Verordnung Nr. 10 des Landeshauptmanns

Coronavirus: Lockerungen ab 1. April ­

Montag, 28. März 2022 | 11:33 Uhr

Bozen – Maskenpflicht sowie 3G- und 2G-Bescheinung – trotz Ende des staatlichen Covid-19-Notstands am 31. März gelten ab 1. April weiterhin einige Corona-Regeln. Welche das sind, hat die italienische Regierung im Gesetzesdekret vom 24. März 2022 festgehalten und Landeshauptmann Arno Kompatscher hat sie am heutigen Montag (28. März)  mit Verordnung Nr. 10 übernommen. Das Ziel: So weit wie möglich in den Normalitätsmodus zurückkehren, die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie aber weiterhin in Schranken halten.

Vom 1. bis 30. April gelten somit folgende gelockerte Corona-Regeln.

Allgemeine Maskenpflicht

In geschlossenen Räumen gilt weiterhin Maskenpflicht. Eine Ausnahme bildet die eigene Wohnung und wenn man sich nicht mit Personen anderer Haushalte dauerhaft in den Räumen aufhält. Die Maskenpflicht gilt auch nicht für Kinder unter sechs Jahren, bei Krankheiten, die mit dem Tragen einer Maske unvereinbar sind, bei sportlicher Tätigkeit und während des Tanzens in Tanzlokalen.

FFP2-Maskenpflicht

Die FFP2-Maske ist weiterhin in folgenden Situationen zu tragen: in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, in Seilbahnen, Gondeln und Sesselliften mit geschlossener Windkuppel. Diese Pflicht gilt sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien bei Aufführungen in Theatern, Konzertsälen, Kinos und Unterhaltungslokalen sowie bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen.

Was gilt in der Schule?

Im Bildungs-, Schul- und Ausbildungssystem gelten die staatlichen Bestimmungen des Gesetzesdekrets vom 24. März 2022. In der Schule gilt für alle ab sechs Jahren weiterhin die allgemeine Maskenpflicht. Schul- und Lehrausflüge sowie die Teilnahme an Veranstaltungen sind wieder möglich. Fernunterricht ist nur mehr für positiv getestete Schülerinnen und Schüler vorgesehen. Bei mehr als vier positiven Fällen in einer Klasse müssen die Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler zehn Tage lang eine FFP2-Maske tragen. Dies gilt für alle Schulstufen.

3G am Arbeitsplatz

Sowohl im öffentlichen als auch im privaten Arbeitsbereich gilt weiterhin die 3G-Pflicht, sprich der Nachweis, geimpft, genesen oder negativ getestet zu sein. Erwerbstätige über 50 Jahren können mit einer 3G- Bescheinigung an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, unbeschadet der vorgesehenen Impfpflicht und der entsprechenden Strafen.

3G-Bescheinigung

Die 3G-Bescheinigung ist in öffentlichen Verkehrsmitteln nur mehr notwendig, wenn es sich dabei um überregionale Züge und Busse handelt. Vorzuweisen ist eine solche, wenn Mietwagen mit Fahrerin oder Fahrer genutzt werden, bei öffentlichen Wettbewerben, bei Ausbildungskursen, bei persönlichen Gesprächen mit Inhaftierten in Strafvollzugsanstalten sowie beim Besuch von Sportveranstaltungen und Wettkämpfen im Freien. Die 3G-Bestimmung gilt auch in Kantinen (Mensen) und bei Cateringdiensten sowie in den Innenräumen der Gastronomie (Tisch und Theke), mit Ausnahme der Innenräume in Hotels, in denen sich nur dort übernachtende Gästen aufhalten.

2G-Bescheinigung

Eine 2G-Bescheinigung (geimpft oder genesen) ist hingegen in folgenden Situationen vorzuweisen: in Schwimmbädern, Schwimmzentren und Turnhallen, bei Mannschafts- und Kontaktsport, in Wellnessanlagen (auch innerhalb von Beherbergungsbetrieben), in Umkleideräumen und Duschen (ausgenommen Begleitpersonen von Kindern und Menschen mit Behinderung), bei Tagungen und Kongressen, in Innenräumen von Kultur-, Sozial- und Freizeitzentren (mit Ausnahme von Kinderbildungszentren, einschließlich der Sommerzentren), bei Festen im Anschluss an zivile und religiöse Feiern, wenn diese in Innenräumen stattfinden, in Spiel-, Bingo- und Wettsälen, bei Tanzveranstaltungen, beim Besuch von Sportveranstaltungen und Wettkämpfen in geschlossenen Räumen.

