Urteil des Staatsrates

Trentino: Bärin JJ4 darf doch nicht eingefangen werden

Dienstag, 13. Oktober 2020 | 11:27 Uhr

Trient – Bärin JJ4, die im Juni 2020 im Trentino zwei Männer angegriffen und verletzt hat, darf doch nicht eingefangen werden.

Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, hat der Staatsrat die Verordnung des Trentiner Landeshauptmannes suspendiert, mit der die Bärin eingefangen werden sollte.

Landeshauptmann Maurizio Fugatti sieht damit von der Verantwortung entbunden, sollte die Bärin demnächst jemanden angreifen.

Tierschutzverbände sind erfreut über das Urteil des Staatsrats und bezeichnen es als äußerst wichtig.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Trentino: Bärin JJ4 darf doch nicht eingefangen werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schreibt...
schreibt...
Superredner
13 Tage 15 h

Absolut vernünftig! Der Mensch gehörte eingefangen und eingesperrt, denn er zerstört die Umwelt, nicht die Wildtiere. Zudem hat der Mensch den Wildtieren den Lebensraum weggenommen, nicht umgekehrt!

widder52
widder52
Tratscher
13 Tage 14 h

Und sischt giehts dir guet?

schreibt...
schreibt...
Superredner
13 Tage 14 h

@widder52 Ich spreche die Sprache der Tiere. 😜

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
13 Tage 15 h

Ich bin auch dafür dass nicht die Politiker und die Steuerzahler die Verantwortung und die Spesen für die Großraubtiere übernehmen müssen sondern zur Gänze die Großraubtierbefürworter. Selbstverständlich sollten diese auch für die Errichtung sämtlicher Schutzzäune und für alle anderen Mehraufwände der Tierhalter grade stehen müssen, damit unser Land weiterhin gepflegt wird uns somit wirtschaftsfähig bleibt.

Tanne
Tanne
Superredner
12 Tage 22 h
©Landschaftspfleger Den selbsternannten Landschaftspfleger geht es immer nur um das Finanzielle!! Wie gross ist denn der Finanzielle Schaden in deiner sogenannten Landschaftspflege? Wie viel von deinen Tieren wurden von Grossraubtieren denn in Getötet oder in Mitleidenschaft gezogen? Du hast keine Lust auf deine Tiere zu schauen? Die Befürworter der Grossraubtiere sollen deinen Job machen? Denn Gewinn steckst wiederum du ein?! Weist du schon, dass auch eine Unberührte Natur, eine gepflegte, Wertvolle Natur ist? Ein Berg der nicht erschlossen, von Almen, und Weiden mehr Wert ist, als die von Menschenhand zerstörte Umwelt? Der Mensch hat schlicht und einfach nicht das Recht… Weiterlesen »
andr
andr
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

Ich möchte den Trentino in 10 Jahren sehen wenn überall Bären herumstreunen

AnWin
AnWin
Superredner
13 Tage 16 h

….blöde Jägerschaft!!!

wpDiscuz