Familie lehnt Beziehung zu Italiener ab – Vater festgenommen

Verbotene Liebe: 18-jährige Inderin flieht vor Gewalt

Montag, 09. Juli 2018 | 08:23 Uhr

Parma – Eine junge Inderin, deren Liebe zu einem jungen Italiener von ihrer Familie abgelehnt worden war, floh in Parma vor der Gewalt ihres Vaters. Der Vater, der gerade erst volljährig gewordenen jungen Frau, konnte nicht die Liebe seiner Tochter zum jungen Mann akzeptieren und hatte vor, die 18-Jährige mit einem Inder zwangszuverheiraten. Aber trotz Drohungen und Schlägen fügte sich die junge Inderin nicht in ihr schreckliches Schicksal und fand den Mut, von ihrer Familie zu fliehen und bei den Carabinieri Anzeige zu erstatten. In der Folge wurde der Mann wegen Misshandlung und häuslicher Gewalt festgenommen. Ihre Mutter und der Bruder hingegen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

„Ich schneide dir die Zunge ab. Ich zeige dir, was ich tun werde. Ich schneide dir die Beine ab“, so der Vater zu seiner eigenen Tochter, dessen einzige Schuld es war, sich in einen einheimischen Italiener verliebt zu haben.

APA/HANS KLAUS TECHT

Zuerst beschlagnahmte der Vater das Smartphone der 18-Jährigen. Als das nichts half, begann er seine eigene Tochter zu schlagen, an den Haaren zu ziehen und sie in das Haus einzusperren. Der Wille des Vaters war, die Beziehung seiner Tochter zu einem jungen Italiener, der niemand anders als der Sohn seines Arbeitgebers – der Inder arbeitete in einem landwirtschaftlichen Betrieb – ist, mit aller Gewalt zu beenden. Vielmehr war es der erklärte Plan des gewalttätigen Vaters, seine Tochter mit einem indischen Landsmann zu verheiraten. Er schreckte zuletzt auch nicht davor zurück, den jungen Italiener und seinen Arbeitgeber mit dem Tod zu drohen. „Ich rufe 50 Inder und töte euch alle“, rief der wutentbrannte Inder dem jungen Italiener aus Parma und dessen Vater zu.

APA/dpa/Inga Kjer

Als die Bedrohungen und Gewalttaten immer größere Ausmaße annahmen und als die junge Inderin befürchtete, mit Gewalt außer Landes und zur Zwangsheirat nach Indien gebracht zu werden, floh die 18-Jährige mithilfe ihres Freundes aus der Wohnung ihrer Eltern. Später trafen die herbeigerufenen Carabinieri im landwirtschaftlichen Betrieb ein. Sie fanden dort eine bedrohliche Situation vor. Die Ordnungskräfte handelten sofort und geleiteten die junge Frau in eine geschützte Gemeinschaft. Einen Tag nachdem der indische Vater und der Bruder der 18-Jährigen den jungen Italiener aufgesucht und ihn unter Drohungen nach dem Verbleib der jungen Inderin befragt hatten, wurde der indische Vater auf Anordnung des Voruntersuchungsrichters der Staatsanwaltschaft von Parma von den Carabinieri festgenommen und in eine Haftanstalt überstellt. Ihm werden Misshandlung und häusliche Gewalt zur Last gelegt. Mit der Anschuldigung, an psychischen und physischen Gewalttaten mitgewirkt zu haben, wurden gegen die Mutter und den Bruder des 18-jährigen Opfers ebenfalls Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weit über Parma hinaus zeigte sich die italienische Öffentlichkeit geschockt. Wieder einmal wurde die Frage aufgerollt, inwieweit in Italien junge Ausländerinnen frei sind, ihren Partner selbst zu wählen und ihrem Herzen anstatt ihrer Familie zu folgen.

 

 

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Verbotene Liebe: 18-jährige Inderin flieht vor Gewalt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Loewe
Loewe
Tratscher
7 Tage 11 h

Liebe ist normalerweis nie verboten. Nur Hass ist verboten. So ein Vater der ist nicht zu verstehen, wie er seine eigene Tochter dazu zwingen will ……

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
7 Tage 10 h

@ loewe, andere Länder,andere Sitten. Leider sind die neuzugewanderten nicht so tolerant wie es uns die linksgrünen weismachen wollen.

Leonor
Leonor
Tratscher
7 Tage 10 h

Loewe

Weil der Vater noch extrem in seinem Kultur und Mentalität verwurzelt ist. Wie die Moslems auch mit Ihrem Kopftücher usw

Staenkerer
7 Tage 6 h

do kristalisiert sich wieder amoll der himmelweite unterschied zwischen de kulturen außer! des wirft wieder de froge auf wie und ob integration von so verschiedenen lebenseinstellungen je funktioniern soll???
de westlichen €€€€werte und deren vorteile wern zwor gerne ungenummen ober de gsetze zum lebn welln se beibeholtn oder selber mochn!
beschneidung, totale unterwerfung und zwangsehe bei mädchen sein in viele kukturen no fest verwurzelte pflicht!

