Reschenbrücke wird gesperrt

Bozen: Demo von CasaPound könnte für Verkehrschaos sorgen

Mittwoch, 26. September 2018 | 09:29 Uhr

Bozen – Heute könnte es in Bozen möglicherweise zu einer erheblichen Störung des Stadtverkehrs von 16.00 bis 20.00 Uhr kommen, wie die Gemeinde auf ihrer Homepage mitteilt. Die Reschenbrücke wird wegen der Durchführung von drei zeitgleichen politischen Veranstaltungen geschlossen – und das mitten im Berufsverkehr.

Grund für die Sperre ist eine Protestaktion der neofaschistischen Gruppierung CasaPound. Deren Vertreter prangern die Öffnung einer Kälte-Notunterkunft für Obdachlose in der Comini-Straße an.

Neben der Partisanenvereinigung ANPI stellt eine weitere Gruppe eine Gegendemonstration auf die Beine.

Das Kabinettsamt der Quästur Bozen hat die Anfrage gestellt, den Verkehr an der Reschenbrücke zeitweilig zwischen 16.00 und 20.00 Uhr zu sperren. Der Bürgermeister hat am Dienstag die Verordnung unterzeichnet.

Die Sperrung wird voraussichtlich größere Verkehrsprobleme an den Straßen, die zur Reschenbrücke führen, verursachen. Von der Sperrung betroffen sind die Ausfahrten der Innsbruckerstraße (Eisackuferstraße) im Bereich der Reschenbrücke, die Zufahrt über die Reschenstraße und die Zufahrt (für Busse) über die Voltastraße.

Die Stadtpolizei wird den Verkehr großräumig umleiten und empfiehlt die Straßen, die zur Reschenbrücke führen, zu vermeiden oder auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen.

Die Sicherheitskräfte befürchten aber auch, dass es zu Zusammenstößen zwischen den Teilnehmern der Protestkundgebung und jenen der linken Gegendemonstrationen kommen könnte.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

66 Kommentare auf "Bozen: Demo von CasaPound könnte für Verkehrschaos sorgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Flaschenpost
Flaschenpost
Tratscher
23 Tage 21 h
Die NPD ist in Österreich (Gott sei Dank) verboten. Die Neofaschisten von der CasaPound hingegen dürfen in Italien leben und gedeihen wie eh und je … Das ist einmalig in ganz Europa … Nirgendwo auf der Welt wird der Faschismus noch so verherrlicht, wie in Italien und ganz besonders in dem Land, das die Faschisten Alto Adige nennen. Es ist eine Schande nicht nur für Italien, dass Südtirol immer noch den Namen trägt, den die ital.Imperialisten und Mussolinis-Faschisten dem Land zwischen Brenner und Salurn gegeben haben. Es ist vor allem auch eine Schande für die SVP, die dies duldet …… Weiterlesen »
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

@Flaschenpost  Du hast 100% Recht!👍   Bis auf einen Punkt, dass die NPD in Österreich verboten ist.  NPD=
Neue
Partei
Deutschland
nicht Österreich.

Septimus
Septimus
Superredner
23 Tage 20 h

@Flaschenpost
Bin voll deiner Meinung…das gibt’s nur in “bella Italia”…und die SVP…😂😂 saugt weiterhin an deren Ni…el…

haudi
haudi
Grünschnabel
23 Tage 18 h

Nationaldemokratische Partei Deutschland

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
23 Tage 14 h

flaschenpost for president!👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Österreicher Faschisten brauchen die NPD gar nicht. Sie haben schon die FPOE und Strache als Führer.

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

All diejenigen die jetzt besonders laut schreien, sollten sich mal ihre und die Kommentare ihrer Gesinnungsgenossen auf den Artikel vom 12.08.2018 hier über die Rundgänge von Casa Pound “Neofschisten sagen illegalen Strandverkäufern Kampf an”lesen und auf der Zunge zergehen lassen. Zuerst applaudieren und jetzt……. Die Geister die ich rief!

denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 18 h

@gapra  👏👏👏

aristoteles
aristoteles
Superredner
23 Tage 18 h

gapra, diese aktion war nicht schlecht. schwarzarbeit muss unterbunden werden. überall

Surfer
Surfer
Superredner
23 Tage 18 h

👍👍👍👍

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Gapra @

Anscheinend hast du nicht meinen Post von oben gelesen, ist ja nichts Neues! 😎

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
23 Tage 18 h

Ganz genau…und die ganzen Postings gegen Asylanten und Einwanderer?? Hier sich das Maul wegen ein paar Faschisten zerreissen und anderswo gegen Ausländer hetzen….naja, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

@aristoteles Also gegen illegale Strandverkäufer “illegal” aufzumarschieren ist ok, in Bozen zu marschieren aber besser nicht ( vielleicht wäre es für Sie ja ok wenn sie gegen Asylanten marschieren würden). Diese Doppelmoral und das messen mit zweierlei Maßstäben ist einfach verlogen und widerlich.