Isolation und Quarantäne

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde, darf sich nicht von der eigenen Wohnung beziehungsweise vom eigenen Aufenthaltsort entfernen, bis die Genesung festgestellt wurde. Je nach Impfstatus endet die Isolationszeit nach sieben oder zehn Tagen, sofern ein negatives Testergebnis vorhanden ist. Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, unterliegen der Vorschrift zur Selbstüberwachung.

Die Verordnung Nr. 10/2022 und weitere Verordnungen, Dokumente und Informationen zum Coronavirus sind im Corona-Portal des Landes Südtirol veröffentlicht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Coronavirus: Lockerungen ab 1. April ­"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Superredner
1 Monat 26 Tage

Masken Pflicht in der Schule und im Gasthaus nicht?
Also der Hausverstand ist den Politikern schun komplett abhanden gekommen.
Am Besten wäre sowieso, alle Maßnahmen auflösen.
Oder geht es Schweiz, England Schweden usw. schlechter als uns?
Wer will und daran glaubt, soll impfen, aber ansonsten Leute, fängt endlich wieder an zu leben.
Irgendwann stirbt sowieso Jede/r und die Kollateralschäden sind inzwischen höher als die Coronaschäden.

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage
Also wenn man mit Hausverstand statt mit Vorurteilen herangeht, dann sieht man die Logik: im Restaurant sitzt man nicht 5 Stunden, fünf mal die Woche. In der Schule schon! Und beim Essen muss man die Maske sowieso abnehmen… Momentan sind die Inzidenzen unter Jugendlichen und Kindern am höchsten und die Impfquote am niedrigsten (und genau die gehen in die Schule). In den Schulen sind nur normale Masken vorgesehen, FFP2 nur kurzzeitig, wenn Infektionen auftreten. Die Maßnahmen sind zielgerichtet und wenig invasiv, gut gemacht. Normalisierung: wird schon kommen, wenn jeder sich ein paar Mal infiziert hatte. Jeder ist frei, sich gegen… Weiterlesen »
nuisnix
nuisnix
Kinig
1 Monat 26 Tage

Maskenpflicht im Gasthaus (abseits vom Tisch gilt sie doch…) stelle ich mir irgendwie lustig vor…
…wie bekommst du mit Maske die Spaghetti in den Mund…???

Offline1
Offline1
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Laus….was bezweckt Du mit diesen (falschen) Aussagen ?? Beim Betreten des Gasthauses gilt die Maskenpflicht genauso wie wenn Du dort zwischendurch zur Toilette must. Am Tisch sitzend !! darf sie abgenommen werden.

Superredner
1 Monat 26 Tage

Netsowichtig, ich denke mal die Verschwörungstheorien hören auf, wenn auch die Impfschäden anerkannt werden und die Befürworter einsehen, dass man trotz Impfung sich infiziert, ergo das Virus weiter gibt und auch erkrankt.

Superredner
1 Monat 26 Tage

Habe ich auch so nicht behauptet.
Aber manche sitzen stundenlang im Gasthaus, ohne Maske.
Und ja, ich gehe mit Maske zur Toilette, war aber in letzter Zeit meist alleine mit Maske korrekt über Mund und Nase.

Johannes
Johannes
Superredner
1 Monat 26 Tage

@netsowichtig aus Corona wird niemals eine leichte Erkältungskrankheit! Dieses Virus ist vom Menschen erschaffen worden und wird uns noch sehr sehr lange begleiten!

gini
gini
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Also recht viel ändert sich net 😂
S beste isch dass die Schüler olm no miasn am Platz die Maske trogn 👎👎 ober in Gosthaus und Diskothek brauchts kuane!! De Logik muss mir amol jemand erklären

falschauer
1 Monat 26 Tage

wenn des ollm nou nit verstondn hosch, nor nutzt a kuane erklärung mehr

gini
gini
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@falschauer
konnsch dus mir erklären wenn dus schun so guat versteasch

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 25 Tage

@gini Nein, wir wollen es einfach nicht mehr! Wer es nach 2 (!!!) Jahren immer noch nicht weiss, dem klemmt definitiv was im Denkorgan

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Also so gut wir gar nichts gelockert.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Na toll, jetzt wird aus den COVID-19 Notstandsverordnungen der Normalzustand.