Mastermind
Mastermind
Superredner
7 Tage 5 h

@Spitzpassauf Habe ich doch bereits immer gesagt. Auf den Tag werden ich mich noch freuen, wenn irgendwann eine islamische Mehrheit Parteien in europäische Staaten gründen, für alles was Frau und Schwule an Rechte gekämpft haben ist selbst den 3 Generationen nach den Leiharbeitern aus den 70er Jahren scheißegal, teilweise sind die jüngeren Generationen noch fanatischer als ihre Eltern, so schaut es aus.

Waltraud
Waltraud
Superredner
7 Tage 5 h

@Leonor

Gelungene Integration.

Rechner
Rechner
Tratscher
7 Tage 3 h

@Mastermind
Erweitere deinen Horizont. Mit London und Rotterdam haben zwei europäische Weltstädte einen muslimischen Bürgermeister. Und noch ist niemand gesteinigt worden.
Stichwort Schwule; schau dir an was dein Freund Salvini für die Homosexuellen plant. Einen größeren Homophoben gibt es nicht.

Missx
Missx
Universalgelehrter
7 Tage 58 Min

@Spitzpassauf

Die Einwanderer sind weiter rechts als die Linken es den Eingeborenen zutrauen.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
7 Tage 30 Min

@Mastermind ,da hast du absolut recht. Ich glaube das wird dann auch der Tag an dem die letzten Grüninnen aufwachen…..

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
7 Tage 15 Min
@Rechner…In den vergangenen drei Jahren war die Zahl der Morde in London um 40 Prozent gestiegen. New York, einst berüchtigt für Gewaltverbrechen, konnte die Zahl der Morde seit 1990 um 87 Prozent senken. Laut Londoner Polizei sind für die tödlichen Angriffe vor allem Einzeltäter und nicht so sehr die organisierte Kriminalität verantwortlich. Die Täter seien zunehmend minderjährig, immer mehr Jugendliche trügen ein Messer bei sich. Londons Polizeichefin Cressida Dick hatte in der Zeitung „The Times“ den sozialen Medien eine Mitschuld gegeben. Sie verharmlosten Gewalt bei Jugendlichen, sagte sie. Die Boulevard-Zeitung „Daily Express“ forderte den Londoner muslimischen Bürgermeister Sadiq Khan zu… Weiterlesen »
Rechner
Rechner
Tratscher
6 Tage 22 h

@Mastermind ich hab gewusst dass das kommt. Hat aber keinen Belang. Du glaubst dass sich mehr Leute auf der Straße umbringen nur weil der BM Muslime ist?
Bitteschön dein rechtes Hirn muss auch was haben.
Ob er ein guter oder schlechter Bürgermeister ist interessiert mich nicht.

Rechner
Rechner
Tratscher
6 Tage 22 h

Fakt ist Europas größte Stadt hat einen Muslimischen Bürgermeister und die Welt dreht sich weiter.

Mastermind
Mastermind
Superredner
5 Tage 17 h
@Rechner London ist nicht gerade das beste Beispiel für Vorzeigestädte mit NoGo Zones schlimmer wie in Berlin und mehrmalige Angriffe durch muslimische Fanatiker. Meinen Horizont erweitern, du meinst, dein Weltbild entsprechen oder wie? Bin öfter auch beruflich dort und das sehr ungern, aber jedem das seine. Ich bin anpassungsfähig, als Mann und Heterosexueller würde ich es auch unter der Sharia irgendwie schaffen. Übrigens genau in England gibt es einen großen Teil an Muslime, die ihre eigene Gerichte und Gesetze fordern und die Verfassung nicht akzeptieren als Regelwerk. Salvini oder die Casa Pound greifen aber nicht Schwule körperlich an, als Schwuler würde… Weiterlesen »
Patstar
Patstar
Neuling
7 Tage 10 h

Er hasst die Europäer so sehr, dass er seine Tochter nicht mit einem zusammensein sehen kann, aber er hasst sie dann doch nicht so sehr um hier zu leben und sich von Europäern durchfüttern zu lassen.
Der Klassiker.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
7 Tage 7 h

sehr gut formuliert!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Er hast aber nicht die Sozialtöpfe der Europäer! Geld stinkt bekantlich nicht!

Staenkerer
6 Tage 14 h

jo, wos no erschreckend dazua kimmt isch, er, der voter, füchtet in de westliche welt mit all ihre €€€vorteile, hot ober koane skrupel de tochter zruggzuschickn in seine heimat um se sem zwangszuverheiratn! ob mit de eltern und den bruder, zrugg wo se hersein damit des madl a ruha hot!
des isch leider koan einzelfoll, i wett a beschneidung isch a unter de, de ba ins sein no weit verbreitet viele schaugn weg wenn plötzlich ba a mittelschülerin a longer heimaturlaub onsteht!

Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
7 Tage 10 h

Ich habe noch nie eine fröhliche und lächelnde Frau fremder Kulturen erlebt. Noch nie! zum Glück ist diese Frau lebendig und in letzter Stunde aus dieser horrenden Situation entwischt. In der Regel wird schon das geringste Aufmotzen mit dem Tode bestraft. Finsteres Mittelalter und unmögliche Integration machen dies möglich. Unter uns, neben uns.

