Maßnahmen gegen Luftverschmutzung

Bozen: Eingeschränkte Fahrt für Diesel-3-Fahrzeuge

Dienstag, 04. September 2018 | 09:59 Uhr

Bozen – Noch haben Dieselfahrzeuge der Klasse Euro 3 freie Fahrt in der Landeshauptstadt. Doch damit soll bald Schluss sein. Der Stadtrat hat am Montag Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung beschlossen.

Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi hat bei der Pressekonferenz nach der Stadtratssitzung am Montag angekündigt, dass er den Maßnahmenplan zur Bekämpfung der Luftverschmutzung durch Nox-Stickstoffoxid-Emissionen in Übereinstimmung mit dem Landesluftqualitätsplan und dem Programm zur Reduzierung der NO2-Belastung 2018-2023 unterzeichnet hat.

Der Bürgermeister verfügt demnach für das gesamte geschlossene Ortsgebiet von Bozen und für den Moritzinger Weg im Abschnitt zwischen dem Blutspenderplatz und der Vittorio-Veneto-Straße ein vorbeugendes Fahrverbot nach den Vorgaben des Landesluftqualitätsplanes mit Wirkung ab dem 1. Juli 2019 jeweils von Montag bis Freitag (Feiertage ausgenommen) von 7.00 bis 10.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr – außer in erwiesenermaßen dringenden und notwendigen Fällen.

Betroffen sind alle Fahrzeuge der Klassen Euro 0, Euro 1 und Euro 2 Diesel und Euro 3 Diesel. Euro-3-Dieselfahrzeuge, die für den Transport von Gütern genutzt werden, sind bis zum 31. Dezember 2019 von dieser Regelung ausgenommen.

Somit gilt ab 1. Jänner 2020 das Fahrverbot von Montag bis Freitag (Feiertage ausgenommen) von 7.00 bis 10.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr für alle Fahrzeuge “Euro 0”, “Euro 1”, “Euro 2 Diesel” und “Euro 3 Diesel. „Sollten sich nach der Anwendung dieser Fahrverbote die Luftwerte nicht verbessern, werden weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Luft gesetzt. Immerhin stellen die Euro-Diesel-3-Fahrzeuge auf Landesebene immer noch 17 Prozent des Fuhrparkes dar“, erklärt Caramaschi.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

65 Kommentare auf "Bozen: Eingeschränkte Fahrt für Diesel-3-Fahrzeuge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iv
iv
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Traurig, i hon an Euro 3 Diesel und muess mit den zur Orbet fohrn.
Muess i mir iez an nuien auf Raten kafn um mit den zur Orbet zu fohrn? 😢

erika.o
erika.o
Superredner
19 Tage 12 h

@iv
weißt du was ?
wenn uns auch das noch vorgeschrieben wird lossn mir is orbatn, dann zahlen wir keine Steuern mehr, essen und trinken auf Kosten des Systems und dann mal schaun von was unsere superschlauen Politiker leben 🤗

karl5
karl5
Neuling
19 Tage 12 h

Bus,Zug,Radl,……..

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Klar “musst” du dir ein neues Auto kaufen, dein gebrauchter Euro 3 wird dann nach Osteuropa oder Nordafrika verkauft wo er noch weitere 15 Jahre läuft und keiner nach irgendwelchen Abgaswerten oder Normen schreit.
Ein Umdenken muss auch von der Bevölkerung und Autoindustrie kommen, ab von den Protzkarren, wer brauch schon 300 PS und mehr!?

m69
m69
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Auf die A22 ausweichen, dort auf den geeigneten Parkplatz parken, und mit dem Klappfahrrad weiterfahren. 😄

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
19 Tage 9 h

@iv
Ja, am besten du kaufst dir einen gebrauchten 2 Jahre alten Diesel-PKW – höchstwahrscheinlich ein Euro5.
Dessen NO-Werte sind noch schlechter als die deines Euro3-Diesels – dein Problem aber ist gelöst…

blabla
blabla
Grünschnabel
19 Tage 8 h

karl5 jo logisch..sell isch jo olm lei so oanfoch……

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@erika.o das wäre Erpressung, nicht?Und das alles weil man DIESELAbgase verringern möchte?Wie können die Leute nur so stur.Sein?!!

erika.o
erika.o
Superredner
19 Tage 4 h

@Sag mal
das hat mit Sturheit keineswegs was zu tun !
Was soll das ganze denn sein ?
was glaubst du wie viel Dreck andere in die Luft schleudern?
erst sind mal die Autobauer in die Mange zu nehmen, der ausartende Flugverkehr zu reduzieren anstatt den Ausbau des Flughafens in Betracht zu ziehen.
das einzige worum es hier geht ist Wirtschaftsankurbelung und schon wieder werden dem Kleinem Vorschriften gemacht!
warum gehen unsere Superschlauen nicht voraus und fahren mit dem Fahrrad oder Bus ins Rathaus? zum Landhausgebäude?
haben wir immer noch zu wenig Druck? Vorschriften? denk an Hausbau…
was kann man noch selbst entscheiden?
Und was kommt als nächstes?

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
19 Tage 4 h

Du musst Dir eine Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt suchen, da darfst Du sicher noch mit Deiner Karre fahren😜

oli.
oli.
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@karl5 , Rentner was kaum laufen können sind auf das Auto angewiesen.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

@oli. dafür gibs im Fall Taxi mit Rententarif.Was gehts Euch an was Die Andern tun.Jeder soll schaun was Er aus der Situation macht.Immer Die Andern.Bätsch…bätsch..bätsch.

smith
smith
Grünschnabel
19 Tage 12 h

….und Oldtimer sind sicher ausgeschlossen ?
stinkende vespas und lambretas sind sicher kulturgut

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Die gonzen stinkenden Traktoren net zu vergessen!

ick
ick
Grünschnabel
19 Tage 10 h

sell stinken net, die sell riechen nach Benzin 😉🤗
Hosch obor vollkommen recht 👍🏻

Pacha
Pacha
Grünschnabel
19 Tage 10 h

@smith…..hosch eppes gegn meiner Vespa!?

Dagobert
Dagobert
Superredner
19 Tage 8 h

@OrB
Und diese unnützen und sinnlosen Militärhubschrauberflüge bitte auch verbieten.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

@Pacha gegen alle Stinker hab ich was.

forzafcs
forzafcs
Tratscher
19 Tage 11 h

I glab wenn die Leit es Geld hettn tatn se sich olle 10 Johr a nuis Auto kafen.. ober genau sl isch es Problem.. Leider sind Gehälter in Vergleich zu den Lebenskosten nicht tragbar! 

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

wenn Jeder Dieselfahrer einen gebrauchten,älteren Benziner kaufen würde?Noch nicht verstanden den Unterschied?Nur Im Geldbeutel versteht Ihr den Unterschied🙈🙈🙈

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

Also ich fahre mein karre immer bis zum Ende. Wer ein Auto solange wie möglich fährt, betreibt den besten Umweltschutz. Der Energieaufwand für einen neuen Wagen steht im keinen Vergleich mit der geringen Ersparnis im verbrauch. Kaufe auch dann keinen Neuwagen. Ein paar Jahre altes Auto tut genauso seinen Dienst und der Wertverlust relativiert sich zumindest ein wenig.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

@Mistermah das ist typisch in Unserer Gesellschaft.Kommst mit einer alten Rostlaube daher wirst nicht respektiert …man sollte den Mensch wirklich nicht nach Seinem Äusseren ,sei es das Auto oder Aussehen beurteilen.Meist ist nichts dahinter ..Ich spreche aus Erfahrung.

sunnn
sunnn
Grünschnabel
19 Tage 13 h

Ja weil wenn pro Stunde 1000 LKW auf der Autobahn fahren aber ich mit meinem KleinPKW nicht mehr unter der Autobahn durchfahre macht das viel aus!

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
19 Tage 11 h

lei mehr lächerlich dei gonzn Politiker…

berthu
berthu
Superredner
19 Tage 13 h

Unsinniger gehts wohl nimmer?
Maßnahmen müssen dort ergriffen werden, wo der meiste Dreck entsteht: Autobahn, Müllverbrennung, Straßen spülen statt kehren,
Keine Laubgebläse! Und funktionierender öff.Verkehr! Außerdem sind die Luftmessungen richtiger und ehrlicher zu gestalten.