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

@m69 Ich habe Ihre beiden Posts von oben sehr wohl gelesen, sind aber erst vor,1.
m69
 Universalgelehrter
2 h 27 Min
Ma che@
und 2.
m69
 Universalgelehrter
2 h 33 Min
Protler@
erschienen. Im ersten schreiben Sie, man soll denen keine Beachtung schenken, im zweiten lamentieren Sie, das Versammlungsrecht müsse für alle gelten. 
Und was bitte, wollen Sie jetzt schon wieder von mir?

Tabernakel
23 Tage 17 h

@aristoteles

Aber wenn dann von den Ordnungskräften und nicht von den braunen Schlägern.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

Das ist doch immer so.
Man erinnere sich: “Wir müssen unsere Kultur und unsere Religion gegen den Islam verteidigen!!!” Dann sagt ein Parrer/Bischof/Papst: “Seid nett zu Einwanderern” und die Reaktion darauf ist “die Kirche ist böse!!!!!”

Egal wofür oder wogegen man ist, in dem Moment, wo jemand was gegen Einwanderer sagt, stellen sich die rechten auf seine Seite. In dem Moment, wo sich jemand für sie einsetzt, wird er wie ein Idiot behandelt. Momentan sehen viele leider nicht mehr als die Einwanderungsproblematik und ignorieren den ganzen Rest.

Karl
Karl
Superredner
22 Tage 16 h
@gapra die Casa Pound  hat auch Lebensmittel an bedürftige Familien verteilt. Ist das zu  verurteilen nur weil sie im Kopf ihre kranke Ideologie  eingebrannt haben. Es kommt immer darauf an was jemand macht und  eines ist auch klar von  den Dunkelroten  Chaostruppen kommt meist noch weniger Gutes als von diesen  “Faschodeppen”.  Die  Antifa rühmt sich z.B. Faschisten und Nazis zu bekämpfen und  am Ende kommt  bei jeder Demo nur Sachschaden an Banken, Geschäften , Privathäuser und Autos  heraus, von den verletzten Polizisten gar nicht zu sprechen. Im Grunde  geht es beiden  Gruppen um ein und das selbe , Angst und Chaos… Weiterlesen »
moler
moler
Tratscher
23 Tage 19 h

wieso wird eine demo einer faschistischen gruppierung genehmigt
fällt das nicht unter das mancino gesetz ?

denkbar
denkbar
Kinig
23 Tage 19 h

@moler . Ich hoffe die Salvini-Freunde hier antworten auf Ihre Frage! Für mich ist es klar, warum gerade jetzt das genehmigt wird! Aber warten wir ab, was Salvinis Südtiroler Freunde dazu sagen, immerhin ist Salvini der Innenminister!

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Moler@

Anscheinend nicht, sonst hätte sich der Regierungskommisär oder der Questor schon gemeldet! 😎

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Denkbar @

Müssen Sie immer hetzen???

Lassen wir die Veranstaltung vorüber gehen, dann können wir ein Resümee machen.

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

@m69 Mit hetzen kennen Sie sich ja bestens aus. Wo bitte hat “denkbar” gehetzt? 

alex1992
alex1992
Grünschnabel
23 Tage 15 h

Jeder bürger hat das recht auf einer kundgebung. Die einzige voraussetzung ist dass man sie 5 tage zuvor anmeldet, ansonst unterliegt man den strafrecht.
Der questore ordnet dann an , anhand der vorliegenden daten der sonderabteilung digos, welche massnahmen es braucht um die öffentliche ordnung bestmöglich aufrecht zu erhalten.
Bei rechtsdemos kann ich mich an keine ausschreitung erinnern, während wir bei linkssozialistischen demos immer wieder ausschreitungen vorfinden.

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 14 h

@m69

das hat nichts mit hetzerei zu tun. dankbar hat recht. entweder man distanziert sich klar gegen den Faschismus = rechtsradikal, oder man ist nicht besser als die anderen. von anderen fordern standhaft zu bleiben, Aber selbst umfallen…

Aurelius
Aurelius
Superredner
23 Tage 13 h

@alex1992

rechts keine Ausschreitungen? und was ist mit Chemnitz? außerdem cousa Pound ist Faschistisch und gehört verboten. also immer von zwei Seiten sehen

Tabernakel
22 Tage 23 h

@m69

Die Wahrheit soll Hetze sein. Typisch Rechtspopolist.

