Die Landtagswahlen werfen ihre Schatten voraus

Die geheime Umfrage: M5S wäre der Gewinner

Mittwoch, 23. Mai 2018 | 10:37 Uhr

Bozen – Aus der geheimen Edelweiß-Umfrage zur Landtagswahl sickern weitere brisante Details durch, berichtet das Tagblatt Dolomiten: Würde die Landtagswahl am Sonntag stattfinden, läge die SVP bekanntlich bei 40 Prozent.

Während die Grünen leichte Stimmverluste hinnehmen müssten, bricht der PD hingegen ein. Die deutsche Opposition würde weitgehend stabil bleiben.

Großer Gewinner wäre die Fünf-Sterne-Bewegung. Sie würde ihre Sitze auf drei bis vier im Landtag aufstocken.

Anfang Mai hat das Wiener Meinungsforschungsinstitut GfK im Auftrag der SVP die Stimmung bei 1.000 Südtiroler Wahlberechtigten aller drei Sprachgruppen erhoben, wie die „Dolomiten“ exklusiv berichtet haben.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

BürgerUnion rechnet mit Voll- und Restmandat

Als “Fake-Umfrage” zu den Landtagswahlen bezeichnet die BürgerUnion die Veröffentlichung von angeblichen Zahlen einer SVP-Umfrage.

“Diese Art von Umfragen kennt man in Südtirol, sie dienen dazu, im Vorfeld von Wahlkämpfen Oppositionsparteien einerseits zu beruhigen, andererseits klein- oder totzuschreiben und die SVP-Basis selbst aufzustacheln und nicht zu sehr in Sicherheit zu wiegen”, so der Parteiobmannstellvertreter der BürgerUnion, Dietmar Zwerger und Generalsekretär Stefan Taber.

“Für uns als BürgerUnion stellt sich die Stimmungslage völlig anders dar. Wir sind fest davon überzeugt bei den bevorstehenden Landtagswahlen mindestens ein Vollmandat zu erringen und auch Chancen auf ein zusätzliches Restmandat zu haben”, so Zwerger und Taber.

“Fake-Umfragen wie diese jüngste bringen uns nicht aus dem Konzept”, so die Vertreter der BürgerUnion.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Die geheime Umfrage: M5S wäre der Gewinner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
dom99
dom99
Grünschnabel
27 Tage 19 h

Ich hoffe die Menschen erinnern sich an die hunderte Millionen von Euros die sich unsere “Volksvertreter” ohne Rechtsgrundlage an sich selber ausgezahlt haben. Immer im Gedanken an die Menschen die unser Land nach dem Krieg mit ihren Händen aufgebaut haben und heute von ihrer geringen Rente nach min. 40 Arbeitsjahren nicht leben können!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

leider ist Alzheimer mehr verbreitet als man denkt…

Mamme
Mamme
Superredner
27 Tage 13 h

@iuhui Ganz besonders unter den Politikern mit höherer Lebenserwartung

Kurios
Kurios
Superredner
27 Tage 12 h

Ohne Rechtsgrundlage?
Die Regionalpräsidentin hat damals 3 Jahre lang an diesem Rentenabfindungsgesetz getüftelt und mit Hilfe höher berechneter Lebenserwartung eine noch höhere Summe für die jeweiligen, stillschweigenden Politiker von der Allmachtpartei und den Oppositionsparteien (Macht braucht Kontrolle), die in den Genuss von den Millionen kamen, herausgeschlagen.
Das vergessen wir euch nie, ihr habt euch selbst disqualifiziert !!

WM
WM
Universalgelehrter
27 Tage 18 h

Aso lei 1000 angerufen also meistens solche leute die dahoam und in pension sein, und nichts ausser die svp kennen 😜😜😜😜 diese umfrage ist a pfifferling wert liebe svp heuer bekommts sicher a schöne abrechnung mir jungen normal arbeitende bürger wählen euch sicher nicht mehr🤮🤮🤮🤮

Saftl
Saftl
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Gonz deiner Meinung 👌

Blitz
Blitz
Superredner
27 Tage 15 h

genau so isches !

Kurios
Kurios
Superredner
27 Tage 12 h

bravo genausoo 🙂

wellen
wellen
Superredner
27 Tage 18 h

Erinnert man sich an Durnwalder, er sehe keinen Stern als Nachfolger, Jetzt sind es 5 Sterne. Nur 8%laut Umfrage? Niemals. Mindestens das Doppelte. Überholen locker die Blauen. Die absolute Mehrheit der SVP muss fallen. Das Land gehört den Bürgern, nicht einer Partei. Köllensberger for President!

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Ja, dann errinnern wir uns gerne, dass die cinque stelle eine italienische Partei sind, also im Endeffekt der Köllensperger für Italiener spricht, nicht für uns Südtiroler. Und wenn was für Südtirol herauszuholen gilt, sprich autonomietechnisch, wer hält uns dann die Stange? Der Köllensperger? Sicher nicht, denn der verkriecht sich dann. Dann müssen wieder jene ran, die ach so kritisiert werden!

