Wichtige Themen: Patientenverfügung und Pflegesicherung

Die Bozner SVP-Senioren haben gewählt

Donnerstag, 12. April 2018 | 17:29 Uhr

Bozen Den Start der Neuwahlen der Seniorenbewegungen in den Bezirken im Jahre 2018 machte Bozen Stadt und Land, das jüngst in einer Sitzung mit über 30 anwesenden Senioren und Seniorinnen die neue Seniorenleitung wählte.

Neben dem Vorsitzenden der Seniorenbewegung auf Landesebene, Otto von Dellemann, dessen Stellvertretern Helmuth Renzler und Christine von Stefenelli, nahm ebenso SVP-Bezirksobmann Christoph Perathoner an der Sitzung teil. Dieser gratuliert dem frisch gebackenen Landtagsabgeordneten Otto von Dellemann, der nun aufgrund des Ausscheidens von Dieter Steger nachrücken durfte, herzlich zur Übernahme seines Amtes und wünscht viel Durchsetzungskraft bei der Arbeit im Landtag. Von Dellemann sei ein erfahrener Politiker, dem das diplomatische Geschick in die Wiege gelegt sei und der das politische Handwerk als langjähriger Bürgermeister und bereits Landtagsabgeordneter in früheren Perioden, von der Pike auf gelernt habe. Im Zuge der Sitzung referierte von Dellemann zum wichtigen Thema Patientenverfügung. Weiters wurde ebenso über die Pflegesicherung gesprochen.

Annemaria Marchetti Nagler (Terlan/Siebeneinch) wurde zur Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter steht ihr Eduard Profanter (Kastelruth) unterstützend zur Seite. Weiters ergänzen Josef Fauster (Ritten), Franz Hafner (Frangart/Eppan), Syliva Hofer (Bozen/Zwölfmalgrein), Maria Unterkalmsteiner (Sarnthein), Reinhard Zublasing (Eppan) und Johann Rifesser (St. Ulrich) als Mitglieder die Bezirksseniorenleitung. Letztgenannter vertritt die ladinischsprachigen Senioren im Bezirk Bozen. Zusätzlich wurde Anni Schwembacher in die Bezirksseniorenleitung kooptiert.

„Ich freue mich über das Engagement von Annemaria für die Senioren im Bezirk und kann sie in ihrer Arbeit nur bestärken. Bereits in der Vergangenheit hat sie ihre Führungskompetenzen mit Geschick unter Beweis gestellt. Danke liebe Annemaria für deine Bereitschaft“, mit diesen Worten richtete sich der Bezirksobmann an die neu gewählte Vorsitzende der Senioren des Bezirkes Bozen. Ebenso Vorsitzender der Seniorenbewegung auf Landesebene, von Dellemann, sprach Marchetti Nagler seinen Dank aus und sicherte ihr weiterhin seine vollste Unterstützung zu.

Die Vorsitzende Annemaria Marchetti Nagler bedankte sich herzlich für das gewonnene Vertrauen und bekundete ihren Willen zur guten Zusammenarbeit: „Ich werde weiterhin tatkräftig für die Interessen der Senioren eintreten, um euch würdig im Bezirk zu vertreten“, sagte Marchetti Nagler, bevor diese abschließend zum Umtrunk lud.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz