Neun Verletzte

Tödlicher Unfall auf der Brennerautobahn

Donnerstag, 31. Mai 2018 | 12:55 Uhr

Affi – Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich heute auf der Brennerautobahn bei Affi zugetragen. Neben neun Personen, die verletzt wurden, ist eine weitere Person tödlich verunglückt.

Der schwere Unfall hat sich gegen 10.50 Uhr auf der Südspur der A22 ereignet – kurz vor der Autobahnmautstellte in Affi.

Insgesamt waren fünf Pkw und ein Schwerfahrzeug in den Unfall verwickelt. Aufgrund des Unfalls kam es zu erheblichen Staus, da die Autobahn für den Verkehr gesperrt werden musste.

Im Trentino hat sich am Donnerstagvormittag ein weiterer tödlicher Unfall ereignet. In Vigolo Vattaro ist der 54-jährige Lkw-Fahrer Egidio Grisotto aus seinem Lastwagen ausgestiegen, um etwas zu kontrollieren, und wurde dann vom eigenen Fahrzeug überrollt. Der Mann stammte aus Canal San Bovo im Trentino.

 

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tödlicher Unfall auf der Brennerautobahn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
23 Tage 5 h

Ober mit der lächerlichen Tempo 100 Regelung wern jo zukünftig Staus vermieden 🙈

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
22 Tage 22 h

Ein wahnsinn wie viele heute wieder richtung süden unterwegs waren

Guri
Guri
Tratscher
22 Tage 10 h

Die Brenner Autobahn ist mit dem Verkehr nicht mehr sicher , nicht mehr tragbar für anreiner und Verkehrs Teilnehmer, eine Zumutung . ..aber solange der Goldesel gold abwirft ist es Politik Recht

wpDiscuz