Karl
Karl
Superredner
22 Tage 16 h

@Aurelius  wenn man sich gegen etwas distanziert ist man im Grunde also dafür.

ma che
ma che
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Verkehrschaos gibs in Bozn a ohne a Demo!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

@ma che    Willst du die Taten der Faschisten mit deiner Aussage schmälern? Oder bist du gar einer von ihnen?

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Ma che@

Immer cool 😎 bleiben finde ich auch, je mehr man dieser Partei Aufmerksamkeit schenkt umso größer könnte diese Partei werden.

ma che
ma che
Grünschnabel
23 Tage 17 h

@Gagarella
Weder noch!
Wollte damit nur sagen, dass der Titel nicht passt, da die Stadt, auch ohne rechte oder linke Demo im Verkehr versinkt.

aristoteles
aristoteles
Superredner
23 Tage 22 h

konkurrenten von salvini? nein, salvini ist im gegesatz zu den casapoundlern nicht generell gegen ausländer, nur gegen kriminelle. wer sich integriert, sich an unsere gesetze und regeln hält und arbeitet ist willkommen. natürlich in beschränkter zahl, weil sonst wirds langsam eng

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Aristoteles @

Das sehe ich auch so!

Sobald jeder auch die Arbeitslosen von Casa Pound den Scheck von ca. 780€ erhalten, wird diese Partei in die Bedeutungslosigkeit versinken, vorausgesetzt der Innenminister Salvini schafft es die Städte sicherer zu machen.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Normalerweise müsste die Partei von Casa Pound verboten sein, nicht werden!
Nichts desto trotz, ist sie eine Partei die eine Anfrage gestellt hat um zu demonstrieren, lassen wir mal dahingestellt ob der Grund seine Richtigkeit hat.
Aber ich wünsche mir, dass auch diese Partei, die zwar nicht existieren dürfte da eindeutig faschistische Züge hat, trotzdem eine Demonstration abhalten darf.
Solange diese Partei sich an die Gesetze haltet, soll und darf sie das machen.

gapra
gapra
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

@m69 Die Gesetze hat diese “Partei” doch lange schon gebrochen. Oder was waren Ihre Streifengänge an Italiens Stränden??

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@gapra 

bitte nicht schwafeln, Anzeige erstatten, sind Sie nicht Rechtsanwalt (bzw. R.A. Anwärter) ?

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

@gapra die waren provokativ, aber nicht unrecht, zumindest ist mir nicht bekannt, dass sie jemanden bedroht, angegriffen oder verhaftet hätten. Dazu hätten sie nämlich KEIN Recht. Wenn überhaupt, dann müssten sie die Carabinieri rufen.
Sobald sie das mal tun, ist natürlich Anzeige zu erstatten.

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

@Neumi 

so ist es und nicht anders!

Tabernakel
22 Tage 23 h

@Neumi

Du warst dabei?

sonoio
sonoio
Tratscher
22 Tage 22 h

immer diese doppelmoral tipo: “casapound müsste verboten sein, ABER sie haben das recht…” blablabla.. 

gapra
gapra
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@Neumi Dann versuchen Sie mal 5 Schützen in Bozen auf “Streife” zu schicken……….ich warte jetzt schon auf den Aufschrei.Und was die Casa Pound Streifen betrifft: ” die haben an den Stränden “höflich aufgefordert, die Verkäufer möchten sich entfernen. Wer, bitte, gibt Ihnen dazu das Recht?

Karl
Karl
Superredner
22 Tage 15 h
@gapra  kannst du mir  das Recht der illegalen Verkäufer dort zu sein bitte erklären. Solche  Situationen passieren nämlich nur wenn der Staat KO ist. Am Strand sollten  keine Illegalen Verkäufer sein und auch keinen Faschistenhorden die  dort als  selbsternannte Aufpasser ihre Runden drehen. So einfach wäre das im Grunde wenn Italien ein  normaler Staat wäre. Italien  ist aber längst schon dabei sich aufzulösen.  Die letzten  guten  Firmen  werden  nach und nach von Ausländern aufgekauft  so wie zuletzt  Versace ……usw. Brücken fallen in sich zusammen,  Regionalzüge sind zu Viehwaggonzügen verkommen, die letzte große ital. Fluggesellschaft ist  pleite und wird verkauft..  und der Rest  der kleineren Betriebe wird an der… Weiterlesen »
Mauler
Mauler
Tratscher
23 Tage 20 h

Solln bei ihrem Siegesdenkmol im Gorten ummerhupfn und net eiern!
Iberhaupt lächerlich das es so a Partei gib!

Surfer
Surfer
Superredner
23 Tage 19 h

eher besorgniserregend wenn man sieht wie hoh der Wählerkreis in Bozen und Leifers ist

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

Erbärmlich, Peinlich und zum Schämen,was in Bozen,und in Italien abgeht. Faschismus hoch drei,und von hoher Stelle abgesegnet.

Protler
Protler
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Sperrt die Straßen für die Faschisten…es lebe das Versammlungsrecht für alle, ob Idioten oder nicht…es lebe die DEMOkratie…

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Protler@

Anscheinend darf immer nur eine Seite entscheiden was Recht und Ordnung ist?
Das hatte Italien schon mal Anfang der 20ger Jahre des letzten Jahrhunderts! 😎

Tabernakel
22 Tage 22 h

@m69

Du bist dafür. Habe ich nicht anders erwartet.

the hace
the hace
Grünschnabel
23 Tage 21 h

isch des a witz??? für faschisten so a Aufstond mochen?? und die leit im Berufsverkehr kennen no länger auf überfüllte Straßen stean…!!!!

andy215
andy215
Grünschnabel
23 Tage 19 h

Wer gegen Notunterkünfte ist, brauch sich nicht wundern, wenn Obdachlose an anderen Orten, wie in der Ersten Hilfe, Unterschlupf suchen!

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Andy215 @

So ist es! 😎

Staenkerer
23 Tage 17 h

i frog mi nor warum se des winterquartier vorigem frühjahr ba de frostnächte im april nit aufgetun hobn, de ober heuer, kurz vor de wahln, schun auftien ….
a schelm wer böses denkt!
de demo isch so gsechn jo (wahl) werbung für de partei de es sogn über öffnung oder schließung der unterkünfte hot …. warum also nit genmigen ???

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

Wie sollte es auch anders sein in der Hauptstadt der Faschisten?

Septimus
Septimus
Superredner
23 Tage 21 h

Kriegsschauplatz Bozen…jeder gegen jeden…vielleicht sogar politisch gewollt…und herauf geschworen…

OrB
OrB
Universalgelehrter
23 Tage 21 h

Die ewig Gestrigen!

Tabernakel
23 Tage 17 h

Wann startet die Gegendemo?

typisch
typisch
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

mit deinen freunden?

m69
m69
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@typisch 

LOL   

Dei Tabi, donn kim i mit! oh hons verpasst! 😉

Tabernakel
22 Tage 23 h

@m69

Wer sich nicht wehrt kann sich nachher nicht beschweren wenn der Zug wieder in Lage Bozen führt.

josef.t
josef.t
Tratscher
23 Tage 17 h

Das ist einmalig in ganz Europa ?
Wenigstens in Deutschland, marschiert man wieder 
mit “Hltler Gruß ” und “Hacken Kreuz Fahnen” ungehindert 
durch Städte ? 

Tabernakel
22 Tage 23 h

Und schlägt die Hacken zusammen?

king76
king76
Tratscher
23 Tage 13 h

Es isch wurdcht wer a demo mocht….. ober strossen zu sperren kehret verboten…… mir hoben genue öffendliche verkehrslose zonen und plätze vo man demos oholten konn.

Tabernakel
22 Tage 23 h

Es hat vom Reschen bis zum Vinschgau gestaut. Sogar am Gardasee konnte man die Auswirkungen spüren. Deutlich war die lauwarme Luft der Mussolini zu spüren.

marher
marher
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Demokratie ist ein Grundrecht. Jeder sollte das Recht haben sich für etwas nützliches einzusetzen; aber bitte ohne Gewalt anzuwenden. Wenn schon im Vorfeld  die Angst umgeht es könnte zu fatalen gewalttätigen Auseinandersetzungen und desgleichen kommen, dann sollte man vielleicht nachdenken die Demo aus Sicherheitsgründen zu verbieten, sprich das Problem  gemeinsam am runden Tisch und nicht auf offener Straße zu lösen. Wer hat noch die Demo am Brenner in Gedanken?  

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
22 Tage 19 h

Ich bin kein Demokrat. Ich nehme aber an, dass sich die meisten Kommentatoren hier als Demokraten bezeichnen. Der Demokratie werden doch immer Eigenschaften angedichtet wie Glaubens- und Redefreiheit. Zumindest Redefreiheit wird hier von den meisten plötzlich nicht mehr gebilligt, da eine andere als die eigene Meinung zum Ausdruck kommt.

denkbar
denkbar
Kinig
22 Tage 11 h

@Staatsfeind . Was um Gottes Willen verstehen Sie unter dem Begriff Demokratie?

wpDiscuz