"Wichtiges Instrument, aber kein Freibrief"

Baustein für weitere Öffnungen: Corona-Pass vorgestellt

Freitag, 23. April 2021 | 15:26 Uhr

Bozen – Dauerhaft öffnen und gleichzeitig die Ansteckungsgefahr im öffentlichen Raum – besonders in geschlossenen Räumen – minimieren: Das hat sich die Landesregierung vorgenommen. So sind ab Montag, 26. April, Lockerungen der Coronavirus-Regeln in den Bereichen Gastgewerbe, Jugend und Kultur sowie Sport und Bewegungsfreiheit vorgesehen.

Ein wesentlicher Baustein für die Öffnung ist der “CoronaPass” mit den drei G-Säulen “Getestet, Geimpft, Genesen”, wie Landeshauptmann Arno Kompatscher bei der heutigen Vorstellung erklärte: “Für uns ist es ein wesentliches Pilotprojekt. Viele der zusätzlichen Freiheiten können wir nur ermöglichen, wenn wir gleichzeitig eine neue Ausbreitung des Coronavirus weitgehend unterbinden.”

Das Konzept Corona-Pass-Südtirol  sei eine “Brückenlösung” auf dem Weg zu einer breiten Immunisierung durch Impfung, pflichtete Gesundheitslandesrat Thomas Widmann bei: “Das massive Testen ist dabei der Erfolgsschlüssel: Denn es bricht die Infektionsketten.” Die Landesregierung sei sich bewusst, dass das Risiko der Ansteckung damit nicht restlos behoben sei. Diese Gefahr sieht auch der Generaldirektor des Sanitätsbetriebs Florian Zerzer: “Öffnungen sind kein Freibrief und die bekannten AHA-Regeln weiter einzuhalten. Sonst steigen die Zahlen erneut und es muss wieder Einschränkungen geben.”

Landesrat Widmann ist zuversichtlich, mit dem breiten Testen ein Instrument für die bestmögliche Kontrolle über das Coronavirus in der Hand zu haben: “Damit es funktioniert, müssen möglichst viele daran teilnehmen. Daher bieten wir die Selbsttests kostenlos an.” Ebenso wichtig sei laut Bevölkerungsschutz- und Tourismuslandesrat Arnold Schuler, dass dieses Angebot “überall im Land zugänglich ist: In den letzten Tagen haben wir zusammen mit Gemeinden und vielen haupt- und ehrenamtlichen Kräften immer mehr Teststationen aufgebaut.”

Ab Montag werden 80 Stationen in 69 Gemeinden im Einsatz sein. Bisher wurden 400.000 Testkits für den Nasenflügeltest eingesetzt. Eine stets aktualisierte Übersicht über Stationen, Anmeldemöglichkeiten und Öffnungszeiten bietet das eigene Portal (www.provinz.bz.it/coronatest) auf der Internetseite des Landes Südtirol oder der Blick auf die Internetseiten der Gemeinden. Das Konzept biete auch der Tourismusbranche neue Perspektiven: “Gäste sollen künftig mit Test oder Impfung ins Land kommen und hier die Angebote nach den gleichen Regeln wie Einheimische nutzen.” Schuler rief die Betriebe aller Wirtschaftsbereiche dazu auf, “diese vom Land Südtirol geschaffene Chance zu ergreifen und sich aktiv am Konzept zu beteiligen”.

So funktioniert der Corona-Pass-Südtirol

Das Prinzip des Corona-Pass-Südtirol ist einfach, erklärte Eurac-Direktor Stephan Ortner: “Er erhöht die Sicherheit für eine Reihe von Aktivitäten, die sonst ein zu hohes Risiko bilden würden. Damit wird er der Schlüssel für den Zugang zu all jenen Aktivitäten, in denen sich laut Verordnung Nr. 20 des Landeshauptmanns Personen aus unterschiedlichen Haushalten über einen längeren Zeitraum gemeinsam aufhalten dürfen.” Für diese Bereiche müssen Personen also ein negatives Testergebnis, eine vollständige Impfung oder natürliche Immunisierung – sprich Genesung – nachweisen können.

Wie der stellvertretende medizinische Einsatzleiter des Covid-19-Teams Patrick Franzoni erklärte, ist der volle Impfschutz 14 Tage nach Abschluss des Impfzyklus erreicht. Der Impfzyklus ist bei den Impfstoffen der jeweiligen Hersteller bekanntlich unterschiedlich lang. Als genesen gilt, wer nach einer nachgewiesenen Infektion in den letzten sechs Monaten ab erstem positivem Test wieder genesen ist und die entsprechende Bescheinigung des Sanitätsbetriebs vorweisen kann.

