Beschlussantrag

A22: BürgerUnion fordert Aussetzen der Pkw-Maut wegen wochenlanger Baustellen

Donnerstag, 17. Mai 2018 | 12:08 Uhr

Bozen – Die Aussetzung der Autobahnmaut für Pkw und Lieferautos wegen der wochenlangen und kilometerlangen Baustellenstaus auf der Brennerautobahn fordert der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, in einem Beschlussantrag an den Landtag.

Die vielen baustellenbedingten Staus auf der Brennerautobahn seien besonders für die Berufspendler ein allzu oft auftretendes Ärgernis.

„Viele fragen sich, warum sie für kilometerlange Staus auch noch Autobahngebühren bezahlen sollen. Diesbezüglich sollte die Brennerautobahngesellschaft eine Möglichkeit finden, die Autobahngebühren für Pendler dann zu reduzieren oder gar zeitweise auszusetzen, wenn diese unzumutbare Wartezeiten aufgrund baustellenbedingter Staus zu erdulden haben“, erklärt Pöder.

Er wirft der Brennerautobahngesellschaft mangelhafte Arbeitsstellenkoordination vor. „In dieser Form wird die Autobahn zum Nadelöhr. Und dafür noch eine Autobahnmaut zu verlangen, ist purer Zynismus“, so der Abgeordnete.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "A22: BürgerUnion fordert Aussetzen der Pkw-Maut wegen wochenlanger Baustellen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 18 h

…haha…nor isch no meahr Stau… 😅

josef.t
josef.t
Tratscher
9 Tage 20 h
Ein so stark befahrene Brückenstraße, braucht nun mal ständige Wartung ! Um das Problem zu lösen, bräuchte es Politiker die den “Mumm” haben, das Versäumnis im Straßenausbau dem Verkehr entsprechend, zu organisieren ! Statt an denen Kritik zu üben, die durch ihre verantwortungsvolle  Arbeit für gute und sichere Straßen sogen, sollte man die Schönrederei im öffentlichen Rundfunk, von Leuten die vom Verkehr keine blasse Ahnung haben unterbinden……. Da liebe Union wäre zu intervenieren…….. Statt den “unsinnigen Umfahrungen” der Ortschaften, wäre eine Schnellstraße sicher nicht teurer, aber ein Großteil des Problems, des immer weiter zunehmenden (von wegen weniger Autos in der… Weiterlesen »
wpDiscuz