittwoch, 30. November 2022 | 07:02 Uhr

Rom – Italiens Verkehrsminister und Lega-Chef Matteo Salvini will sich für den Bau eines Atomkraftwerks einsetzen.

Medienberichten zufolge wolle er hartnäckig für eine Rückkehr Italiens zur Atomenergie kämpfen. Schon in sieben Jahren könnte Italien ein Atomkraftwerk haben, meint Salvini.

Die Oppositionsparteien in der Regierung stemmen sich gegen dieses Bestreben.

1987, ein Jahr nach der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl, hatten sich die Italiener bei einem Referendum für den Ausstieg aus der Atomenergie ausgesprochen.

Von: luk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

>>Salvini prophezeit: Atomkraftwerk in Italien bald Realität<<
Davon würde ich ganz dringend abraten.
1. Es gibt schon in geologisch stabileren Regionen der Welt noch immer kein Endlager für den Atommüll, dass für mindestens eine Million Jahre sicher ist.
2. Ganz Italien ist potenzielles Erdbebengebiet, wo will man das denn sicher hin bauen?
3. Erneuerbare Energie, in Verbindung mit neuen Speichermöglichkeiten ist die Zukunft.
Wie zum Beispiel hier zu sehen: https://www.cmblu.com/de/home/

leolee
leolee
Tratscher
2 Monate 10 Tage

auf deine frage wo man es bauen kann.
in Südtirol, weil da ist wasser genug und ist auch Erdbeben sicher.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

.
leolee.
da würdens euch aber, für die Kühlung, die Etsch und die Passer leer pumpen.

andr
andr
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

@look…….
So weit denkt er nicht aber wie Frankreich giebt es auch Probleme mit dem Kühlwasser, wenn es kein Wasser regnet gibt es auch keine kühlung ohne kühlung geht das ganze in die Luft……..

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 10 Tage

@leolee un Radon Strahlung haben wir eh schon, nicht wahr?

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 9 Tage

@leolee
ln Südtirol ein Atomkraftwerk – – hast du was “falsches” geraucht ⁉️🛡

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

looki

Gut so. Dann kann keiner mehr darin ertrinken.

Kinig
2 Monate 9 Tage

@leolee…Wasser genug🙈🙈 ?? Ein AKW benötigt DAUERKühlung !! Mit nur “Stundenweise”, wie das Beregnen der Obstplantagen, ist es nicht getan…

Kinig
2 Monate 9 Tage

@Look_at_Yourself…wer die Passer im Hochsommer kennt weiß, daß da ein “Leerpumpen” nicht mehr “notwendig” ist….

Kinig
2 Monate 9 Tage

@Suedtirolfan.. wird demnächst Alles legalisiert😉….

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

@südtirolfan
Leolee meint es ironisch
Ironie erkennen setzt Grips vorraus

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 9 Tage

@SilviaG
Danke Sylvia – aber ich reagiere
darauf so, wie ich es für richtig halte . 🛡

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 9 Tage

@SilviaG
Auch wenn du öfter versuchst diesen Eindruck zu erwecken :
Du hast das Schießpulver nicht erfunden !

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

Wie sagte nochmal ein guter Freund von mir?🤔 Mal sehen ob ich es noch zusammen bringe. Er fühlt sich wie ein Baum, eine Eiche um genau zu sein, bei denen der Hund immer zuigen prunzen tut.

OH
OH
Superredner
2 Monate 4 Tage

Erneuerbare Energie hört sich erstmal gut an, aber nur erstmal. Das man aus Wind, Wasser und Sonne Energie erzeugen kann, ist ja ok. Aber was ist wenn nicht ausreichend Wind und Sonne gegeben sind, wo soll dann die Energie herkommen ???
Schonmal darüber Gedanken gemacht ????
Atomenergie ist bei weitem sauberer , effizienter und. auch billiger in der Herstellung !!!
Möchte gerne mal die “Grünen” sehen wenn kein oder nicht genug Strom zur Verfügung steht ?! Siehe in Deutschland, da dürfen dann sogar die stillgelegten Braunkohle-Kraftwerke wieder arbeiten !!!

krokodilstraene
Tratscher
2 Monate 10 Tage

Was ist denn nun eigentlich die Aufgabe eines Verkehrsministers?

Ibroll will er die Finger drein hobn, obr von nichts a Ohnung!

Macht und Nichtwissen in einer Person ist gefährlich!

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 10 Tage

…Faschisten an der Macht sind eben immer rückständig…

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

@ifassesnet
weil demnächst die Autos elektrisch fahren müssen. Deswegen braucht es viel mehr Strom.

tom
tom
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

@der echte Aaron für die Raffination von Sprit braucht es natürlich keinen Strom 😄😄

Sakramost
Sakramost
Neuling
2 Monate 10 Tage

Würd ich gut finden.
Günstiger Strom aus einer Quelle mit viel Leistung und sicherer als manch andere Energieproduktionsarten. (Natürlich gab es ein paar Ausnahmen). Und weitaus Umweltneutraler als die anderen großen Energieproduzenten.

