Kein Kandidat meldet sich: Bar muss zwei Abende schließen

„Suche Baristen mit Lust zu arbeiten“

Samstag, 24. August 2019 | 08:17 Uhr

Mareno di Piave – Es ist nicht das erste Mal, dass ein Betrieb im angeblich von Arbeitslosigkeit geplagten Stiefelstaat sich schwer dabei tut, Arbeitskräfte zu finden. Der letzte Arbeitgeber, der diese Erfahrung machte, war eine Bar in Mareno di Piave – einem Dorf in der Nähe von Treviso in Venetien. Obwohl die im Zentrum der Ortschaft gelegene Bar Cortina anbot, junge Baristen selbst auszubilden, meldeten sich keine jungen Leute. Aufgrund des Arbeitskräftemangels sah sich die Bar gezwungen, an zwei Abenden in der Woche zu schließen.

Facebook/BarCortina

„Wir teilen mit, dass ab heute das Cortina den Mittwoch- und Donnerstagabend wegen Personalmangel geschlossen sein wird. Seit 16 Jahren ist es das erste Mal, dass wir schließen müssen, weil wir keine jungen Männer oder Frauen finden, die die Lust und die Notwendigkeit haben, zu arbeiten. Fünf Abende die Woche von 17.00 Uhr bis zur Schließung in einem Ambiente, das von jungen Leuten besucht wird und wo man außer der Arbeit auch die Gelegenheit hat, sich zu unterhalten und neue Menschen kennenzulernen und wo ein pünktliches Gehalt, flexible Arbeitszeiten sowie anständige Arbeitsverträge geboten werden. Aber wahrscheinlich ist das alles zu wenig. Wir entschuldigen uns zutiefst bei unseren Kunden, aber solange wir keinen finden, der uns zur Hand geht, sind wir dazu gezwungen“, so die Bar Cortina in Mareno di Piave auf ihrer Facebook-Seite.

Mit einem Dank an die fleißigen Mitarbeiter, die der Bar die Stange halten, schlossen die Inhaber des „Cortina“ ihren wütenden bis traurigen Facebook-Post.

PH:ThomaSystem

Pubblicato da BarCortina su Sabato 3 novembre 2018

Der Eintrag schlug im Dorf und in der Umgebung ein wie eine Bombe und löste gleich wie ähnliche Fälle in Venetien eine rege Diskussion aus. Obwohl die Inhaber der Bar, die weitum in der Umgebung als Treffpunkt junger Leute bekannt ist und die – die Facebook-Seite lässt keine Zweifel aufkommen – mit Feiern, Konzerten und Kulturangeboten weit mehr als nur einen herkömmlichen Barbetrieb bietet – mitgeteilt hatten, auch ungelernte Kräfte auf eigene Kosten auszubilden, meldete sich niemand. Auch ein faires Angebot – so die Inhaber – mit flexiblen Arbeitszeiten und einem vertraglich garantieren, anständigen Lohn konnte keine Kandidaten anlocken.

Facebook/BarCortina

Der Eintrag wird besonders in Venetien weiterhin vielfach kommentiert. Wie nicht anders zu erwarten, geben viele Leser und Kommentatoren dem von der römischen Regierung eingeführten Bürgergeld die Schuld. Wie im Fall der Saisonkräfte im nahen Jesolo – so diese Stimmen – würden besonders Berufe im Gastgewerbe unter der Einführung des „Gratisgeldes“ leiden. Die früheren Arbeitskräfte würden heute lieber zu Hause bleiben, den „Reddito di cittadinanza“ kassieren und nebenher ein bisschen „schwarz“ arbeiten, als eine Stelle in einer Bar anzutreten.

Wenig überraschend ist zudem, dass viele mit der „heutigen Jugend“ hart ins Gericht gehen. Die immer weniger werdenden Kinder könnten es sich heute aussuchen und wer die Wahl habe, günstige Arbeitszeiten zu einem guten Gehalt zu erhaschen, würde um einen abendfüllenden Job in einer lauten Bar einen großen Bogen machen.

Und was meinen unsere Leserinnen und Leser? Wer ist schuld? Sind es die Arbeitgeber, die zu wenig Geld zu zu ungünstigen Bedingungen bieten, ist es das Bürgergeld oder ist es die heutige Jugend, die es sich zu bequem ist, am Abend in einer Bar zu arbeiten?