Tirola
Tirola
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Die SVP hat schon als Kind gelernt die Wahrheit zu sagen

GTH
GTH
Tratscher
1 Monat 26 Tage

des gonze theater muas auheren…

ieztuets
ieztuets
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

und wieder einer der den gleichen Schwachsinn schreibt…
wer hat es schon gerne gewollt, wohl kaum jemand! weitergelebt haben
wir jedenfalls aber trotzdem und was wäre wohl passiert wenn alle so
eigensinnig gewesen wären? leider weiß man das nicht!!!

lissi81
lissi81
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

Solange die Maskenpflicht in geschlossenen Bereichen nicht fällt ändert sich in meinem Lebens für mich gar nichts.
Werde weiter Schwierigkeiten beim Atmen haben. Aber wen interessierts

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 25 Tage

Mit einer chirurgischen Maske maximal auf Halbmast? 😂🤣🤣

EviB
EviB
Superredner
1 Monat 26 Tage

Lockerungen 😂😂😂
Fangt endlich mal in den Schulen an und lasst die Kinder ohne Maske rein!😠

timetosay
timetosay
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Haha wer in der Wohnung trägt eine Maske…“Eine Ausnahme bildet die eigene Wohnung und wenn man sich nicht mit Personen anderer Haushalte dauerhaft in den Räumen aufhält.“

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage
General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 25 Tage

An die Plärrer hier (= Coronaleugner, Schwurbler und Impfgegner): In dieser Sch….e befinden wir uns ausschließlich wegen EUCH und die Handbremse wird sich auch nicht so schnell lösen lassen. Ein warmes Dankeschön für euer Verantwortungsbewusstsein und eure weise Voraussicht 🙄

Hustinettenbaer
1 Monat 25 Tage

@General Lee, ich hab´s aufgegeben. Die Zahlen schießen wieder durch die Decke. 307 Todesfälle an einem Tag kriegen wir auch ohne Putin hin.
“Die Gesamtzahl der verzeichneten Coronatoten in Deutschland stieg damit auf 128.764…die absolute Zahl der gemeldeten Neuinfektionen binnen 24 Stunden am Dienstag bei 237.352. Am Vortag waren noch 67.501 Neuinfektionen gemeldet worden, vor einer Woche waren es 222.080 gewesen. Die Gesamtzahl der registrierten Ansteckungsfälle in Deutschland seit Beginn der Coronapandemie erhöhte sich auf 20.561.131.”

https://www.spiegel.de/wissenschaft/corona-virus-in-deutschland-sieben-tage-inzidenz-steigt-laut-rki-wieder-leicht-auf-1703-3-a-bd30db80-78da-4365-b135-bd79a5eccfae

Faktenchecker
1 Monat 25 Tage

Ich bin für den ewigen Lockdown der Schwurbler.

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 25 Tage

An den Schreier hier:
Bin sicher ein Impfgegner (zwar Impffan bei Masern und Co. , aber bei Omikron ImpfpflichtGEGNER, dreifach gewaggslt, genesen). Gesundheitlich alles bestens. Glaube aber ehrlich nicht, dass ich oder andere die ähnlich denken an der Situation schuld sind. Zumal es Länder gibt, wo weniger geimpft sind ind dort Maßnahmen zurück genommen werden (siehe Spanien)
Auf jeden Fall werde ich künftig vorsichtig sein was ich DENKE, wenn davon schon so eine Macht ausgeht

Johannes
Johannes
Superredner
1 Monat 26 Tage

Die Maskenoflicht wird uns wohl nicht mehr verlassen wollen!

hogo
hogo
Tratscher
1 Monat 25 Tage

dess sein decht kuane Lockerung…. Politik total versagen seit 2 Jahren. Mehr kann man nicht sagen.

ste
ste
Superredner
1 Monat 25 Tage

ob in 1. muass olls wegg, mit dr Regierung mit!

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Ich bin froh dass ich in der eigenen Wohnung die Maske ablegen kann. Danke Herr Landeshauptmann

ieztuets
ieztuets
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

an die ganzen Minusdrücker: was ist falsch
an meiner Aussage, stimmt es vielleicht nicht was ich geschrieben habe
“dass man nicht weiß was ohne Impfung gewesen wäre???”… es ist wohl belegt,
dass die Krankenhäuser aus diesem Grund nicht überbelastet worden sind und die meisten von uns konnten fast ein “normales” Leben weiterführen, mit Ausnahme derer die
ihren Eigensinn und Sturkopf zum Gemeinwohl nicht ablegen wollten!!!

Herzig
Herzig
Neuling
1 Monat 25 Tage

Hausverstand fehlt sehr stark! Ich bin geboostert, aber ich bin dafür ins normale Leben zurück zu kehren. Maske hin oder her. Entweder den Virus gibt es überall oder eben nicht. Ich find es bald lächerlich.

wpDiscuz