Ehemann schwer verletzt

Trentino: 71-Jährige stürzt Abhang hinunter – tot

Samstag, 19. September 2020 | 16:16 Uhr

Strembo – Eine 71-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in den Wäldern oberhalb von Strembo im Val Rendena-Tal im Trentino ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, ist die Frau einen Abhang hinuntergestürzt.

Ihr Ehemann, der mit ihr gemeinsam unterwegs war, wollte seiner Frau zu Hilfe eilen. Dabei hat sich allerdings selbst schwere Verletzungen zugezogen.

Im Einsatz stand die Bergrettung, die nur mehr den Tod der 70-Jährigen feststellen und den Leichnam ins Tal bringen konnte.

Der Mann wurde hingegen ins Trientner Krankenhaus eingeliefert. Die 71-Jährige ist in Orzinuovi in der Provinz Brescia ansässig.

Der Leichnam befand sich etwa 150 Meter weiter unterhalb von jener Stelle entfernt, wo der Ehemann geborgen worden war. Die Unfallstelle liegt auf einer Höhe von 1.400 Metern in unwegsamem Gelände.

Im Einsatz standen auch die Feuerwehr und die Bergretter der Finanzpolizei.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Trentino: 71-Jährige stürzt Abhang hinunter – tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 8 Tage

le mie condoglianze!!!

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 8 Tage

Ruhe in Frieden 🙏
Und dem Gatten gute Besserung.

wpDiscuz