Don Zanier gegen die kurzen Röcke der 20-Jährigen in der Kirche – VIDEO

Schenkel wie Schinken: “Zuviel Fleisch im Wind”

Mittwoch, 09. Januar 2019 | 07:11 Uhr

Resia – Die von einem Kooperator in einem Pfarrbrief geäußerte Kritik an den zu kurzen Röcken der jungen Frauen von Resia schlägt weit über die kleine, friaulische Berggemeinde hinaus hohe Wellen. Der junge Pfarrvikar, der die Bekleidung der 20-Jährigen des Ortes für die Feier einer Messe wenig passend findet, erntet neben Zustimmung auch Kritik. Über allem steht aber die Frage, wie kurz die Röcke in der Kirche sein dürfen.

Die Geschichte begann mit der Neujahrsmesse, an der in Resia, einer kleinen Gemeinde in den Karnischen Alpen an der Grenze zu Slowenien, traditionell auch die jungen Männer und Frauen des Jahrgangs 1999 teilnahmen. Dabei stachen dem 31-jährigen Pfarrvikar, Don Alberto Zanier, besonders die Miniröcke der jungen 20-Jährigen des Ortes ins Auge. Später setze er einen Pfarrbrief auf, der keine Zweifel offen ließ.

Facebook/Telefriuli

„In San Daniele herrscht Krise. Die berühmten Schenkel aus Schinken leiden an einem schwierigen Markt. In Resia hingegen kennt eine andere Art von Schenkel keine Spur von Krise. Erst vor wenigen Tagen konnten wir einer schönen Serie von sehr gut einzusehenden Schenkeln beiwohnen. Aber leider handelte es sich nicht um San Daniele Schinken, sondern um schmeichelnde und geschwungene weibliche Schenkel, die unter – zu kurzen – Miniröcken von kecken, jungen Frauen in der Blüte ihrer Überschwänglichkeit hervortraten“, so Don Alberto Zanier im Pfarrbrief.

Im Pfarrbrief kritisierte Don Alberto Zanier den mangelnden Respekt vor der weiblichen Würde, den vor den anderen Messbesuchern und auch den vor dem Priester. „Zuviel Fleisch im Wind“ werde gezeigt, so die Ansicht von Pfarrvikar Don Alberto Zanier.

Facebook/Telefriuli

Zuletzt bekamen auch noch die Mütter der 20-Jährigen ihr Fett ab.

„Die Kirche ist kein Tanzlokal und kein Ankleidezimmer. Schuld haben auch die Mütter. Liebe Mütter, wenn eure Töchter aus dem Haus zur Kirche gehen, seht ihr sie euch an?“, fragt sich abschließend der Pfarrvikar.

Wie nicht anders zu erwarten, löste der Pfarrbrief in Resia heftige Reaktionen aus. Während die einen den Argumenten von Don Alberto Zanier durchaus folgen können, halten die anderen die Reaktion des Pfarrvikars für übertrieben und meinen, dass die „Freiheit der Kleidung“ auch in der Kirche gelte. Auf der bekanntesten Facebook-Gruppe des Ortes, SEI DI RESIA SE……, entbrannte eine heiße Diskussion.

Facebook/SEI DI RESIA SE……

Zuletzt nahmen auch die genannten „Mädchen des Jahres ’99“ auf Facebook Stellung. Die 20-Jährigen von Resia nehmen es nicht hin, als junge, unmoralische Frauen hingestellt zu werden. Die jungen Frauen zeigen sich zutiefst enttäuscht darüber, auf diese Art und Weise vor der ganzen Gemeinschaft von Resia erniedrigt worden zu sein. Noch weniger wollen die „Mädchen des Jahres ’99“, dass ihre Beine mit Schinkenkeulen verglichen werden.

„Diese Beine hat mir ihr Gott geschenkt. Und ich bin mir sicher, dass der Gott, von dem mir so viel erzählt worden ist, sich nicht beleidigt fühlen würde“, so Petra Barbarino, eine der 20-jährigen Frauen von Resia, auf ihrer Facebook-Seite.

Längst berichten die großen Medien des Landes über die Polemik in Resia. Dass dies so ist, werten Beobachter als Zeichen dafür, dass die Frage, wie sich besonders Frauen in der Kirche kleiden sollen, immer noch genug Menschen unter den Fingernägeln brennt. Wie kurz darf der Rock und wie tief der Ausschnitt sein?

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "Schenkel wie Schinken: “Zuviel Fleisch im Wind”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
BrunfoeflJoggl
14 Tage 23 h

Endlich mal ein Pfarrer der sich traut gegen den Strom zu schwimmen! Respekt!

helga
helga
Neuling
14 Tage 22 h

ja ja wehe wehe wenn er der fleischlichen versuchung nicht wiederstehe
schade das es so weit kommen muß und eines tages niemand mehr zur kirche geht dann gutes predigen herr pfarrer.

BrunfoeflJoggl
14 Tage 21 h

@helga wenns so weit kommt dann gehe ich wieder zur Kirche👍👍

typisch
typisch
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

Wenn man so auf die mahlereien auf die kirchenwände schaut und dabei nackte, halbnackte menschen sieht wiederspricht sich so einiges. Vieleicht ist auch nur meine weltanschauung gestört

Doiger
Doiger
Tratscher
14 Tage 20 h

Findi prinzipiell sehr gut. Lei bedeutet für mi gegen den Strom zu schwimmen in Bezug auf Kirche die jo oft sehr oltmodisch agiert genau es Gegenteil.
Deswegn tatmi wundern wos du mit der Aussoge gemoant hosch ?
lg

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

Beine sind was ganz natürliches aber zeigen darf man sie nicht! Absurd! Heuchelei pur. Wenn die katholische Kirche sich nicht bald ein wenig öffnet wird sie zu einer Sekte für wenige werden…

jack
jack
Superredner
14 Tage 19 h

@typisch
bravo genau so ist es.
als bitte die ganzen erotischen bilder übermalen und net sich auregn wenn uane mit an kurzn rock in die kirche geht.
aber dauert nimmer lang dann werdn die kirchen vermietet
für was auch immer🤷‍♂️

Staenkerer
14 Tage 15 h

gut gekonntert von den madl! jo, de beine sein von gott gegeben .
übrigens, der peister hot de augn a dort ghob wo se in der kierch nix zu suachn hobn, sollte er stott dessn nit in demut aufn bodn oder aufs kreuz zu schaugn?
und wie viele hobn de hände dort (ghob) wo se nix verlorn hobn!
darum: nit stoane werfn wenn man im gloshaus sitz, herr pfarrvikar!

Staenkerer
14 Tage 15 h

@typisch 👍👏👏 gonz deiner meinung!
umgebn von holb nockte statuen und bilder, ober gegn frauenschenkl a predig holt …

tjo, i vermut, des pfarrerle hot woll eher mit seinen zölibatsschwur zu kämfn kopp wegn de hübschen schenkl…. und jetz schimpft seine scheinheiligkeit holt desholb dagegn …

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@iuhui siehe GB, wo im Sommer die Jungs in der Schule Röcke angezogen haben, weil sie keine kurzen Hosen tragen durften. Röcke waren hingegen erlaubt.

helga
helga
Neuling
14 Tage 22 h
da bin ich anderer meinung heutzutage ist es etwas nicht mehr selbstverständliches ,daß junge menschen zur kirche gehen tun sies doch ,werden sie dann noch kritisiert bis schließlich niemand mehr kommt ,dann müssen nur mehr die hochgeschlossenen die messe gestalten glaube kaum das das dann viele sind. wie gesagt vor dem herrgott selber sind alle menschen gleich ob mit minirock oder hose ( stellt euch vor die mädls haben sogar strumpfhosen unter den röckchen an ) dem lieben herr pfarrer scheint dies wohl entgangen zu sein sieht ja nur noch schinken stehn . mädls ich bewundere euch gott sei dank… Weiterlesen »
iuhui
iuhui
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

genau, wir alle sind NACKT, es ist was total normales und natürliches!! Nur die falsche Religion des Mittelalters hat aus was ganz normales etwas abscheuliches gemacht!!

tresel
tresel
Universalgelehrter
14 Tage 22 h

wie lang darf der rock des pfarrers sein und warum trägt er kleider fragt sich wohl niemand?

falschauer
falschauer
Superredner
14 Tage 18 h

damit man die umrisse gewisser körperteile nicht sieht….🤣

tresel
tresel
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

@falschauer dann müsste wohl der reifen rock aus vergangenen tagen getragen werden.. 😋

falschauer
falschauer
Superredner
14 Tage 12 h

@tresel der schmale tut’s auch….ich meinte nicht den hinteren….🙊

oli.
oli.
Universalgelehrter
14 Tage 22 h

Also einen Minirock ist zu kurz , ausser die Beine stimmen 😁, was will die Kirche das alle Frauen mit Kopftuch und Bodenmandel in die Kirche gehen ?
So wie Touristen mit Top , Shorts etc. finde ich nicht passend.

Aber bin kein typischer Kirchengänger , 1 mal im oder alle 2 bis 3 Jahre zu Weihnachten.

Doiger
Doiger
Tratscher
14 Tage 20 h

Egal welche Beine … a effektiver Minirock isch ba do schianstn Frau in do Kirche vielleicht net gonz passend. I find des Outfind ollerdings no im Rahmen und sehr elegant.

Staenkerer
14 Tage 15 h

also sooo kurz sein de zöcke der jungen frauen auf de foto nit!
wenn herr pfarrer wegn den anblick von mädchenschenkel ins schwitzn kimmt, muas er an sich oebeitn und nit an der rocklänge!

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Oli @

Dann bist Du ja ein lutherischer laut Kirche, wenn Du nur alle Paar Jahre einmal in die Kirche ⛪ gehst! 😜

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Staenkerer @

Wie meinst Du das mit…
An sich arbeiten? Bzgl. Pfarrer? 😁 😜

andr
andr
Superredner
15 Tage 12 Min

Nur 20 jährige??? 😂😂😂😂

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

Miar sein de jungen Schenkl liaba, ols dei überchrischtlichn, oltn Schinkn !

Staenkerer
14 Tage 15 h

tjo, de überchristlichen schänkl in a zu enger leggings gezwängt und des mit annzu kurzn pulover und jacke darüber isch a nit grod passend …. ok, des reizt nit, des verschreckt, desholb werds wohescheinlich nit ungekreidet…

aristoteles
aristoteles
Superredner
14 Tage 20 h

nur wenn man sexistisch denkt, stört es. ich finde, die mädchen ordentlich angezogen und überhaupt nicht ordinär

inni
inni
Grünschnabel
14 Tage 19 h

Kleiderordnung im Petersdom: “Da der Petersdom ein katholisches Gebäude ist, müssen Sie sich dementsprechend anziehen. Trotz der hohen Temperaturen, die in Rom im Sommer herrschen, sind kurze Hosen, schulterfreie Oberteile und kurze Röcke nicht erlaubt. Die Einhaltung der Kleiderordnung wird streng überwacht.”
Auch anderswo gelten Bekleidungsvorschriften: im Berufsleben, in Spielkasinos, beim Opernball, in gehobenen Lokalen, in Schwimmbädern, in Diskos, wo die Kleiderordnung meist nicht genau definiert ist, sondern dem subjektiven Empfinden des Türstehers obliegt, usw. 🙂

Staenkerer
14 Tage 15 h

tjo, nor soll er an türsteher unstelln der entscheidet wer in de dorfkirch eini dorf, und nit im nochhinein a 20 jährige, übrigens gut und elegant bekleidete, schriftlich, für olle zugänglich, an pranger stelln!
der soll froh sein das no junge kirchn gien, de jungen werd der nimmer sechn!

Doiger
Doiger
Tratscher
14 Tage 20 h

So a Schmorrn. Die Damen sein elegant und angemessen gekleidet. Zu kurze Röcke schaugn für mi gonz klor ondost aus.

spyki1
spyki1
Neuling
14 Tage 16 h

Der Pfarrer hat vollkommen Recht!
Frauen müssen sich nicht so kleiden um in die Kirche zu gehen…a bissl Hausverstand sollte man schon noch haben u das mehr die Eltern

Surfer
Surfer
Superredner
14 Tage 21 h

Er werd sich schun recht abgelenkt vorkommen und nimmer instond sein sich zu konzentrieren bei 20 jährige Schenkel ….😉

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

Ein junges Mädchen (Frau) geht mit einem kurzen Rock in die Kirche. Ja…..und? Ich sehe daran nichts verwerfliches. Ein Priester liest die Messe, hat aber schon…..Was wiegt schwerer?
Übrigens, wäre der Sündenfall nicht gewesen, würden wir heute noch nackt im Paradies rumlaufen, oder habe ich da was falsch verstanden?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
14 Tage 1 h

und wenn’s ein dicker, haariger Mann macht?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

@Neumi
Gute Frage. Nun, wir sind alle so, wie wir sind. Und ich denke, ein dicker, haariger Mann sollte wissen, was zumutbar ist. Mir persönlich wäre es egal.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@Waltraud Da muss ich doch fragen, ob Frauen nicht wissen müssen, was zumutbar ist. Nein, ich weiß schon, dass du es anders gemeint hast.😉 Aber manch einem(einer) ist das Outfit weniger wichtig als wie der- oder diejenige ausschaut, die es anhat.

xXx
xXx
Superredner
14 Tage 19 h

Och wär dafür das man nur noch nackt wie Gott uns schuf in die Kirche darf 😂😂😂

Mann, was für eine Diskussion in Zeiten wo der Kirche die Schäfchen in Scharen davon laufen 🤦🏻‍♂️

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

früh üben sich die Früchtchen

george
george
Tratscher
14 Tage 17 h

Der hat selbst a Problem mit der Fleischlichkeit, die ihm verwehrt zu sein hat. Die Sprache und die verwendeten Assoziationen zeugen von wenig gesunder Haltung zu dem Thema.

Aurelius
Aurelius
Superredner
14 Tage 21 h

was ist angemessen und was nicht….da scheiden sich die Geister….die Kirche sollte versuchen mit mehr Sensibilität die Dinge anzugehen

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
14 Tage 17 h

Ich finde vor allem seine Ausdrucksweise nett 🙂
Ob man ihm nun zustimmt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen, aber “Schenkel wie Schinken” und “Zuviel Fleisch im Wind” hat schon was.

Laempel
Laempel
Tratscher
14 Tage 12 h

“Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Zölibat!”
Wer beim Anblick elegant gekleideter und jugendlich wohlgeformter Schönheit mit einem beleidigenden und pervers lüsternen Pfarrbrief derart ausfallend ausrastet, ist behandlungsbedürftig und hat von der Schöpfung seines Herrn eigentlich nichts verstanden. Adam und Eva im Paradies waren nackt, der Herr dieses Herrchens hat sie nachlesbar so geschaffen und danach zufrieden festgestellt, dass sein Werk gut war. Schon vergessen? Mit derart fehlgeleitetem Bodenpersonal, das nicht einmal den Sinn der ersten Sätze im Schöpfungslehrbuch zu verinnerlichen vermag, wird der Herr dieses Herrchens wohl wenig Freude haben, höchstens Erbarmen und Gnade.

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Laempel @

Der Herrgott, wenn es denn einen gibt, wird auch diesen Pfarrer seinen Sünden vergeben, da bin ich mir sicher!

george
george
Tratscher
8 Tage 10 h

Mit dem Laempel geht ein Laempchen auf! Sehr treffend formuliert!

BrunfoeflJoggl
14 Tage 21 h

Die Soutane, üblicher katholischer Priester Kleid… eine Seltenheit in Südtirol. Sie soll denjenigen, der sie trägt täglich an seine Weihe und an seinen Auftrag erinnern… sie erlaubt den Gläubigen wie den Nicht-Gläubigen sofort ihn als einen Mann Gottes zu identifizieren. Seine Kleidung ist daher ein erstes Zeugnis der Anwesenheit Gottes unter den Menschen.

george
george
Tratscher
8 Tage 10 h

Hä, geht das auch auf Deutsch?

Jefe
Jefe
Tratscher
14 Tage 17 h

Ich finde dfas nicht schlecht

Peter B.
Peter B.
Grünschnabel
14 Tage 12 h

meine Freundin hatte die Kirchensteuer, am PC, im Minirock einbezahlt! Geht das auch nicht? Oder wie immer, Geld stinkt nicht!

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Peter B.

Dann ist deine Freundin keine Italienerin?

SneakyBoi
SneakyBoi
Neuling
14 Tage 10 h

Kein Wunder, dass Kirche bei der jungen Generation keinen Anklang mehr findet. Das solche Themen im 21 Jh. überhaupt noch ein Problem darstellen ist fast schon Beweis genug für die Unendlichkeit der menschlichen Dummheit.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
14 Tage 11 h

Giovannona coscialunga

sarnarle
sarnarle
Tratscher
13 Tage 22 h

So schlimm sein die Mädchen auf dem Foto jo net gekleidet. Sie haben sich nach meiner Meinung sogar sehr schön für den kirchlichen Anlass gekleidet. Muss man wirklich immer alles negativ sehen?

pinko_pallino
14 Tage 12 h

Ach Gott, die Sünde!

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

Er könnte durch den Anblick in Versuchung kommen

wpDiscuz