Unwetter verursachen Chaos

Stürme in Italien fordern Todesopfer und lassen Dach einstürzen

Samstag, 14. Dezember 2019 | 10:31 Uhr

Lauria – Das Dach einer Sporthalle in Lauria in der Provinz Potenza ist eingestürzt. Schuld waren die heftigen Unwetter, die über Italien ziehen. In Termoli ist hingegen ein Mann mit seinem Auto ins Meer gestürzt und ertrunken.

Ein Tiefdruckgebiet ist mit Stürmen, Schnee und Regen über Italien gezogen und hat erhebliche Schäden angerichtet. Die Folge waren Überschwemmungen, Erdrutsche und umgestürzte Bäume. Neben dem Todesopfer gab es auch Verletzte.

In Lauria haben starke Windstöße das Dach eines Gebäudepalasts abgedeckt. Die Trümmerteile fielen auf eine Sporthalle, die daneben liegt. Acht Personen – alle in jungem Alter – wurden verletzt. Am schwersten hat es eine 28-Jährige getroffen, die sich derzeit im Krankenhaus befindet. Die Zone wurde abgesichert.

Auch Bäume sind in Lauria umgestürzt. In der Toskana ist es hingegen zu stundenlangen Verspätungen im Zugverkehr gekommen, weil der Sturm die Oberleitungen beschädigt hat.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Stürme in Italien fordern Todesopfer und lassen Dach einstürzen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Alessandro
Alessandro
Neuling
1 Monat 14 Tage

Leider werden solche starken Unwetter aufgrund des Klimawandels immer häufiger auftreten😖

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 14 Tage

Also bitte aufhören mit diesem Pseudowissen! Internationale Experten wie Trump, Bolsonaro, Salvini, Staenkerer und viele andere sagen, dass du lügen tust! Schäme dich, man lügt nicht! 😉

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 14 Tage

@Jiminy
Klimawandel hat es in der Geschichte des Planeten immer schon gegeben mit Menschen und auch ohne. Das ist ganz normal. Umgekehrt müsste man sich wirklich Sorgen machen, nur wollen das viele nicht verstehen.

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 14 Tage

@der echte Aaron
du willst es auch nicht verstehen… aber das ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass es die richtigen verstehen.

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 13 Tage

@der echte Aaron
und du bist so naiv zu meinen, dass 8 Milliarden Menschen, Milliarden Nutztiere, Millionen beheizte oder gekühlte Gebeude, Millionen Fahrzeuge, Flugzeuge, Schiffe, und und und keinen Einfluss auf die Umwelt hat???

Alessandro
Alessandro
Neuling
1 Monat 13 Tage

@derechteAaron
Den Klimawandel hat es tatsächlich schon immer gegeben, jedoch hat sich das Klima noch nie so schnell wie in den letzten 100 Jahren verändert. Seit der Industrialisierung steigen die Durchschnittsemperaturen rasant an. Wenn Sie sich ein wenig mit Klimageschichte, oder im Allgemeinen mit wissenschaftlichen Themen auskennen würden, dann würden sie auch sofort erkennen, dass der aktuelle Klimawandel vom Menschen verursacht wurde und wird.

Alessandro
Alessandro
Neuling
1 Monat 13 Tage

@Jiminy
Zum Glick gibs viele Leit wia du wos di aktuelle Situation erkennen…..mir lebn in a Zeit in der Fakten und Wissenschaftlichkeit fa dor ignoranten Masse oanfoch ignoriert werdn….😐

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

haha der grösste Lügner ist ja TRUMP und Salvini 🙁

Tanne
Tanne
Superredner
1 Monat 14 Tage

Di Siedtiroula sogn, asou eppas hots olm schun geabn. Koa Grund zur Sorge. Weitr mochn wi ollm.

Spiegel
Spiegel
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Ja Stürme hat es immer gegeben.

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 14 Tage

ja, hat es immer schon gegeben!!! Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass es jetzt monatlich so was gibt, Tendenz steigend!
Populisten und Sovranisten haben andere Prioritäten: wenn endlich mal keine Migranten nach Italien kommen, dann wird es uns besser gehen… wird werden zwar immer noch überflutet, eingeschüttet, begraben, … aber uns wird es endlich besser gehen!!

Staenkerer
1 Monat 14 Tage

tjo, de natur hot ollm schun zuagschlogn, unabhängig und unbeeindruckt davon wos wissnschoftler behaupten! den wetter wern mir nit vorderschreibn wos es zu tien und zu lossn hot, hots nie gebn, werds nie gebn und des isch a guat so, denn insre arroganz braucht dämpfer!

wpDiscuz