Den Nachweis kann man beim Betreten einer so genannten Corona-Pass-Area in digitaler oder Papierform vorlegen. Derzeit gibt es den digitalen Nachweis nur für Antigen- und Nasenflügeltests. Die Getesteten erhalten ihn in Form eines QR-Kodes auf dem Testbefund, den ihnen der Sanitätsbetrieb nach dem Test via Mail zuschickt. Verfügt man über ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, erscheint beim Scannen des QR-Codes mit einer Handykamera der Name der getesteten Person und ein grüner Haken. Dieser bestätigt die Gültigkeit des Nachweises. “Dies ist die einzige Information, die der Betreiber der Corona-Pass-Area erhält”, erklärte Eurac-Direktor Ortner.

Negative PCR-Testergebnisse (weil Laborbefunde) sowie Impf- und Genesungsnachweise gibt es bis 5. Mai lediglich in Papierform: Die entsprechende Bescheinigung ist für den Zutritt zu einer Corona-Pass-Area also in ausgedruckter Form mitzuführen. PCR-Befunde können vom eigenen sanitären elektronischen Dossier auf der Internetseite des Sanitätsbetriebes (Online-Befunde) heruntergeladen oder per E-Mail an die Adressen labmic@sabes.it oder sekretariatcovid@sabes.it angefordert werden. Genesungsnachweise sind über die Mailadresse coronapass@sabes.it erhältlich. Der Impfnachweis kann auf der Internetseite www. coronaschutzimpfung.it unter “Info Impfbestätigung” beantragt werden, aber auch per Mail mit Kopie des Personalausweises direkt beim gebietsmäßig zuständigen Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit (Gesundheitsbezirk Bozen: impfungen.bz@sabes.it, Gesundheitsbezirk Meran: impfungen.me@sabes.it, Gesundheitsbezirk Brixen: impfungen.bx@sabes.it, Gesundheitsbezirk Bruneck: sisp.bk@sabes.it).

Ab 5. Mai wird auch in all diesen Fällen ein digitaler Nachweis mit QR-Code zur Verfügung stehen. Parallel bleiben auch die ausgedruckten Nachweise weiterhin gültig.  An der technischen Umsetzung arbeite der Südtiroler Sanitätsbetrieb gemeinsam mit der Südtiroler Informatik AG (SIAG) laut Florian Zerzer auf Hochdruck: “Diese endgütige Lösung wird dann alle für den Green Pass der EU nötigen technischen Voraussetzungen erfüllen.” Laut Landeshauptmann Kompatscher ziehe Südtirol somit eine Regelung vor, die auf europäischer Ebene ohnehin kommt: “Wenn Italien und die anderen Mitgliedsstaaten die Richtlinien der EU für den Green-Pass umsetzen, sind wir mit unserem Instrument schon bereit.”

Informationen: www.provinz.bz. it/coronapass

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "Baustein für weitere Öffnungen: Corona-Pass vorgestellt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarnarle
sarnarle
Superredner
15 Tage 10 h

I brauch koan Coronapass. Wenn i ohne irgendwo innigiehn konn isch güt und sonst bleib i drausen

halihalo
halihalo
Superredner
15 Tage 10 h

ich werde es auch so praktizieren

jack
jack
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

@halihalo
90% werns so machen und ich auch, wer will des kontrolliern wenn i mal drinnen bin?😂

halihalo
halihalo
Superredner
15 Tage 5 h

@jack
ich glaube manche Gastwirte sind froh wenn sie wieder ein paar Kunden sehen ich glaube nicht das alle bei dem Theater mitspielen

EviB
EviB
Superredner
15 Tage 11 h

Und nochmal: in Italien oder Europa kommt sicher KEIN Pass um einen Kaffee trinken zu können!!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Tratscher
15 Tage 10 h

EviB

das muesste man einen Kompatscher erst erklaeren!
aber wir sind ja die Beschtigschten mit unseren laecherlichen sonder WEGEN!

Staenkerer
15 Tage 7 h

genau! obet insriger kimmt wieder mit zuckerbrot “mir geben enk a bissl freiheit…” und peitsche “ober tonzt brav weiter so wie mir pfeifn, sunscht nemmen mir enk de wieder …”!
de tajtik, verbund n mit eigenlob, ziech inser häupling a in den akt des 🙊🙈🙉theaters durch!

