Für 48-jähriger Mann kommt jede Hilfe zu spät

Trentino: Lkw-Crash fordert Toten

Dienstag, 14. November 2017 | 10:46 Uhr

San Michele all’Adige – Auf der Brennerautobahn im Trentino hat sich Dienstagfrüh ein tragischer Verkehrsunfall ereignet.

Ein Lkw-Fahrer [48] ist dabei ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge prallte der Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Südspur zwischen San Michele all’Adige und Trient Nord auf ein vor ihm fahrendes Schwerfahrzeug auf. Die Fahrerkabine wurde durch den Crash regelrecht eingedrückt.

Der Fernfahrer soll sich dabei so schwere Verletzungen zugezogen haben, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist.

Infolge des Unfalls musste die Autobahn in dem Bereich gesperrt werden. Es bildeten sich lange Staus.

Die Ordnungshüter ermitteln zur Unfallursache.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Trentino: Lkw-Crash fordert Toten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

…ist immer die gleiche traurige Geschichte…wenn LKW auf LKW auffährt, weiss jeder häufige Autobahnbenutzer wie es dazu gekommen ist…

Sun
Sun
Tratscher
8 Tage 22 h

Mit der richtigen Bremstechnik,hätte er vielleicht überlebt.

https://www.suedtirolnews.it/unterhaltung/wer-haette-das-gedacht/puh-noch-einmal-glueck-gehabt

wpDiscuz