Avvisiamo che il CORTINA DA OGGI IL MERCOLEDÌ E GIOVEDI SERA RESTERÀ CHIUSO PER MANCANZA PERSONALE!!!!In 16 anni è la…

Pubblicato da BarCortina su Mercoledì 21 agosto 2019

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

99 Kommentare auf "„Suche Baristen mit Lust zu arbeiten“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

In Südtirol gibt es fast keine freien Arbeitsplätze nur für Hochschulabsolventen gibt es Arbeitsplätze.

lauch
lauch
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Wou lebschn du??? Baugewerbe,Gastgewerbe,Industrie..olla tian sich schware leit zi fen

xXx
xXx
Superredner
25 Tage 5 h

Was kannst du denn? ich such gerade jemanden, der in meinem Team hilft.

falschauer
25 Tage 4 h

suche seit zwei jahren einen autocad zeichner…

Black-Mamba
Black-Mamba
Grünschnabel
25 Tage 3 h

@ lauch
Findn tuasch schun….OBO WOS DU FINDESCH….

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
25 Tage 3 h

sillas@ ba ins kannsch heint no unhebm! suachn a schun seit längeren! kuaner mehr bock bold! ba ins zohlnse guat!

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@iwoasolls wo wäre das? Baugewerbe wäre gut oder Gastgewerbe oder Putzjob oder Industrie!

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
25 Tage 2 h

@falschauer was ist das?

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

@Silas
🤦‍♂️
Wenn du holbwegs a Louter bisch nocher kennsch di va lautor Orbeit nimmer aus de du kriagn kannsch. Du konnsch 24h in Tog und 7 Toge di Woche orbeitn wenn du willsch. Zohln tians a net letz!
So schaugs momentan aus! Jeder stellt aktuell jemand on sofern man einiger mossn tauglich isch!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
24 Tage 23 h

@iwoasolls und wos fir an orbeit war des? Welchn obschluss brauchtsn?

Radlerpolizei
24 Tage 22 h

i woas ned wo du lebsch obor mir in baugewerbe warn froa um einige fleißige orbeiter!

Missx
Missx
Universalgelehrter
24 Tage 19 h

@falschauer
Derdeine Rechtschreibfehler ausbessert?

falschauer
23 Tage 18 h

@silas1100101… autocad ist eine software mit welcher man digitale pläne zeichnet

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
22 Tage 17 h

@silas1100101 handwerk auf bau!

geforce
geforce
Grünschnabel
25 Tage 6 h

Olm des ummergesumse. Mehr zohlen, noar kemmen se schun

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 4 h

Wie viel wärst du bereit, einer(m) nicht Ausgebildetem als Anfangsgehalt zu bezahlen?

geforce
geforce
Grünschnabel
25 Tage 2 h

@Neumi Es muss nicht zwangsläufig ein Nicht-Ausgebildeter sein. Mann kann auch Leute abwerben, wenn das Gehalt stimmt.
Von 1500€ aufwerts, und auf alle Fälle leistungsorientiert!

Staenkerer
25 Tage 1 h

@Neumi es gib im gostgewerbe nichtausgebildete de noch kurzer eingewöhnzeit, de jeder ausgebildete in an fremden betrieb a braucht, kennen sich als tüchtiger und williger außerstelln!
desholb sollte noch leistung, nit noch ausbildung gezohlt wern!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Wia konnsch du jemand viel zohln wenn der nix konn?

lila
lila
Neuling
25 Tage 51 Min

Weisst du was di ersten Fragen sind? Wieviele Stunden muss ich arbeiten?
Wieviele freie Tage habe ich?
Wieviel verdiene ich? Wann hab ich Urlaub? Die Qualifizierung spielt maum mehr eine Rolle.
So. Flexibilität gibt es nicht mehr, als hätten junge Leute heute Scheuklappen auf. Dann heulen dass keine Lokale mehr geöffnet haben.

