Kandidatur zurückgezogen

Cornelia Brugger kandidiert nicht mehr für die Grünen

Dienstag, 07. August 2018 | 08:55 Uhr

Bozen/Bruneck – Cornelia Brugger hat ihre Kandidatur für die Grünen bei den Landtagswahlen im Herbst zurückgezogen.

Medienberichten zufolge führt sie einerseits persönliche Gründe für diese Entscheidung an. Andererseits hätte sich die Bruneckerin gewünscht, dass sich die linken und sozialpolitischen Kräfte in Südtirol vereinen und gemeinsam in den Landtagswahlkampf gehen.

Dies sei jedoch nicht der Fall, erklärt Brugger.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Cornelia Brugger kandidiert nicht mehr für die Grünen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

ist sowieso umsonst (zu kandidieren), die Gruenen mit ihren Genderwahnsinn werden die Rechnung im Herbst bekommen! 

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
12 Tage 6 h

ich nehme an Frau Brugger hat eingesehen, dass die Grünen heuer bei den Wahlen nicht das notwendige Quorum erreichen werden um wenigsten einen im Landtag zu haben = ausser Spesen nichts gewesen.

wpDiscuz