Hanno
Hanno
Neuling
19 Tage 11 h

Endlich, nun wird die Autubahn durch Bozen gespehrt. Oder trifft es wieder einmal nur ein paar Familien, die nicht immer fähig sind, den eigenen Fuhrpark auf den neuesten Stand zu halten???

m69
m69
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Hanno@

… Das wird wohl eher das 2. sein. 😎 😁

Ralph
Ralph
Superredner
19 Tage 13 h

dabei produzieren euro 5 und euro 6 diesel am meisten der gesundheitsschädlichen mikrofeinstäube welche in die lunge gehen. euro 3 diesel produzieren gröbere und damit nicht so gesunfheitsschädliche partikel

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
19 Tage 5 h

Darum gehts nicht. Auf dem Papier ist der Euro6 sauber! Hat ja einen Partikelfilter, der dann wenn er voll ist wieder entlehrt/gereinigt wird! Natürlich entweicht der ganze Sch*** auf einmal. Toll, nicht?

kate33
kate33
Neuling
19 Tage 12 h

Wia isch des nor wenn man zum.Kronkenhaus muas, geat sel decht? Wos verstian de olls unter ortsgebiet bozen..?

ick
ick
Grünschnabel
19 Tage 10 h

mit 27 Umwegen zum Ziel. Dadurch entstehen widerum mehr Abgase 🤦🏻‍♂️

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
19 Tage 8 h

Zun kronkenhaus kimsch fu dr Meranerstrosse zui. Und af di sell fu dr Mebo hear. Zumindest steats in bericht aso

Calimero
Calimero
Superredner
19 Tage 9 h

Die Kaste der Politiker verliert mehr und mehr den Bezug zur Realität und zum Bürger.
Nicht wenige dieser Exemplare hätten einen kräftigen Tritt in den Hintern absolut verdient.

nachgedacht
nachgedacht
Grünschnabel
19 Tage 11 h

und de 17% euro 3 diesel auf *landesebene* fohrn natürlich olle jedn tog in die stodt..🤔 nor ischs verständlich… obr sel glab kua mensch herr caramaschi.

Dagobert
Dagobert
Superredner
19 Tage 9 h

Der normale Arbeiter der eh schon jeden Euro zehnmal umdrehen muss, dass er irgendwie über die Runden kommt, ist wiedermal der Depp!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

Enteignung ist das Schlagwort. Mit solchen Gesetzen stielt man Bürger ihr erspartes.

peterle
peterle
Superredner
19 Tage 12 h

Und wenn der Obstbauer mit dem Wiesenauto mal schnell in die Stadt muss muss?

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
19 Tage 3 h

uanfoch in trakter nemmen

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

dann gibt es dafür sicher eine Ausnahmeregelung.

Rudy1967
Rudy1967
Grünschnabel
19 Tage 6 h

Dann Frage ich mich ob Bürgermeister  Caramasci und sein Team eine finanzielle  Unterstützung  für Euro 3 Auto Besitzer bereit stellen, denn wir normalen Bürger  verdienen  keine 10.000 Euro wie mancher  Politiker  , deshalb wäre es richtig das das Land den Euro3 autobesizern  hilf.
Der größte  Scheiss ist nur das  wir Idioten in Südtirol  1000 Regeln  einhalten müssen,  wenn Staaten wie  China  ,Russland Indien  usw weiterhin  ohne Probleme die Umwelt   verschutzen   !?!?!!? Ich finde das wir alle verarscht  werden  und die  einzigen die wieder einmal verdienen sind  die Autoindustrie  !!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
19 Tage 8 h

Caramaschi und seine kapitalistischen Freund, sollen jedem der nicht mehr fahren darf, ein neues Auto kaufen und das Problem ist gelöst. Wieso muss ich mein top gepflegtes Auto, was sicherlich noch 5 Jahre fährt, wegschmeißen und ein teures neues kaufen, was sehr viel Bodenschätze und Energie braucht (zur Herstellung). Das heißt man dann Wegwerfgesellschaft und ist für die Umwelt nicht gut.  

Mauler
Mauler
Tratscher
19 Tage 13 h

I wort lei bis die Stadtpolizei mit ihmene olten Fiat Ducato ummerfohrn, wos sicher Diesel -3 isch!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
19 Tage 9 h

… und die Drususstrasse in Bozen wurde so eingerichtet, dass alle Autos stehn bleiben müssen und der Busstreifen frei von Abgasen bleibt.
Dümmer geht immer…

Storch24
Storch24
Tratscher
19 Tage 10 h

Bevor Fahrverbote gelten, sollten auffang Parkplätze errichtet werden. Zone Rentsch wartet seit vielen Jahren auf eine Tiefgarage, ebenso fehlen Parkplätze bei Frangart. Warum wird das mebo Center nicht dafür hergenommen. Bin überzeugt , dass viele Überetscher ihr Auto dort lassen würden. Nicht das Problem von hinten anfangen.

Franco Blue
Franco Blue
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Es wäre ja schonmal ein Anfang, wenn man die Ampeln den Durchzugsstrassen, wie Drususallee oder Reschenstrasse, auf grüne Welle schalten würde. In allen Städten versucht man den Verkehr möglichst flüssig zu halten, nur in Bozen wird man ständig ausgebremst. Anfahren, Bremsen, mit laufendem Motor warten, anfahren, Bremsen, usw. Die Lärm und Dreckbelastung wäre wesentlich geringer, wenn man da mal ein Auge auf andere Städte wirft, wie die Ihren Verkehr am Laufen halten. Nicht durch rote Ampeln, nicht durch Fahrbahnverengung und Slalom um Verkehrsinseln, wie jetzt in der Drususallee eingerichtet…

Storch24
Storch24
Tratscher
19 Tage 10 h

Lieber Herr Bürgermeister. In der Früh brauch man von Gries nach Eppan fast 40 Minuten. Alles „Bozner“ die ins Unterland zur Arbeit fahren. Abends natürlich wieder Richtung Bozen. Was machen wir mit denen ?

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
18 Tage 13 h

Hehe
Eppan isch net Unterlond, aufpassen! ☝

gapra
gapra
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

@nuisnix Und muss man an Eppan vorbei um ins Unterland zu kommen??

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
18 Tage 12 h

@gapra
Nein!

Marc
Marc
Tratscher
19 Tage 8 h

I glab es werd koane Kontrollen geben. Oder so wianige dass es sich net bemerkbor mocht ob die Werte besser werdn…

Mezcalito
Mezcalito
Grünschnabel
19 Tage 2 h

dann sperren sie als nächste euro 4 und 5. und wenn alle einen Benziner haben sind eben die dran…

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
19 Tage 6 h

beim klunen volk do konn mon wieder obkassiern wenn er it sou tuat wie die politiker welln.
 wos ich mit die groaßn kreizfohrt schiffe, frochter, flugzeuge die sprit oblossn do spielts kune rolle

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
19 Tage 3 h

Ein euro3 Diesel ist 15 Jahre alt. Wenn er dann noch läuft, ist er sicher nicht übermäßig in Gebrauch gewesen. Das wird zu keine messbare Verbesserung der Luft führen. Wir werden immer mehr zu einer Wegwerfgesellschaft. Das ist auch nicht gerade umweltfreundlich.

oli.
oli.
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

Dieses Fahrverbot bringt doch nix , einpaar Stunden Verbot danach kommen die Diesel wieder . Dann wird der Einkauf …. zeitlich verlegt fertig.
Ein Fahrverbot für alle von 0 bis 4 in der Stadt ganztägig bringt viel mehr .
Und was ist mit der A22 und Bundesstraße bei Ost Wind ?

Das ist wieder nix ganzes und halbes .
Politiker halt.

Mein alter Benziner ist dreckiger wie manche Diesel Fahrzeuge , die haben freie Fahrt.
SUPER

@
@
Tratscher
19 Tage 3 h

Eine typische politische Lösung. Euro 3 zu verbieten bringt nichts, weil ihr Anteil im Verhältnis zu den restlichen Diesel Fahrzeugen so gering ist, daß es wohl kaum messbare Verbesserungen geben wird. Handwerker, die alte Nutzfahrzeuge haben, werden sowieso eingelassen.

Storch24
Storch24
Tratscher
19 Tage 2 h

Der Bürgermeister sollte bitte die Ausgabe Juni 2018 der Verbraucherzentrale lesen. ADAC hat eine Studie gemacht: Ökobilanz, CO2(Produktion/Recycling, Kraftstoff, strombereitstellung sowie fahren) Ja und da schneidet der Benziner schlechter ab als der Diesel. Auch auf Internet zu lesen (www.adac.de/infotestrat/Umwelt-und-inovation/abgas/oekobilanz/default.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
19 Tage 2 h

Mein Vorschlag währe, Bei Neuwagen eine Allgemeine Schadstoff-Obergrenze einzuführen. Und nicht wie bisher eine Gewichtsbezogene. Es nützt nichts ein Allrad-getriebenes Fahrzeug mit 2Tonnen in der Stadt zu bewegen und ihm die Euroklasse 6 geben, wiel es ja so schehr ist.

snip
snip
Neuling
18 Tage 13 h

Das stimmt nicht, aktueller Grenzwert ist für alle pkws 80g/km im WLTP. Auf der Strasse emittiert ein neuer X5 etwa 40 im Mittel während der Durchschnitt der 2-3 jahre neuen Wägen ca. bei 500 liegt. 😉

snip
snip
Neuling
18 Tage 13 h

mg meinte ich, sry!

Rabe
Rabe
Grünschnabel
19 Tage 34 Min

So long mein auto bon kollaudo durchkimp for i a mitn auto 🏁 isch jo zulässig danke

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
18 Tage 16 h

Aus meiner Sicht hat Bozen ein großes Kriminelles Sicherheitsproblem, auch ist Bozen fast eine Müllkippe mit überall Uringeruch.
Um von den wirklichen Problemen abzulenken verbietet man  Dieselfahrzeuge. Ich glaub wer nicht  in Bozen seine Arbeit hat meidet Bozen freiwillig. 🙈

michaelp
michaelp
Grünschnabel
18 Tage 9 h
Diese Maßnahme ist verlogen und hinterfotzig und dient allein dafür, den Verkauf von Pkw und Lkw anzukurbeln. Wirtschaftswachstum fördern 2.0 (einmal hatten wir das ja schon, als Euro0 bis Euro2 verboten wurden) Wenn man ehrlich was für die Luft tun wollte, müsste man die Brenner Autobahn, die quer durch Bozen hindurch verläuft, sperren oder zumindest verlegen. Die Autohersteller, welche durch Manipulation der Abgaswerte Förderungen erschlichen, Kunden getäuscht und Umwelt unnötig verschmutzt haben, wurden mit Spott-Strafen (z. B. VW 1 Milliarde Strafe bei 14 Milliarden GEWINN!!!) verschont. Einfacher ist es natürlich, den Endkunden mit einem Verbot zu belegen, da hat man… Weiterlesen »
snip
snip
Neuling
18 Tage 13 h

Oje hier in den Kommentaren wird Energieeffizienz mit schadEmissionen und Partikel mit Nox vermischt um das eigene Fahrzeug schönzureden 😉
Es geht um die Stickoxide, da müsste leider ein Fahrverbot inkl. EU5 her. EU6 gibt es von sehr hohen bis praktisch kaum mehr Nox Emissionen alles, das ist leider nicht so einfach, aber im Mittel ist diese flotte deutlich sauberer. Bozen hat keine besonders gute Luft, ein Verbot bis EU3 alleine wird nix bringen.

Milf
Milf
Grünschnabel
18 Tage 5 h

Euro 3 Diesel sind zugelassene Fahrzeuge und können schon rein rechtlich nicht mit einem einseitigen Fahrverbot belegt werden solange diese die erlaubten Abgaswerte von damals nicht überschreiten.

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Das eventuelle Fahrverbot kommt sowieso erst nach den “Mercatini” 😉

wpDiscuz