Arnold
Arnold
Grünschnabel
15 Tage 11 h

KOMPLETTER Schwachsinn, ich bin gespannt wie viele Gäste in den Innerräumen der Bars und Restaurants anzutreffen sein werden.
Der Gastronomie haben Kompatscher & Co. damit keinen Gefallen getan.

Horti
Horti
Superredner
15 Tage 11 h

Dieser Sonderweg mit dem Südtirolpass führt wieder in eine Sackgasse. Ausgeschmissene Steuergelder.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
15 Tage 7 h

Genauso wie die Massentestung.

EviB
EviB
Superredner
15 Tage 11 h

Und wie lange bleibt dieser Schwachsinn jetzt bestehen?
Bis zum 1 Juni, wenn in Italien die Restaurants auch innen ohne Pass öffnen können.
Oder gar für immer, weil er so nützlich ist??

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
15 Tage 11 h

Spätestens wenn die Touristen kommen wird dieser Pass über Bord geworfen

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
15 Tage 11 h

Wenn ein Politiker die Silben “Ich bin überzeugt….” verwendet dann heißt das meist nichts Gutes für die Angesprochenen. Eigentlich sollte jeder Politiker jedesmal 30 Stempelmarken kaufen wenn er von etwas überzeugt ist…

halihalo
halihalo
Superredner
15 Tage 10 h

wieviel haben die ganzen Tests wohl bis jetzt gekostet…das ist ja Wahnsinn !

Stryker
Stryker
Grünschnabel
15 Tage 7 h

@halihalo
Der letzte Ankauf für des teschttheater hot 22 MILLIONEN GEKOSTET!Scheinbor hobmers genua!

halihalo
halihalo
Superredner
15 Tage 4 h

@Stryker
ja eben und das war nur ein Ankauf …und vorher ? und der Massentest im Herbst ? viele Bedürftige wären froh ein wenig von diesem Geld zu bekommen

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

“Das massive Testen ist dabei der Erfolgsschlüssel: Denn es bricht die Infektionsketten.”
Das kommt mir irgendwie bekannt vor…

sepp2
sepp2
Superredner
15 Tage 10 h

Wer soll das Kontrollieren? Viele Bars sind ein Mann Betriebe.

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
15 Tage 11 h

Die 3 G-Säulen. Ich kenne nur den G-Punkt…:-)

xyz
xyz
Superredner
15 Tage 11 h

Wie macht man das bei Lehrern jnd den tausenden Schülern? Bekommen die hoffentlich auch alle den negativ Pass…nicht, dass sie nochmals testen müssen…

Doolin
Doolin
Superredner
15 Tage 10 h

…jüngere Leute unter 60, wenn sie nicht Verwandte in der Sanität haben, haben ja keine Chance, mal geimpft zu werden und so an Pass zu kriegen…
😆

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

@Doolin du bist ja schon geimpft 😂

Freesia
Freesia
Grünschnabel
15 Tage 9 h

Als tourist bekommst dann auch a pass wenn du a negative test gmacht hast? Und nach 72 Stunden isch des grüne Häkchen dann wieder weg? 🤔 Aber man kann sich gleich nach dem test trotzdem anstecken und andere infizieren und fröhlich von Restaurant zu Restaurant ziehen, mit Erlaubnis 😣🤦‍♀️

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 6 h

Deshalb muss er ja alle paar Tage wiederholt werden.
Man ist ja nicht ab Tag 1 infektiös, die Hoffnung ist, dass der Test anschlägt, bevor es so weit ist.

Und ja, ein Restrisiko bleibt immer. Aber wer hier hat denn nicht die Schnauze voll davon, dass alles geschlossen bleiben muss? Hand hoch,

Doolin
Doolin
Superredner
15 Tage 10 h

…in Österreich kriegst schon nach der 1. Impfung an Pass…bei der 2. kimmp no a Aufkleber eini…bei ins kriegsch nix…kannst net belegen, geimpft zu haben…
😝

tester
tester
Grünschnabel
14 Tage 17 h

Doch, man bekommt eine schriftliche Bestätigung, und die sollte ja momentan ausreichen.

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 10 h

Bitte erklärt das mal älteren Leuten die sich in Sachen Internet u.s.w. kaum auskennen? Übrigens täte es gut mehr den Virologen als den Politikern zu glauben. Hauptsache mir sein die Erstn und die Bestn.