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
24 Tage 22 h

@lila – Du würdest dies alles natürlich erst zum Saisonsschluss offenbaren.

geforce
geforce
Grünschnabel
24 Tage 22 h

@PuggaNagga wie gsogg, leistungsorientiert

Lee
Lee
Grünschnabel
24 Tage 20 h

Du meinst zum Beispiel Schülern der Gastronomieschulen oder Hotelfach ? Unbezahlte Praktika, unzählige Stunden, wenn sie ein Trinkgeld vom Betrieb bekommen sollen sie noch froh sein? Lehrlinge die tagtäglich Überstunden machen , und nach der Saison ausgebrannt sind? Und dann wundert ihr euch, dass sie den Beruf schmeissen ??
Schaut euch die Statistiken in der Gastronomie an wieviele tatsächlich die Lehre aufgeben oder nach Abschluss den Beruf wechseln. Da läuft was falsch…

lila
lila
Neuling
24 Tage 17 h

@Spartacus nein. Aber Fakt ist dass sich niemand mehr wirklich um die eigentliche Arbeit interssiert. Da gibt es kaum motivierte Leute die den Beruf ernst nehmen und freude daran haben.

hage
hage
Tratscher
24 Tage 17 h

@Neumi
a Schlosser in Lehre kriagt s erste Kohr 480 euro…. dass des nuar niamand tut isch a logisch

hage
hage
Tratscher
24 Tage 17 h

@PuggaNagga
Gastgewerbe Sommerhilfen: umter 500 euro … isch woll a witz

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h
@Lee Vollkommen richtig. Meine Tochter hatte auch solche Praktikas mit 12 bis 16 Stunden am Tag!!!! für ein lächerliches “Taschengeld” gemacht. Dann hat sie studiert und gerade jetzt im August ihren 2. Master abgeschlossen. Ihre Uni (und jeweils eine aus Kanada und GB) haben ihr schon vor 2 Jahren eine Professur angeboten und jetzt nach dem 2. Abschluß hat sie ihre Arbeit direkt an der Uni mit mehr als 4500€ begonnen und das als knapp 29jährige. Sie wäre echt blöd, wenn sie hier in Südtirol arbeiten würde. Ich denke nicht, dass hier nur annähernd die Leistung der jeweiligen Person gerecht… Weiterlesen »
Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@hage
Eben! Es sind sicher nicht alles untaugliche, lustlose Jugendliche, die sich ins Berufsleben stürzen. Und wenn man sie zu mehr Motivation führen möchte, dann sollte man zuallerst ihren Einsatz gebührend würdigen und flexibel auf ihre Bedürfnisse reagieren. Bin mir sicher, dann spielen auch die Kids mit. Aber wenn man von vornherein mit Vorurteilen um sich schmeißt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn niemand Lust hat, den “Prügelknaben” zu spielen

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@hage
So ist es! Selbst die Schlauen spielen und auf die Angestellten profitieren und sich dann wundern, wenn sich kaum noch welche finden lassen….😒

Staenkerer
25 Tage 5 h

a bar de olle obend voll isch mit jugendliche? wohrscheinlich isch sell der grund der misere, de sechn wie es zuageat, wos olles verlong werd, kennen sicher baristn und cheff, des konn unlockn dort zu orbeitn, des konn ober a obschreckn!
a guater betrieb unter korrekter führung, mit genua personal und ungemessenet belohnung findet schun personal! de zeit der sklaverei isch ober vorbei!

lenzibus
lenzibus
Tratscher
25 Tage 3 h

@Staenkerer das beste wäre langsam immer wieder einen Berieb zu schließen, dann braucht es keine Arbeiter mehr !

Staenkerer
25 Tage 2 h

@lenzibus warum? brauchsch lei ba ins schaugn: es gib gostbetriebe de kaum personal wechseln und ollm leicht jemand findn, und betriebe de personalwechseld wie de unterwäsche und ständig ban jammern über mongel isch!
warum wohl? sicher nit weil niemand mehr orbeitn will, sem hatn de ersteren a koane!

falschauer
25 Tage 5 h

das ist wohl ein witz bei 10% arbeitslosen und 50%iger jugendlicher arbeitslosigkeit….haben wohl eher keine lust zum arbeiten…..ach ja, der “reddito di cittadinanza” würde dann verloren gehen, also stimmt irgend etwas nicht

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Der reddito di cittadinanza funktioniert net! Weder in Italien no in Deutschland! Geld fürs nixtian konn af dauer net guat fir a Gsellschoft sein! Jeder muass sein Beitrog leischtn und epas dofir tian um sich zu derholtn!
Jeder konn holt net 10 mille pro Monat oschepfn, des muass a in di kepf einigiang, man muass holt a amol zifriedn sein wenn man a Wohnung, essn, kleidung und ob und zua einign kloanen Luxus (Auto, Handy, Pizza essn) sich leistn konn!

