Wie lassen sich Symptome unterscheiden?

Covid-19 und Seniorenwohnheime: Grüne fürchten Erkältungswelle im Herbst

Mittwoch, 05. August 2020 | 11:16 Uhr

Bozen – Wie lassen sich aber diese Symptome von einer Covid-Erkrankung unterscheiden? Das fragen sich Südtirols angesichts des herannahenden Herbstes und blicken mit Sorge und auf die Seniorenwohnheime.

Es dauert nicht mehr lange und der Herbst steht vor der Tür. Mit der kühleren Jahreszeit ziehen auch wieder Schnupfen und Erkältungskrankheiten ins Land ein, die Menschen reagieren mit leichtem Fieber und Husten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnheime werden auch an Erkältung erkranken und typische Symptome wie leichtes Fieber und Husten zeigen. Wie lassen sich aber diese Symptome von einer Covid-Erkrankung unterscheiden? Eigentlich gar nicht, weil auch Covid-19 mit leichtem Fieber und Husten beginnt.

“Um zu vermeiden, dass in den Seniorenwohnheimen jeder normale Erkältungspatient zu einem Quarantänefall wird, müssten sich die Seniorenwohnheime bereits jetzt auf die kalte Jahreszeit vorbereiten”, erklären die Grünen. Es sei weder den Bewohnern noch den Mitarbeitenden zuzumuten, dass sich die Menschen wegen einer normalen Erkältung scharenweise in Quarantäne begeben müssen.

„Daher ist es unserer Meinung nach notwendig, dass die Seniorenwohnheime mit raschen Testverfahren in der Lage sind, binnen Stunden  Erkältungs- von Covid-Erkrankungen zu unterscheiden“, sagen die Landtagsabgeordneten der Grünen Hanspeter Staffler, Riccardo Dello Sbarba und Brigitte Foppa. Nur so ließen sich die Quarantänemaßnahmen, welche für alle Beteiligten eine enorme Belastung sind, einigermaßen eingrenzen.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz