Auswirkungen auf Landeshaushalt

Corona: Springt der Staat für Steuerausfälle ein?

Mittwoch, 03. Juni 2020 | 09:24 Uhr

Rom/Bozen – Schon jetzt ist absehbar: Die Corona-Krise beeinträchtigt Südtirols Haushalt für das kommende Jahr. Allein eine von Rom geplante Senkung der Wertschöpfungssteuer IRAP würde für den Landeshaushalt Mindereinnahmen von 200 Millionen Euro bedeuten, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

„Die geringeren Steuereinnahmen wegen der schlechteren Corona-Wirtschaftslage sind da gar nicht berücksichtigt“, sagt Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Daher wird derzeit mit Rom um das Stopfen der Steuerlöcher verhandelt. Von Finanzminister Roberto Gualtieri habe man die mündliche Zusage erhalten, dass der Staat Steuerausfälle ersetzt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Corona: Springt der Staat für Steuerausfälle ein?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…diesr ital. Pleitestaat hat eh kein Geld…wird uns über Nacht die Bankkonten plündern…
😭

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

hast noch geld oben?

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

@amme …naa…hons unter die Matratz gitun…
😜

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Dublin, da es auf einem normalen Bankkonto eh keine Zinsen gibt, kannst du dein Geld auch ins Nachtkastl legen

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 3 Tage

Wenn nichts auf dem Konto ist, wird Lohn oder Besitz gepfändet

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Weise entscheidung👍

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Missx…ja genau, es wird eine Welle (vielleicht die 2. ?) von Pfändungen und Enteignungen geben. Ja geht’s noch, mag sein, dass in Italien manche Mühle etwas anderst mahlt, aber ein “Schurkenstaat” ist es wirklich nicht. Und das behaupte ich, obwohl ich nicht hier lebe.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Guenni da wirst ausgeraubt.Die meisten Einbrüche werden nicht gemeldet weil keine Hoffnung😪

AlleswisserSuperhirn
AlleswisserSuperhirn
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Schönes Österreich, bitte holt uns!!

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 3 Tage

@alleswissersuperhirn ja ja sicher die würden uns dann auch melken…… In Italien bleibt der grosse Großteil der Iva im Land…… Glaube kaum das Österreich Südtirol mit offenen Armen empfangen würde und allen ein Willkommenscheck geben würde

AlleswisserSuperhirn
AlleswisserSuperhirn
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@hefe Zumindest hätten wir dort einen souveränen Staat, der nicht chaotisch ist

rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@hefe einen willkommensscheck willst auch noch?

madai
madai
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

bitte nicht

Maurus
Maurus
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Wieviele Landesangestellte haben wir? Hätt mal gerne eine Aufstellung wer operativ tätig ist und wer in den Landeshäusern in Bozen nur die Sessel wärmt.

Beginnt mal mit Bürokratie Abbau dann brauchen wir 30% weniger solche Bürokraten

Schon mal ein Posten gespart.

Dann legt mal Gemeinden zusammen. 117 Gemeinden auf 50 reduzieren, schwups wieder Millionen gespart.

Jetzt braucht es Massnahmen. Und kein Gejammer.

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 3 Tage

Bürokratie wierd seit Jahren AUFgebaut, ein Abbau ist nicht in Sicht!

Spencer
Spencer
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

genau, unser bürgermeister verdient 4000€ im monat für ein paar lächerlichen stunden was er macht, ständig in der bar und ist nebenher ein wohlhabender bauer. Für so ein gehalt sollte er mind. 40 Stunden die Woche arbeiten.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Spencer…wenn ich das richtig verstehe, ist er hauptberuflich Bauer ?Dann ist das ein total übertriebener Verdienst für einen Nebenamt !! Da verstehe den Ärger der wirklich hart Arbeitenden

Spencer
Spencer
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Guenni
ganz genau

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Mit welchen Geld will der Staat denn die Steuerausfälle ersetzen??

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Der Staat? Guter Witz. Wohl der Steuerzahler 🤔

CH-1964
CH-1964
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@So ist das …der Steuerzahler ist der Staat..

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

In die politiker 1 jahr koan geld gebn….nr passzs

Etschi
Etschi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Sehr interessant,

sunsch isch dor Staat immer bäh und pfui, Hauptsoche koan Staat, es Lond isch es wichtigste; ober wenns donn ums zohlen geat, donn miasset dor ohnehin schun belostete Stoot auf oanmol präsent und aktiv sein…

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 3 Tage

Jede Region bezahlt dem Staat ja Steuern. Man kann das so in etwa vergleichen wie die INPS. Man zahlt dort ein, bei Arbeitsausfall springt dann diese ein und Zahlt dir etwas wieder aus

Maurus
Maurus
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Der Staat ist bei unseren Politikern immer gut für Ausreden.