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@falschauer
Also da muß ich widersprechen. Meine Tochter hätte es nicht notwendig gehabt, während der Studienzeit zu jobben, da es mir glücklicherweise finanziell nicht schlecht geht. Aber es war ihr eigener Wille was selbst auf die Beine zu stellen. Wenn aber die Betriebe sie dann Tag für Tag über 12 Stunden für einen lächerlichen Betrag herumhetzen und dann immer noch kritisieren und lamentieren, dann braucht es niemand mehr zu wundern, wenn sie ihre Motivation verliert. Gute Leute muß man gut halten, dann läuft auch der Betrieb gut. Ich habe das immer so gehalten und bin bis jetzt immer gut damit gefahren.

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@PuggaNagga
Der reddito ist was für unwillige, unfähige und bedürftige Menschen. Der Betrieb, der sich solche Leute anlacht, bzw. auf solche Leute angewiesen ist, dem ist echt nicht zu helfen. Wenn man hingegen auf fähige Leute setzt, findet man die (mit ein bischen Willen) auch. Aber selbst klemmen und hoffen, die Jungen reißen alles (für wenig Geld) heraus, dem geschieht es vollkommen recht, wenn er Probleme bekommt. Weil sie im Endeffekt hausgemacht sind. Loyalität, Fleiss und Vertrauen sind unbezahlbare Güter, wer das erkennt und gebührend anerkennt (entlohnt), hat gute, treue Mitarbeiter und keine Personalprobleme. Wetten?

schreibt...
schreibt...
Superredner
25 Tage 5 h

Dem Anschein nach wollen junge Leute gar nicht mehr arbeiten. Kein Wunder, in so einem “Mammoni Staat”!!!

mayway
mayway
Grünschnabel
25 Tage 3 h

oder hőchstens den halben tag u samstag sonntag frei

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
25 Tage 3 h

schreibt…@ do konni lei recht gebm!

oli.
oli.
Kinig
25 Tage 5 h

Warum arbeiten wenn es in Italien das Bürgergeld gibt wie in Deutschland das Hartz4 Geld.
Die Leute was nicht zum arbeiten geboren sind , gehen durch die Finanzierung vom Staat in Ruhestand.
Die dummen sind wieder die was gerne arbeiten und dadurch die Faulheit der anderen zu finanzieren.

Von meinem 11ten bis zum 46igsten Lebensjahr war ich nie arbeitslos und habe es gerne gemacht 10- 14 Std. am Tag oder manchmal in der Woche bis zu 70 Std. bis zur der blöden Krankheit.
Würde mein Haus und DB 2000 Bj. hergeben wenn ich wieder arbeiten könnte.

Aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

lauch
lauch
Grünschnabel
25 Tage 1 h

70h krig i im Monat net zom.
Fleissigo du.

Mistermah
Mistermah
Kinig
24 Tage 23 h

Du hast nie gelebt, das ist dein Problem. 70 h Arbeit. An und Rückfahrt. Essen. Schlafen. Haushalt? Rennerei für Bürokratie? Wieviel bleibt da leben pro Woche??? Ein freier Tag also 12h ohne Schlaf und essen? 12×52 Wochen = 624 h pro Jahr: 24 = 26 volle Tage x 35 Jahre = 910 Tage, also keine drei Jahre hast du gelebt!!! Und was hat es dir genützt? Alles würdest du jetzt hergeben für deine Gesundheit? Nein für Arbeit! Dann wunderst du dich?

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@Mistermah
👍👍👍 genauso ist es

Martha
Martha
Superredner
25 Tage 4 h

Löhne unter aller Sau !!!!

mayway
mayway
Grünschnabel
25 Tage 3 h

hosch net gelesen trotz sehr guten gehalt*!!!!!

lenzibus
lenzibus
Tratscher
24 Tage 16 h

@Marta kannst ja Selbstständig anfangen!

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@mayway
Gutes Gehalt? Wie hoch, wieviel? Wer bestimmt, was gutes Gehalt ist? Warum keine Angabe zum realen Betrag?