Kohle: 1140 g/kWh CO2
Gas: 490 g/kWh CO2
Atomkraft: 55 g/kWh CO2

Neutraler aber ineffizienter wären natürlich Solar, Wasser und Wind. Wobei die Grünen in Südtirol Winkraft abgeschaffen haben.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 10 Tage

Jetzt stell dir ein Szenario wie in Japan vor. Erdbeben und ein Supergau. Wovon lebt Italien, Touristen, dem wunderschönen Land… Und dann?
Was ist denn für dich sicher? Was ist für dich effizient und vor allem, was ist nachhaltig? Du weißt nicht wovon du redest!

magg
magg
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

Der Atomstrom warat la in der jetzigen Generation billig, obo in Zukunft de gonzn Nebnkostn (Instondholtung, ENTSORGUNG… usw.) muißatn die zukünftign Generationen (drauf-) zohln! Brauchsch la in Deutschland schaugn wia die Kostn vo Obbau ollm wiedo steign …

Kinig
2 Monate 9 Tage

@N. G…ein Blick aufs Nickbild🙈 erklärt so Manches…

Sakramost
Sakramost
Neuling
2 Monate 4 Tage

jo okay mitn heitign Preis honni mi vertoun sorry. trotzdem wars bessr. Szenario Japan sog gor nix aus so seltn wia des passiert. Wos @N. G. nit on dr Nachhaltigkeit fa Atomkroft vrsteat follsr mein gonzn Kommentar glesn hot konn leidr a it vrstian. @Rudolfo nimm dr decht bitte a Beispiel on @honga und @magg und argumentier mol richtig.

Augen auf
Augen auf
Neuling
2 Monate 10 Tage

Kann der sich nicht einfach ein neues Hobby suchen und die Finger von politik lassen? Wie Socken häckeln oder so? Das italienische Folk hat Atomkraft immer wider klar abgelehnt. Italien ist geologisch nicht geeignet. Was will der Typ eigentlich.
Halt typisch italienische Politik das solche Hampelmänner immer wider zurück kommen können…
… Es wird sich nichts ändern.

Kinig
2 Monate 9 Tage

@Augen auf….als Verkehrsminister hätte er in SEINEM RESSORT mehr als genug zu tun..

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@Rudolfo wer so großartige politiker im eigenen land hat kann natürlich leicht über die der anderen lästern. bessa war oftamol die pappm hebm.

Dagobert
Dagobert
Kinig
2 Monate 10 Tage

Womöglich möchter des Atomkroftwerk vo ar russischn Firma bauen lossn?
Freund Puta waret sichr erfreut!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 10 Tage

Salvini gefällt wohl seine Rolle als Verkehrsminister nicht oder warum sonst, fühlt er sich genötigt Atomkraftwerke zu prophezeien. Er sollte zu den Schaustellern gehen, da gabs Zelte in denen Menschen mit Glaskugeln saßen… Da würde er mit seinem Talent, jemand sein zu wollen der er gar nicht ist hin passen!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
2 Monate 9 Tage

N.G
Salvini ist ein populistisches Großmaul der meines Wissens noch nie etwas auf die Reihe bekommen hat!
Für AKW zu planen, zu bauen und in Betrieb nehmen kannst du locker 15 bis 20 Jahre veranschlagen! Ich weiß nicht welches Oracle er zu Rate gezogen hat!
Mir ist auch kein Fluss in Italien bekannt der das ganze Jahr genug Wasser für das Kühlen führt!

Kinig
2 Monate 9 Tage

Auch Schausteller haben ihren berechtigten Stolz😉…

Stadtler
Stadtler
Tratscher
2 Monate 10 Tage

In 7 Jahren kann man kein Atomkraftwerk aufstellen. Die Lega täte gut daran sich von diesem Herrn zu trennen, da er nur Blödsinn verzapft.

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

Die Verkehrsstrafen hat Salvini mal schon um 11% erhöht SUPER …………

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

…ihr wolltet ja so eine fascioregierung…

tom
tom
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

das ist von cds do vorgesehen, schon seit Jahrzehnten, hat mit salvini schon mal gar nichts zu tun

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

wie lange gilt eigentlich das referendum zum ausstieg aus der atomenergie in italien?

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

@jochgeier
ich denke bis ein Neues gemacht wird.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

@der echte Aaron dann sollte die ganze debatte um ein neues akw wohl hinfällig sein.
nach Tschernobyl wurde der ausstieg in italien beschlossen und wird dann wohl auch heute noch gelten.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
2 Monate 10 Tage

naja woas nit es gib mittlerweile so viele ondere Möglichkeiten schnell, kostengünstig und unbegrenzt saubere Energie zu erzeugen, wieso donn wieder mit akws unfongen?? lächerlich isch holt olm lei Tschernobyl wieder zu erwähnen, hel isch bold 50!!! Jahre hear, die Technik isch mittlerweile komplett ondersch…

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 9 Tage

@so….
Und die Katastrophe in Japan ?
ltalien ist auch von viel Meer umgeben !

Was nützt die neueste Technik wenn alles überspült wird ?