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 2 Tage

@primetime
…nicht so in italien…da ist zwischen dem steuern zahlen und dem wieder auszahlen wie du es nennst, irgendwo ein riesiges loch, das bis heute noch keiner gefunden hat…bzw gesucht hat…und genau dort fällt das geld hinein….

madai
madai
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@primetime a jo sem informier di mol ab wann die inps zohlt und wieviel % vorher zahlt immer der arbeitgeber du gscheider

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Sag ich doch der Stiefel hat ein Loch was Tante Angela oben reinschüttet fällt unten ins Meer und alles was man findet sind Schlauchboote

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 2 Tage

@madei Alles lesen oder gleich bleiben lassen. Es war ein Beispiel zur Erklärung auf dne Kommentar von Etschi – du gscheider!!. 5, setzen!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 3 Tage

Das Land hat Geld genug. Man sieht es ja fast Täglich wie das Geld beim Fenster raus geworfen wird………von den Politiker- Gehälter und Spesen garn nicht zu reden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

der echte aaron würde Recht und Ordnung herrschen…aber Das wird es hier nie geben .

Martinus
Martinus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Gibt der Staat etwas ist’s nicht recht, nimmt er etwas sowieso nicht…
Idem beim Land…
Das allgemeine Kritisieren von jedem und allen in Südtirol scheint eine blöde Angewohnheit zu werden!

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 3 Tage

Recht ist es schon wenn man etwas bekommt. Aber es ist auch zu hinterfragen woher das Geld kommen soll. Was bringt es mir wenn ich links 100€ bekomme, rechts aber mehr versteuert wird bzw dort etwas genommen?

wuschel
wuschel
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Do stoot isch jo long schun pleite

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Isch jo selber Pleite daß es nimmer mehr gang…

Lorietta12345678
1 Monat 3 Tage

Ja, natürlich springt der Staat ein. Das Blöde ist nur, wir sind der Staat.

vunmirausgsechn
vunmirausgsechn
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

und wo solls dor Staat hernehmen?? 😂😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

vonmirausgs…. na von Merkel 🙏

Susi
Susi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wie lange müssen wir auf Kürzungen von Politikergehälter und die Rückzahlung der Rentengelder unsrer Südtiroler Politiker warten?? Verurteilt zur Rückzahlung und nichts passiert. Zu schämen sind sie alle!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

Susi anders wählen auf die Strasse gehn protestieren .

bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

einfach mal aufhören sinnlos geld zu verbrennen, dann reicht weniger auch aus!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

von wou nimmt woll a pleitestoot is geld her…..
 is kluane volk weart bluatn!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 3 Tage

Das sollte also heißen = springt der einfache Bürger für Steuerausfälle ein, denn wenn der Staat einspringt, wissen wir jetzt schon, wer in den nächsten Jahren eine gesalzene Steuerrechnung erhalten wird – richtig: der einfache Bürger !!

maikaefer8
maikaefer8
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Sehr naiv zu glauben, dass der Staat Italien irgend etwas in die Südtiroler Kassen geben wird…. Wird wohl eher umgekehrt sein. Leute jetzt wäre die Zeit gekommen das sinkende Schiff Italien zu verlassen.
Vielleicht solltet ihr etwas weniger auf Österreich schimpfen.

tzick
tzick
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage
ja, meine liebe Landesregierung ….erst alles sperren, Hilfspakete , schnelle Lohnausgleiche etc. versprechen die nicht kommen. Von allen Arbeitnehmern die gezwungenermaßen im Lohnausgleich waren so gut wie keine Steuern kassiert, von den Unternehmen (die zahlen bekanntlich ein 3/4 Jahr später) kommt dann der nächste Hammer… Es wird nicht besser werden. Auch nächstes Jahr nicht. Und solange die arbeitenden Eltern ihre Kinder betreuen und zu Hause schulen müssen, werden sie auch nicht die nötigen Steuern abgeben können um die Lehrerschaft bezahlen zu können… Tja, jetzt muss mal der Landesapparat aufgeräumt werden. Sobald der Kündigungsschutz fällt, werden private Unternehmen aufräumen.. d.h. noch… Weiterlesen »
wpDiscuz