Septimus
Septimus
Superredner
25 Tage 6 h

Ja das gefällt den Sozialromantiker/innen…nichts tun und trotzdem Geld bekommen..🤔🤔..von wem auch immer…die heutige Jugend wird regelrecht dazu erzogen…im Grunde schafft man damit verantwortungslose Sklaven…

Mistermah
Mistermah
Kinig
24 Tage 23 h

Sklaven die nicht arbeiten 😂😂😂 mal was neues 👍

Septimus
Septimus
Superredner
24 Tage 22 h

@Mistermah
Sklaven der Politik…Ferngesteuerte Puppen…willenlose Herdentiere…

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 6 h

@Septimus
Sklaven der Politik? Glaube ich nicht. Sklaven sind dazu da, kostenlos (oder für sehr wenig Geld) einen Ertrag zu bringen. Sozusagen, um ausgenommen zu werden. Wer nichts verdient, den kann man nicht ausnehmen, also hirnrissig die Argumentation vom “verantwortungslosen Sklaven”, der nichts und niemandem was nutzt.

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
25 Tage 3 h

Die Gastwirtschaft hat zu lange sein Personal zu schlecht behandelt nicht nur zu schlecht bezahlt und teilweise auch über den Tisch gezogen, nun hat man den Salat. Es gibt ganz sicher auch Gastbetriebe die ihre Angestellten ordentlich behandeln, aber das Vertrauen in dieser Sparte, ist bei den Arbeitssuchenden auch ordentlich angeschlagen.

leolee
leolee
Grünschnabel
25 Tage 2 h

da kann ich die zu 100% recht geben
habe es selbst miterlebt in Gröden.
Auch ich kann niemanden Empfehlen
in Gastgewebe zu arbeiten.
Das einzige was ich damals gemacht habe,
waren nur viele Stunden und nicht Geld.

Tolerahahahanz
Tolerahahahanz
Grünschnabel
24 Tage 22 h

@leolee Nur weil du in einem Betrieb schlechte Erfahrungen gesammelt hast, muss man nicht gleich alle in eine Schublade stecken . Bin schon lange in der Gastro auch international, und ich kann mich nicht beklagen. Man kann sich sehr schnell gut hocharbeiten und gutes Geld verdienen.
Wer lieber von mo- fr im Büro rumsitzen will bitte. Aber deswegen rate ich es auch niemanden ab.
Zudem wird man nie arbeitslos, Essen& Trinken wird niemand aufhören 😉

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
24 Tage 2 h

@Tolerahahahanz
👍

Hans_H
Hans_H
Superredner
23 Tage 5 h
@Spartacus Genauso ist es. Vertrauen ist unbezahlbar, wer das nicht erkennt, dem geschieht es vollkommen recht, wenn er die Folgen zu spüren bekommt. Ich hatte seinerzeit bedingt durch meine berufliche Laufbahn beim Militär den Hof meines Vaters nicht selbst arbeiten gekonnt, und daher damals gegen den Willen meines Vaters einige Obstpflücker (Bruder und Schwester + ihren Freund) aus Tschechien das Angebot gemacht, auf unserem Hof ganzjährig (bei 2500€ und kostenlose Wohnung) zu arbeiten. Ich muß sagen, ich habe damals echt einen guten Griff getan und bis jetzt noch nie was zu bemängeln gehabt. Ganz im Gegenteil. Hof und Appartements laufen… Weiterlesen »
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

Die sind zu faul ,ganz einfach.

Avalon
Avalon
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Am Abend wollen die meisten feiern nicht arbeiten.Aber damit die einen feiern können,müssen halt amdere arbeiten.

Andreas
Andreas
Superredner
25 Tage 3 h

der hgv moch genau mit den werbung.

frei haben wenn andere arbeiten

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
25 Tage 26 Min

@Andreas – Was der H. G. V. Mit so einen konterproduktiven Slogan (Frei haben wenn Andere arbeiten) bezwecken will ? Ich dachte schon, er heuert mit Absicht die Dummen an, die den Umkehrschluss nicht verstehen.

klara
klara
Superredner
24 Tage 22 h

„Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten“ (ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).

klara
klara
Superredner
24 Tage 21 h

Und die postenden Erwachsenen sind nicht imstande ganze drei Zeilen bis zum Ende durchzulesen. Das war vielleicht sogar 1000 vor Christus besser.

Tratscher
24 Tage 18 h

@klara
ach sooo🙈🙈🙈 ZITAT…hab auch nur bis zum 2 satz gelesen und ROT gesehen .. sorry dafür🙊🙊🙊
es ärgert mich einfach wenn junge leute so schlecht gemacht werden… sei mir bitte nicht böse..

klara
klara
Superredner
24 Tage 17 h

@Mammy Warum sollte ich dir böse sein! Mir war klar, dass die ersten Zeilen des Zitats Unmut auslösen. Und auch mir passiert es regelmäßig, dass ich mich nicht bis zum Ende eines Textes durchlese. Ich hätte gut sichtbar darauf hinweisen sollen, dass der Text aus dem Jahr 1000 vor Christus stammt. Und: Mir tut es auch immer weh, wenn über die jungen Menschen so boshaft hergezogen wird. Manche Menschen scheinen selbst nie jung gewesen zu sein …

Tratscher
24 Tage 8 h
@klara mein 1post an dich gelöscht😅😂 besser so.. ich habe meinem ärger luft gemacht…🤬 es scheint hier nur “musterkinder” zu geben… haben nie party gemacht,geraucht,getrunken, waren nie frech und undiszipliniert… alles nur brave engel… alle mit 16 schon ihr eigenes geld verdient, alles selber finanziert und nichts mehr von den eltern gebraucht 🤮… ich gehöre nicht dazu… ich habe meine jugend voll genossen mit allem was dazugehört… es war eine tolle zeit die ich nicht missen möchte… trotzdem hab ich auch mit 16 eine lehre gemacht und mehr als 10 jahre im selben betrieb gearbeitet… also warum wird immer die… Weiterlesen »
Tratscher
25 Tage 4 h
ich finde es eine schande wie viele hier über die jugend sprechen. wir haben viele tolle, fleißige junge leute die gut gebildet sind und sehr gerne arbeiten… vor 40 jahren hieß es schon die jugend von “heute” ist nichts wert… vor 30, 20 ,10 jahren auch und heute noch… immer auf den jungen leuten rumhacken…. wieviele 40-65 jährige gibt es denn die mehr zeit im krankenstand verbringen wenn möglich als bei der arbeit oder nur mal ein paar monate arbeiten und dann schnell wieder arbeitslosen kassieren?? greift euch selber an die nase und denkt daran was euch selber alles nachgesagt… Weiterlesen »
Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Ausländische Arbeitskräfte arbeiten gerne und machen gerne ein paar gratis Überstunden dazu !!!

ferri-club
ferri-club
Neuling
25 Tage 3 Min

arbeit seit 35 johr im gastgewerbe, honno koan gsegn gratis orbeitn, weder inländische noch ausländische arbeitskräfte, und von an gerne orbeitn hin i wienig mit krieg vor ollem von die ausländischen, mir sein zu ehrlich gewordn und sogn frisch “i moch des nimmer oder net” die oanen hobn koa wohl ober wenn hintern rücken redn wea tat don hattn die Gäste olle tog Buckl weah konnsch dir sicher sein

xXx
xXx
Superredner
25 Tage 4 h

Das Bürgergeld dafür Verantwortlich zu machen ist viel zu einfach und zudem falsch. Die Jugendarbeitslosigkeit (16-24 Jahre) ist von ihren Höchststand 2014 (42%) auf 28,1% gesunken (Quellen folgen).

Auch bei diesem Artikel steht nichts über efektive Arbeitszeit (wann schließt das Lokal?) und über die Entlohnung.

Der vorletzte Absatz, das die immer weniger werdenden Jugendlichen sich nur noch die gut bezahlten und angenehmen Arbeiten aussuchen ist schon mal ein Wiederspruch an sich vom Rest des Artikels, aber ja, natürlich. Deshalb muss nan für anstrengende und unbequeme Jobs halt die Gehälter dementsprechend anpassen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/74795/umfrage/jugendarbeitslosigkeit-in-europa/

falschauer
25 Tage 4 h

gestrige nachricht auf tg1, arbeitslosigkeit italien 10% und jungend 50% also fake news???