Italo
Italo
Superredner
15 Tage 6 h

marher)) InSarner Virologen😇😇😇

wellen
wellen
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

Völlig daneben. Einzige Konsequenz: nicht essen gegen, nicht ins Kino, nicht Kaffee trinken im Inneren Gegen diesen verrückten Sonderweg. Die Gastronomie muss Polizei spielen. Nach Schlauchtüchlein,Maskenskandal, nutzlosem Massentest, hü und hott, Eltern erpressen: wieso lernen Sie nicht aus Fehlern?

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
15 Tage 7 h

WER hat danach gefragt? Niemand will sowas!

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
15 Tage 10 h

privacy!!!

Oma
Oma
Superredner
15 Tage 6 h

Gar einigen könnten man einen Laufpass ausstellen. 😂

nickzz
nickzz
Neuling
15 Tage 6 h

Und wer soll des Kontrollieren? Die Stootspolizei oder die Dorfpuz oder wer? Ausserdem glab i……. der Südtirolposs isch reine Schikane und lei a Grund, dass olle wia die noraten Testen rennen….. Lächerlich. Jemand der bishear sich on die Regeln kolten hot und sich net ungsteckt hot, weart iaz ogstroft und konn olle 72 Stund zun Testen rennen, bis er die Impfung hot. Daidai….. 80 Teststationen im Lond fiar vieviele Leit de no net geimpft sein oder no net ktonk woren? Ein Witz…. Hauptsoch da Hgv und die Gosteirt sein zufrieden… I hoff lei des geat guat so….

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
14 Tage 19 h

Sein die Gostwirt schun zu frieden? Die meisten mit dei man redt und dei a normals Londgosthaus hoben sogen sie tian drinnen nit auf. Es isch in viele Geigenden mittogs locker meiglich draußen zu sitzen von die Temperaturen her. Und schnell an Espresso konnsch a mit dr Jaggn oun trinken.

Kino und Theater etc. sell isch eppas wos man plant, sem von mir aus. Obr suscht – komische Soch

tom
tom
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

Entweder Impfen oder nix, testen isch weder Fleisch no Fisch, lei a holbe Soche
Und af de Sochn, wo den Wisch brauchsch bin i net ungwiesen, also wos soll’s

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 5 h

Ein absoluter Irrsinn.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 5 h

L*Ä*C*H*E*R*L*I*C*H 🤣🤣🤣 Sowas wird Rom NIEMALS tolerieren 😄

inni
inni
Superredner
15 Tage 8 h

… wia sog der Italiener … 🤔… a jo: hai voluto la bici …..

Roby74
Roby74
Tratscher
14 Tage 17 h

@inni:
😅🤣😂e adesso pedala!

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 6 h

“Wenn Italien und die anderen Mitgliedsstaaten die Richtlinien der EU
für den Green-Pass umsetzen, sind wir mit unserem Instrument schon
bereit.”
Das ist der eine große Vorteil der ganzen Aktion. Man hat etwas, das den Praxistest schon hinter sich hat und sich entweder bewährt hat oder daneben gegangen ist. Auf jeden Fall ist das Ergebnis früher klar.

oschpile
oschpile
Grünschnabel
15 Tage 4 h

Mit mein Südtirolpass fouhr ich Bus, sell kloppit und des reicht mir😉

Reader
Reader
Grünschnabel
15 Tage 7 h

Wichtiges Instrument… oder die kleinste Geige

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

jetzt gehts lei mehr um den poss und nicht mehr um corona!!!

Mani2
Mani2
Neuling
14 Tage 20 h

So ein Schwachsinn

Future
Future
Tratscher
14 Tage 18 h

Impfung, Test, Pass…wir haben alles um zur Normalität zurückzukehren und die Wirtschaft wieder ankurbeln zu können.

Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 18 h

Das Ausland schaut interessiert nach Südtirol. Aus Deutschland macht sich eine mehrköpfige, natürlich geimpfte, Delegation von Spezialisten auf den Weg, um zu erfahren, was man sich “Gutes” und “Weltbewegendes” von Südtirol abschauen kann.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
14 Tage 16 h

Weil uns die Freiheit genommrn wurde, gibt es keinen Freibrief mehr.

cinquantabello
14 Tage 17 h

und in 6 Monaten bisch verfallen… mindestens Haltbar bis…😂🤣

Sonnenstrahl2020
14 Tage 18 h

Totaler schwachsinn. Mann kann ja auch nicht nach ein Ausweis fragen also wird dieser green pass sicher gegen die Freiheit verstoßen. Warscheinlich werden nur Stichproben in die Restaurants vorgenommen.

wpDiscuz