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@Auch Erdbeben gibt es in Italien reichlich…..Südtirol ist eines der wenigen Gebiete, die seismologisch stabil sind und ausreichend Wasser zur Kühlung hat. Nur nicht auf dumme Ideen kommen. Wer für Atomkraft ist, muss konsequent sein und diese auch vor seiner Haustür akzeptieren. Ich möchte sie nicht, zumal auch gar kein Bedarf dazu besteht, wenn mit den gleichen Milliardenbeträgen die erneuerbaren Energien und Langzeitspeicher ausgebaut werden.

Wunder
Wunder
Superredner
2 Monate 10 Tage

… wird ja immer bunter der Haufen…
AKW – nein danke

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 10 Tage

Saline ist ein Populist der aus der Vergangenheit nichts gelernt hatt.
Aber er kann das nur weil es in Italien immer noch viele gibt , die ihm auf den Leim gehen .

Kinig
2 Monate 9 Tage

Genau da liegt der Hund begraben. Dass sich der Herr Salvini nach der Wahl “aufpumpt”, war schon lange vorher klar….

Stryker
Stryker
Superredner
2 Monate 10 Tage

Die ondern Länder mochen es vor.Bauen uan Atom bzw.Kohlekraftwerk nochn ondern.
Auser Deutschland😀,die sem scholtn uans nochn ondern o bis sie in Strom tuier kafn miasn von die uan Länder.

Kinig
2 Monate 9 Tage

Die Schar europäischer (Ex) Verkehrsminister ist um einen 🤡 reicher….

Plodra
Plodra
Grünschnabel
2 Monate 10 Tage

Hauptsache immer in den Medien stehen…Salvini hat offenbar keine Ahnung von der faktischen technischen Umsetzungszeit und dem Aufwand für die Ausbildung des entsprechenden Personals. Ein  Infrastrukturminister mit großem Schadenspotenzial.

anonymous
anonymous
Kinig
2 Monate 10 Tage

Besser er Pflanzt Windräder,die richten keinen Schaden

Faktenchecker
2 Monate 10 Tage

Der spinnt.

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Ein abgekartetes Spiel. Der Atommüll soll im BBT eingelagert werden!

tom
tom
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

am besten vor salvinis garten. Mal schauen, wie lang er dann noch dafür ist?

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
2 Monate 8 Tage

Warum machen wir uns darüber sorgen, solange wir von
Atomkraftwerken umzingelt sind? 13 der 27 EU-Staaten betreiben Atomkraftwerke
in Europa. Mit 104 Reaktoren stehen hier ungefähr ein Viertel der weltweiten
Reaktoren….DingDong!!!!

Antonym
Antonym
Neuling
2 Monate 6 Tage

Bestehend und Neubau machen einen Unterschied.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage
Atomkraft produziert im Grunde den teuerste Strom, es sei denn, man wälzt den Großteil der Kosten auf die Steuerzahler dieser und zukünftiger Generationen ab: der Bau kostet schon mal – je nach Leistung – zwischen 5 und 20 Milliarden, dazu kommen Betrieb und Wartung. Das ist mal der “geringere Teil”. Der Abbau nach Ende der Laufzeit samt Entsorgung ist ebenfalls einzupreisen. Standardmäßig auf den Steuerzahlen abgewälzt werden die hohen Kosten für die Risiken. Wenn ein AKW eine Haftpflichtversicherung für alle eventuellen Schäden vorweisen müsste, wäre diese unbezahlbar. Daher wird darauf verzichtet, die Risiken tragen wir. Genauso verhält es sich mit… Weiterlesen »
Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

Und nicht zu vergessen: die meisten Brennstäbe kommen wiederum aus Russland. Eine möglichst autarke Energieversorgung schaut anders aus. Mit dem gleichen Geld (bei Berücksichtigung aller Kosten sogar billiger) können wir eine sichere und autarke Energieversorgung mittels erneuerbarer Energie gewährleisten!

ieztuets
ieztuets
Superredner
2 Monate 8 Tage

Jo genau… an AKW bauen = entgegen oller heintigen Vernunft!

ivo815
ivo815
Kinig
2 Monate 8 Tage

Das zeigt wieder einmal, Rechtsradikale sind nicht progressiv, sondern rückwärts gerichtet

Zugspitze947
2 Monate 7 Tage

Sollte das von Ital. Firmen gebaut werden ,fliegt es euch bald um die Ohren 😝👌

oliveti
oliveti
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Gegen ein Atomkraftwerk sein aber E Autos kaufen, typisch denn der kommt ja aus der grünen Steckose🙈

Antonym
Antonym
Neuling
2 Monate 6 Tage

Das E-Auto wird uns noch dabei helfen einige Kraftwerke los zu werden. Klingt komisch, ist aber so.

Pasta Madre
Pasta Madre
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Salvini gea ume zin Putin, vieleicht baut er dir ein Kraftwerk😉

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
2 Monate 5 Tage

Der hot ins nu gfahlt, selber nix auf die Reihe kriegen und viel hoaße Luft in die Gegend blosen.
Atomkraft kann nie eine Lösung sein.

wpDiscuz