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 1 h

Die höchste Arbeitslosigkeit der jüngeren Vergangenheit war beim Wunderpremier Monti und seinen Nachfolgern!
Nur eine kleine Warnung sollte die IVA auf 26% steigen! Dann gehts richtig ab!

xXx
xXx
Superredner
24 Tage 18 h

@falschauer keine Ahnung woher diese 50% kommen, ich hab mich selber gewundert. Ich vermute mal das die 50% sich auf eine Region in Süditalien bezieht und fälschlicherweise (bewusst oder unbewusst) für ganz Italien hergenommen wurde.
Oder es ist schlicht und einfach eine politische FakeNews 🤷🏻‍♂️

Tratscher
24 Tage 17 h

@xxx
oder die zählen alle NICHT erwerbstätigen zwischen 16 und 25 einfach zusammem dazu…. auch zb. schüler .. dann kanns wohl 50% aller jugendlichen sein oder ??

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
25 Tage 2 h

Es geht uns zu gut das ist das Problem Mami und Papi verdienen ja verhätscheln und vertäscheln ihr Kinder die mit 40 immer noch zu hause sind weil hotel mama gratis ist und noch nie etwas erreicht haben in ihren leben nicht einmal den kauf eines händy das sie selbst verdient haben, da es mami und papi finanzieren

factsarefacts
25 Tage 53 Min

man konns a ibotreibn

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
24 Tage 21 h

Nein es ist so schaut doch die riffel an mit 8 schon ein händy ne ps4 ne wii und nur damit die eltern ruhe haben am we da sie fertig von der arbeit sind und wenn man alles in den arsch bekommt gewöhnt man sich daran

toeeuni
toeeuni
Grünschnabel
25 Tage 6 h

a hotelierin hot sich amol beschwert sgib koane orbeitskräfte, nocho hon i jung und naiv gfrog “zohlsch zu wianig”? naaa sel konns net sein

oli.
oli.
Kinig
25 Tage 2 h

Liegt viel an den Eltern , da wird das Kind bis zum Abi / Studium geboxt dann erst mal 1 Jahr Urlaub / Reisen.
Viele wollen ins Büro von 8 bis 16 Uhr Freitag bis 12 , Samstag und Sonntag frei .
Aber ohne Arbeiter im Handel , Gewerbe geht bald nix mehr.
Wer macht Brot / Brötchen , Dächer , Fleischer , Zimmermann und all die Berufe für unseren täglichen Bedarf.
Essen nur noch von der Fabrik , Handwerker Wartezeit bis zu 6 Monate , super.

Lee
Lee
Grünschnabel
24 Tage 20 h

So ein Schmarren..
Ich kenne viele Jugendliche, die tagtäglich grosse Strecken zurücklegen um zu ihren Lehrstellen zu gelangen. In manchen Berufen gibt es kaum Lehrstellen.
Zum Glück gibt es für Jugendliche auch Berufsschulen als Alternative.
Oberschüler suchen sich Praktika und Sommerjobs über dem Sommer, und die werden teilweise echt unterirdisch bezahlt… (wenn das Mittagessen eingehandelt hast, geht’s dir noch gut, sonst machst damit schon Defizit)
Ich bin der Meinung, dass wir eine starke fleissige Jugend hier bei uns haben, die arbeiten will und zur Zeit findet man auch Arbeit.

xXx
xXx
Superredner
24 Tage 18 h

Blödsinn, alle Jugendlichen Studenten die ich kenne, gehen nebenher Arbeiten um sich das Studium und ihre Freizeit zu finanzieren.
Das Problem mit den Handwerkern liegt ganz woanders begraben. Versuch mal als kleiner Handwerksbetrieb einen Lehrling auszubilden, das bist du bei all der Bürokratie und Gesetzlichen Auflagen gar nicht mehr im stande ohne Bankrott zu gehn.

monia
monia
Grünschnabel
25 Tage 5 h

Also die Jugend dafür verantwortlich zu machen, dass die Eltern zu wenig “schnackseln” und somit Kinder zeugen ist schon sehr gewagt! 😉

Martha
Martha
Superredner
25 Tage 2 h

der HGV hat schon einmal in Palermo ( Sizilien) um “bilige Kellner” geworben !!!!!—–das sagt wohl alles🤮

Knut
Knut
Tratscher
25 Tage 6 h

Wenn junge Leute die Wahl haben, … Es bleibt die ewig gleiche Diskussion! Mit welcher Motivation sollten sie die Stellen in der einfachen Gastronomie annehmen? Was sind die Perspektiven, wenn jemand keine Selbstständigkeit anstrebt?

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
24 Tage 21 h

Selbständig das muss man arbeiten kann ich krank feiern tag und nacht gedanken machen wie man die angestellten findet bezahlt und schaun das sie ja nicht zu viel tun. Wennsie betzt schon keine lust an der arbeit haben dann sicher wenn sie selbstständig sind alles vollposten hier

Popeye
Popeye
Superredner
25 Tage 6 h

Um die Ursachen objektiv zu erforschen, sind representative Befragungen abzuhalten und auszuwerten. Auf emotionale Äußerungen die nur auf Annahmen basieren kann das hintetliegende Problem nicht identifiziert werden.

Tolerahahahanz
Tolerahahahanz
Grünschnabel
24 Tage 12 h

Amen!

Mars
Mars
Grünschnabel
25 Tage 3 h

Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen.
Meiner Meinung ist das Bürgergeld der größte Schwachsinn und Grund dafür.Bei einer Arbeitslosenzahl wie sie in Italien(von Florenz abwärts) vorliegt ist das wohl die Bestätigung.

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Die Gastronomie prahlt oft auch um ein paar 100€ monatlich übertariflich zu bezahlen, handelt aber mit den unerfahrenen Vertragspartner aus, dass damit alles „einbegriffen“ ist. Zu Saisonsende wird der Kellner dann enttäuscht: Keine Überstunden, oder Überstundenzuschlag oder Ausgleich, kein Urlaub, kein 13es , keine Abfertigung, mit flexiblen Arbeitszeiten meinte der Chef nur die, die in seinem Interesse waren. So sieht’s nicht selten aus.

josef.t
josef.t
Tratscher
25 Tage 1 h

Eines der Hauptprobleme ist der Wohlstand, denn 
niemand muss auf irgendetwas verzichten, auch 
wenn er nicht arbeitet. Schade um die Jugend die
so erzogen wird !  

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
24 Tage 19 h

Es gibt leider zu viele, die behaupten, gut bei der Arbeit zu sein, dabei sind sie ihr Geld nicht wert. Die Jungen haben keine Ausdauer  mehr, hohes Gehalt und viel Freizeit sind die Forderungen. Echt zum Vergessen!

Tolerahahahanz
Tolerahahahanz
Grünschnabel
25 Tage 35 Sek

Gastronomie ist halt nix für schwache nerven.

Tina234
Tina234
Tratscher
24 Tage 22 h

wieviel ist eigentlich ein “anständiger Lohn” oder “leistungsgerechter Lohn” bzw. “eine überdurchschnittliche Bezahlung”?

a sou
a sou
Superredner
24 Tage 20 h

Wir suchen auch seit Jahren, zuverlässiges Personal, von Hilfsarbeiter bis Fachkraft alles dabei… kommen tut nix… alles zu stregn, bzw kein Lust ecc. Solange jedem erwebslosen vom Eltern und oder Staat alles in den Ar*** geblaßen wird, wird sich da auch nicht viel ändern… und 2000€ netto nur mal so gibts halt auch nicht ohne vorherige erbrachte Leistung…

Jango88
Jango88
Neuling
25 Tage 2 h

sain epar olle nu in ferie agosto stimmung 1:-D

Tina234
Tina234
Tratscher
24 Tage 22 h

eine Bekannte von mir hat wie auch ihre ehemaligen Arbeitskollegen den Job verloren weil die Firma in Konkurs gegangen ist. Jetzt sucht sie seit längerer Zeit einen Job, findet aber nix, obwohl sie einen gelernten Beruf mit mehrjähriger Arbeitserfahrung hat. Überall werden ihr die gleichen Fragen gestellt:
“hast du einen Partner? Kinder? Wie alt?”
“wünschst du dir noch Kinder?”
“hast du eine Mietwohnung? Oder musst du Raten zahlen?”

Savonarola
24 Tage 19 h

ist “Barist” ein deutsches Wort?

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
25 Tage 2 h

Das „Gratisgeld „ Redito di cittadinanza glaube ich, ist es auch nicht, denn auf die wenigen Jugentlichen, (zumindest in Norditalien ) die damit durch ihr Leben kommen möchten, kann die Tourismusbranche auch noch verzichten.

Aika
Aika
Grünschnabel
24 Tage 21 h

L feiner nix tien, die faulen unterstützt jo der stoot!!!!

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
23 Tage 22 h

Wenn die Zahlung stimmt werden sich auch genug Leute finden

wpDiscuz