Rechner
Rechner
Tratscher
7 Tage 3 h

@giorgia
Dann wird es auch für dich Zeit aus dem Haus zu gehen und dir etwas davon anzuschauen!

Staenkerer
6 Tage 22 h

woll, i schun, ober lei wenn koaner von de mander in der nähe isch und sell sog olles!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

warum werden bestimmte Taten von den Behörden verschwiegen? Blogger die darüber berichten zudem noch vor Gericht gestellt?
https://www.achgut.com/artikel/die_enthauptung_der_hamburger_justiz
key=b2pOVmtTdVJjMlUtaVBvZF80emFCNWVteXJpaWlR

WM
WM
Universalgelehrter
7 Tage 11 h

Misslungene integration …..

speckbrot
speckbrot
Superredner
7 Tage 6 h

@WM

Im umgekehrten Fall würde man es Rassismus nennen

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Da haben wir die volke Schuld. Wir haben ihm nicht gesagt dass man seine Tochter nicht zusammenschlagen darf!

Lana77
Lana77
Tratscher
7 Tage 11 h

“Wieder einmal wurde die Frage aufgerollt, inwieweit in Italien junge
Ausländerinnen frei sind, ihren Partner selbst zu wählen und ihrem
Herzen anstatt ihrer Familie zu folgen.”

Und es stellt sich do a wieder mol die Frage, in wieweit Integration funktioniert und obs überhaupt möglich isch gewisse Völker, Glaubens- und Kulturgruppen an insre liberalen Wertvorstellungen unzupassen! Bei ollem wos men in letschter Zeit sou mitkriag bezweifel i des olleweil mear!

Staenkerer
7 Tage 6 h

du stellsch de richtige froge, na, isch in der und no a poor kommenden generationen nit möglich! warum : ihre religion bestärkt de absolute macht der männer im clan, in der rangordnung von alt nach jung, über de frauen aller oltersstufen im clan, und des von den machos weidlich ausgenutzt! de ehefrauen und mütter schlogn sich oft genua auf der seite ihrer väter, ehemänner und söhne weil sie somit im rang steign und sich damit einige “previlegien” auserderschintn ober wenigstens den zorn ausn weg dergien! (quelle doku. mit psychologen, polizeigrößen und sozialhelfer im kabel doku vor ca an johr)

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
7 Tage 8 h

..und was ist mit der Anzeige wegen Morddrohung?? Der Mann soll eine langjährige Haftstrafe bekommen und danach in sein gelobtes Indien abgeschoben werden, wenn im schon unsere Gesellschaftswerte nicht passen.

real1st
real1st
Tratscher
7 Tage 11 h

wo sind unsere Sittenwächter um diesen Rassismus zu verurteilen?

mandela
mandela
Superredner
7 Tage 11 h

zum Glück hatte sie den mut das für sie richtige zu tun. viele andere frauen leiden ein leben lang unter diesen zwängen.

p.181
p.181
Grünschnabel
7 Tage 11 h

In Hambutg hot vorige Woch a Pakistaner ausn gleichn Grund seine 14jährige Tochter umbrengen gwellt, sie hot im letztn Moment flüchtn kennen.

traktor
traktor
Universalgelehrter
7 Tage 8 h

wobleibt der aufschrei wegen rassimus der linken??

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
7 Tage 4 h

Wieder einmal ein Bild von misslungener Integration. Solche Fälle sollten mit der Abschiebung behandelt werden. Zurück in ihr Herkunftsland, wenn Sie unsere Gesellschaftlichen Regeln nicht akzeptieren. 

nobody
nobody
Tratscher
7 Tage 4 h

Was übertriebene religiöse Vorstellungen alles anrichten können ist unglaublich.. schlimmer als im Mittelalter .Wenn der Vater bzw die Familie , einen Beduinen oder Kameltreiber als Ehemann für ihre Tochter ausgesucht haben was suchen sie dann hier in Europa.

Unparteisch1234
7 Tage 7 h

Das hört man jetzt nicht zum ersten Mal…Türken in Deutschland..Ehrenmord..usw. was wir Frauen brauchen, allfemein, strengere Gesetze…, so ein Vater gehört zurückgeschickt und nicht mehr hereingelassen, den Familien und ihren männlichen Familienmitglieder, besonders gehts dann besser, zwechs männlichen Vorbild, für die Zukunft!

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
7 Tage 23 Min

Ai ai der soll Teppich verkafn gean und seine orme
Tochter s rua lossn ❣️💔💔💔

jack
jack
Superredner
6 Tage 23 h

ab in die Heimat mit selche Leit

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Oh wie nett dieses Multikulti! Richtig familiär geht es da zu!

lissy
lissy
Neuling
6 Tage 15 h

Ich habe zwar nix gegen Ausländer
aber dass was der Vater ihrer Tochter angetan ist schrecklich.

wpDiscuz