Mehrere Zeugen haben den Schrei des Basejumpers gehört

Tragischer Unfall am Brento fordert einen Toten

Donnerstag, 26. Juli 2018 | 11:37 Uhr

Dro – Gegen 19.30 Uhr ertönte am Mittwoch ein Schrei bei der Brento-Wand im Trentino. Kurz darauf meldete eine Gruppe von Bergsteigern, einen leblosen Körper an den Füßen der Wand gefunden zu haben. Erneut ist ein Basejumper tödlich verunglückt.

Mithilfe der freiwilligen Feuerwehr von Dro, die aufgrund der aufkommenden Dunkelheit die Wand beleuchtete, erreichte die Bergrettung den Leichnam um 22.00 Uhr am Abend. Medienberichten zufolge handelt es sich bei dem Verunglückten höchstwahrscheinlich um einen ausländischen Bürger.

Der gestrige tödliche Unfall ist schon der zweite im selben Gebiet in diesem Jahr. Zu Ostern gab es das erste Opfer, dabei handelte es sich um einen 50-jährigen Österreicher.

Von: axa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Tragischer Unfall am Brento fordert einen Toten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
25 Tage 18 h

Koan mitleid.

topgun
topgun
Grünschnabel
25 Tage 17 h

@Fantozzi
Doch…für die Angehörigen…

Staenkerer
25 Tage 15 h

@topgun an de hat er vorn obflug denkn gsollt!

andr
andr
Superredner
23 Tage 21 h

Hast du ihn gekannt war sicher ein toller mensch

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
25 Tage 17 h

tuat mir load ober des isch leima ausagfordert!

niamend
niamend
Neuling
25 Tage 17 h

der wos nia an extremsport probiert hot kon des net verstian wisouman so a risiko eingeat. es gib leit de des brauchen. um jeden den sowos passiert isch schod
r.i.p.

sitting bull
sitting bull
Tratscher
25 Tage 17 h

A gefährlicher Sport, R. I. P

Supergscheider
Supergscheider
Grünschnabel
23 Tage 20 h

Die Schagzeile ist falsch ,das war kein tragischer Unfall sondern ein bewusst kalkuliertes Risiko.
Mein Beileid den Angehörigen.

wpDiscuz