Jahresbericht der Banca d’Italia vorgelegt

Südtiroler reicher als ihre Nachbarn im Trentino

Montag, 16. Juli 2018 | 15:47 Uhr

Bozen/Trient – Laut der Banca d’Italia sind die Bewohner Südtirols reicher als ihre Nachbarn im Trentino . Wenn man nämlich die Bankkontos der Einwohner beider Regionen vergleicht, wird deutlich, dass im Jahr 2017 die Familien im Trentino 10,6 Milliarden Euro angespart hatten. Die Südtiroler Familien hatten 12,7 Milliarden Euro in ihren Bankkontos. Im Jahr 2017 sind die Kredite an die Südtiroler Familien um 5,5 Prozent gestiegen, im Trentino sind sie hingegen um 2,8 Prozent gestiegen. Die Schulden der Südtiroler sind hingegen geringer; 43 Prozent im Gegensatz zu den 51,8 Prozent der Bewohner des Trentino.

Von: axa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Südtiroler reicher als ihre Nachbarn im Trentino"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Superredner
29 Tage 8 h

Diese Studien gehen mir sowas auf den Sack, was hilft es uns wenn 12 Milliarden auf den Konten einiger paar Prozent liegen.

erika.o
erika.o
Superredner
29 Tage 7 h

@Dagobert
👍da bin ich ganz bei dir
aus meiner Sicht sollte KEIN Jahreseinkommen die 100tausend Euro überschreiten dürfen !
vom Politiker bis zum Arzt und der Fussballer sowiso !
Wenn einer umbedingt mehrere Posten haben muss, dann bitte, aber
den Rest zurück an die Allgemeinheit, denn von da kommt es ja meist.
Und übrigens…
bislang kenne ich keinen der zwei Mägen zum f… hat!

Mastermind
Mastermind
Superredner
29 Tage 5 h

@erika.o Gebe ich dir recht und die, die immer herumbrüllen, man kann doch selbst eine Firma gründen, sind erstens die meistens vom Reichtum der vorherigen Generationen schnorren und zweitens sich am liebsten Leibeigene halten würden oder Sklaven.

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

@Mastermind – oder die Lobby die vom Land, Staat und der EU mit Subventionen vollgestopft werden

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
29 Tage 8 h

Welche Südtiroler sind hier gemeint ? Schätze nicht, dass ich reicher als ein Trientner bin . . ok, vielleicht reicher an Weisheit, Intelligenz, Schönheit und Liebe – da ich ja ein Südtiroler bin, aber sollte sich diese Statistik auf den finanziellen Part beziehen muss ich leider klein beigeben . .

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

Das Lebensminimum liegt bei600 Euro.!? Wenn Jemand Invalide ist kriegt Er eine Rente von 500Euro u. Soll von diesen vom SOzialamt ca. 100Euro mehr leben? Die Nebenspesen werden bei den Ärmsten gekürzt u. Immer mehr Forderungen gestellt was nicht Jeder gesundh. durchhält. Armes, reiches Südtirol. Korrupt u. Vetternwirtschaft.

erika.o
erika.o
Superredner
29 Tage 8 h

bei derartigen Statistiken
lässt bitte bitte die etwas höhere, sowie die hohe Etage weg !
dann sieht die Sache nämlich ganz ganz anders aus.
denn das Bodenvolk kann sich die Gehälter und Renten nicht selbst anpassen wie’s grad gefällt !

m69
m69
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

möchte mal fragen, ob das auch für Südtirol gilt, dass 20% der Bevölkerung 80% des Kapitals besitzt?
Wenn ja, müsste man den Artikel genauer analysieren…..
finde ich…

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
29 Tage 23 Min

10% 90% triffts eher. weltweit 5-95%. glaube nicht das jeder 5 südtirol große kapitalmengen besitzt.
12.7 milliarden : 520000 = ca 24000 pro kopf
doch bankkonten sind nur ein geringer teil des reichtums.

Dublin
Dublin
Kinig
29 Tage 7 h

…dafür isch do olls tuirer… 😢

lupo990
lupo990
Superredner
29 Tage 6 h

Dafür kostet ba ins olles es doppelte…..

iv
iv
Grünschnabel
29 Tage 6 h

Durnwalder tue dein Geld in die Schweiz, susch bringen de Statistiken nix 😅

mandorr
mandorr
Tratscher
29 Tage 4 h

Nörggler haben einfach nicht mehr leicht

Herrgottschnitzer
29 Tage 3 h

Wir sind immer die Besten solange wir uns mit den Schlechteren vergleichen.

Firewall
Firewall
Tratscher
29 Tage 3 h

Südtirol gewährt auch Unterschlupf von Hunderten unter Zeugenschutz stehenden Mafiosi, vielleicht liegt das daran??

Paul
Paul
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

dort gibts weniger Hamster

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

Die Statistik ist die grösste Lüge

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

bin zwor a südtiroler.
ober in der statistik kear i amoll nitt dazua

So ist das
So ist das
Superredner
28 Tage 18 h

Der Grossteil der 12 Milliarden wohl auf den Konten weniger Reicher, die dank der Politik und Krise noch reicher wurden.
Aber Hauptsache positive Nachrichten vor den Wahlen.

Gescheide
Gescheide
Tratscher
28 Tage 14 h

Die Südtiroler arbeiten auch mehr als ihre Trentiner Nachbarn… wieso sollte es dann eben nicht so sein! Und bei ins ist es aucv wesentlicv teurer!! Diese Studien nerfen… immer nur einseitig!! Eine Medallie hat immer 2 Seiten!!!

planB
planB
Grünschnabel
28 Tage 17 h

Der Zins und der Zinseszins machen die paar Prozent Reichen immer reicher. Man braucht nur an sein Wohnungsdarlehen zu denken, über 20 oder 30 Jahre verdoppelt sich der Rückzahlungsbetrag. Und wo geht das Geld wieder hin?

mandela
mandela
Superredner
28 Tage 17 h

der zufriedene mensch ist der reiche mensch!

Dublin
Dublin
Kinig
27 Tage 18 h

…eben…lieber schön und reich, als schiach und arm… 😀

wpDiscuz