Drohung mit europaweiter Ausschreibung

A22: Verkehrsminister erhöht den Druck

Samstag, 06. April 2019 | 18:18 Uhr

Bozen/Trient – Verkehrsminister Danilo Toninelli hat dem Trentino-Südtirol ein Ultimatum gestellt: Gibt es bis 10. April keine Einigung zur künftigen Führung der Brennerautobahn, erfolgt eine europaweite Ausschreibung.

In einer Aussendung verlangt der Minister, dass die Region innerhalb 10. April dem Abkommen zur Inhouse-Lösung für die Brennerautobahn zustimmen müsse, andernfalls werde ein Wettbewerb für die Konzessionserteilung ausgeschrieben. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Das Ministerium stellte auch klar, dass der Vorschlag nicht mehr verhandelbar sei. Gleichzeitig hoffe man, dass es noch zu einem positiven Abschluss komme. Ist dies nicht der Fall, werde die Prozedur für die Einleitung eines Wettbewerbs eingeleitet, um einen neuen Konzessionär ausfindig zu machen, heißt es aus dem Ministerium.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "A22: Verkehrsminister erhöht den Druck"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
buggler2
buggler2
Grünschnabel
15 Tage 21 h

Was jetzt Herr Kompatscher, sieht nicht so aus als haben Sie das Sagen wie immer groß herausposaunt

Rechner
Rechner
Superredner
15 Tage 17 h

Wenn man mit einen Clown verhandelt hat man es nicht gerade leicht.
Ich habe mindestens 10 Videos gesehen in denen er immer wieder beteuert dass die Autobahnen wieder in die öffentliche Hand kommen müssen.
Und jetzt wirft er sie den Konzernen zum Fraß vor.
Was soll man da sagen….

Rechner
Rechner
Superredner
15 Tage 16 h

Was ich interessant finde ist wieviele sich hier freuen wenn anstatt der Region irgend ein beknackter Multikonzern die Konzession bekommen würde. Der die Autobahn ausquetschen wird wie eine Zitrone und einen Schutthaufen zurücklassen wird. Wie man andern Orts sehen kann.
Aber der Neid in unserer Gesellschaft ist schon als krankhaft zu bezeichnen!

buggler2
buggler2
Grünschnabel
15 Tage 16 h

@Rechner
Wenn man unfähig ist den Sack zu zu machen immer mehr will, kann eben auch mal schief gehen

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
15 Tage 15 h

@Rechner Ich frage mich wirklich wie der zu diesem Posten gekommen ist. Jetzt ganz im ernst… wie?

m69
m69
Kinig
15 Tage 14 h

Rechner @

Abwarten und Tee trinken…
Da kommt nichts Gutes dabei raus…
Eines steht fest, so oder so, die Autofahrer werden dabei immer gemolken….

werner66
werner66
Superredner
15 Tage 6 h

Das frage ich mich auch immer, wenn ich einen Landesrat denke.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

buggler 2 Das war VOR den Wahlen gel Hr.LH!

Rechner
Rechner
Superredner
15 Tage 17 h

Haha europaweite Ausschreibung.
Wie oft hat er den Spruch ” La pacchia è finita” wiederholt. Als es um die Ausschreibung ging.
Wie war das nochmal? Die Autobahnen in öffentliche Hand keine großen Konzerne die sich damit den Bauch voll schlagen.
Und jetzt will er sie nicht mehr nur den Italienischen Firmen zum Fraß vorwerfen sondern gleich den Europäischen.
Das ist wirklich der Beste Mann in Rom(-:
Ein Clown wäre herrlich.. .

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
15 Tage 15 h

wobei, ein clown hat die 5S gegeündet… und diese sind auch bis oben voll mit clowns…

m69
m69
Kinig
15 Tage 14 h

Rechner@

Leidsr ist dieser Clown unberechenbar, das macht diesen Minister so gefährlich!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

DAS IST EIN CLOWN, man schaue ihn an und höre ihn einmal 5 minuten zu, wie er spricht und was er alles sagt

Staenkerer
15 Tage 18 h

jo, wie? do wert sich decht nit jemand getraun inser LH unter druck zu setzn😱…. tz, tz, sell geat nor schun grode nit😭😭😭😭

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

vor fehlern ist niemand sicher, man sollte jedoch nicht von einer blamage in die andere rutschen, denn das wirkt nicht nur lächerlich sondern dazu noch inkompetent, auch wenn man in dieser position ein greenhorn ist

Savonarola
15 Tage 18 h

dem Gesicht nach ist die Erhöhung des Drucks auf chronische Verstopfung zurückzuführen.

Savonarola
15 Tage 16 h

Hat Herr Toglionelli etwa nicht verstanden, dass seit Oktober alles schon ausgemacht ist??

selwol
selwol
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Kompatscher glaubte oder wollte uns glauben machen,dass es so ist.
Stimmte leider nicht.Was will man machen,wenn man den Mund zu voll nimmt.

Guri
Guri
Tratscher
15 Tage 16 h

Vieleicht währe das besser” , Korruption , Fettern Wirtschaft, Preis Dumping der sub Firmen , keine Qualität der Rast Anlagen samt Gastronomie ! zum schämen sowas , niergens in Europa geht es so zu

Spamblocker
Spamblocker
Tratscher
15 Tage 8 h

toll und derartiges ist in einer so Einzigartig immer wieder behaubteten Autonomie möglich

Ludwig11
Ludwig11
Tratscher
15 Tage 7 h

Da werden die Herren in Trento aber zittern, geht es doch um fürstliche Gehälter, Prämien und so ….
Der Geschäftsführer geht ja dann im Herbst Butzen zählen und ist somit fein raus. 

Arno
Arno
Grünschnabel
15 Tage 16 h

So ein Minister sollte weniger ins Fitnessraum gehen und mehr Lesen.

alex1992
alex1992
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Minister toninelli ist seit langem ein minister mit eiern. Wenn die herrn südtiroler mehr italienische medien verfolgen würden, würden sie sehen dass der herr minister staatliche baustellen die seit jahren brach liegen wieder eröffnet hat bzw. schon jetzt mehr baubrojekte abgeschlossen hat wie die veternwirtschaft vorher.
Aber der sudtiroler gibt sich ja zufrieden mit den tirolern medien die lieber berichten wenn eine kuh sich verletzt.

wpDiscuz