Mastermind
Mastermind
Superredner
27 Tage 12 h
@Marco schwarz Bitte wie, ich bin selbst eher patriotisch, aber gegenüber Österreich und nicht Italien, deswegen bin ich ausgewandert. Ich selbst habe bis jetzt trotz allem 2-mal die 5 Sterne Bewegung gewählt per Brief. Die Autonomie ist nichts wert, gleich viel wie die anderen Verträge die unsere so gute SVP zusammen gewerkelt hat die letzten 70 Jahre. Das Bundesland Tirol ist uns in jedem Bereich voraus und ihr Haushalt ist um 1,5 Mrd. kleiner bei mehr Bürger und Infrastruktur was die Tiroler erhalten müssen, hier sieht man wie super die SVP wirtschaftet. Sprich unter einer anderen Partei kann es nicht… Weiterlesen »
KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
27 Tage 17 h

Wer sein Gehalt kürzt, kein Rentenvorschuss annimt und gut zum Wohle der Öffentlichkeit arbeitet, wird belohnt. Kann kein anderer Abgeordneter von sich behaupten.

nixischfix
nixischfix
Tratscher
27 Tage 16 h

kölli meine Stimme ist dir sicher…

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Super, auf gehts und die Italiener wählen, anstatt als Südtiroler zusammenzurücken.

Loam
Loam
Grünschnabel
27 Tage 11 h

@Marco schwarz Ja wenn es sein muss auch die Italiener wählen wenn sie für bestimmte Veränderungen eintreten, weil die SVP ist eh nur für bestimmte Lobbys da.

bern
bern
Superredner
27 Tage 11 h

@Marco schwarz
Genau, deshalb lieber STF wählen

DeziBel
DeziBel
Neuling
27 Tage 16 h

nach 70 Jahren faktischer Alleinherrschaft der SVP sollten auch mal andere zeigen können was sie können

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

das zeigt auch die STF.

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Genau, die zeigt das! Braucht Südtirol Unsicherheit? Braucht Südtirol eine Parteienlamdschaft wie in Trient, die nichts weiter bringt… Geht runter und schauts Euch live an, sind nicht weit weg. Haben die glriche Autonomie wie wir und bekommen gleich viel Geld. Wenn ich mir dann die Infrastrukturen dort ansehe, muss ich laut lachen, denn zum Glück haben wir eine andere Parteienlandschaft.

amme
amme
Superredner
27 Tage 18 h

i wählat sie a.De arrogante bauernpartei nein danke

Kind2erWelten
Kind2erWelten
Grünschnabel
27 Tage 18 h

es wird auch nicht mehr ewig dauern, dann werden andere Parteien als SVP die Mehrheit erlangen.

susisorglos
susisorglos
Grünschnabel
27 Tage 19 h

Ich hoffe es für Paul.

Solbei
Solbei
Superredner
27 Tage 17 h

Diesen Beitrag verstehe ich nur als Schleichwerbung. Ich wähle trotzdem Lega.

Staenkerer
27 Tage 13 h

hauptsoch mit SVP oder de grünen nor passt’s schun!

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
27 Tage 16 h

Solonge da Achammer dou vöu dronne isch geht nicht weita. I denk 40% san ollbm nö ziviel wenn man af Leischtung vs. Köschtn schaug. Schu a Wahnsinn wie wienig inso Vowoltung aus ca. 5 Milliardn (!) Euro pro Jou mocht.

ff_schoko
ff_schoko
Grünschnabel
27 Tage 15 h

Wenn man Köllensberger direkt wählen könnte, ohne seinen komischen Movimento (gibt’s da überhaupt noch andere in Südtirol?) würde er vielleicht sogar Landesrat.
Es gibt nicht viele Politiker seines Formats, könnte ihn mir sehr gut auch in einer leitenden Funktion vorstellen. Aber ich kann unmöglich die 5 stelle wählen. Aber Köllensberger will ja ohnehin nicht mehr kandidieren soviel ich weiß….

Scarface
Scarface
Grünschnabel
27 Tage 13 h

Lass Dich überraschen 😉

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Tät i a nimmr, weil der steht für die Italiener grade, nicht für uns Südtiroler, leider wahr. Ausser kritisieren und besserwissen kommt eh nichts weiter als warme Luft

Paul
Paul
Superredner
27 Tage 19 h

im Herbst werden wir es sehen .Inzwischen können wir uns noch um so manch Dessaster , Flopp , Fiasco oder Skandal belustigen ,denn Einige können nichtt anders

Kurios
Kurios
Superredner
27 Tage 15 h

Bravo Köllensberger.
Ihr seid mit der Lega, aber ohne den Freiheitlichen unter der aktuellen Führung, diiiiie Alternative in Südtirol bei den nächsten Landtagswahlen.
Schluss mit dieser prunkhaften und sich Denkmal setzenden, Steuergeld verschwender Politik die auf den Schultern der penalisierten Steuerzahler (zu denen nicht die reiche Talbauernlobby zählt) basiert

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
27 Tage 19 h

ich dachte dass ist Mister Bean.🤤

traktor
traktor
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

lega.
der rest ist eher unwählbar

Antivirus
Antivirus
Superredner
27 Tage 17 h

Hoffentlich für ein Demokratisches Südtirol!!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

40%… für Südtirol gibt es auch nicht mehr Hoffnung! PD? Gibt’s noch den PD?

hans--
hans--
Grünschnabel
27 Tage 14 h

kommt nicht in die tüte das ich  einen linken wähle  

madai
madai
Neuling
27 Tage 9 h

Wenn heuer wieder die SVP gewinnt, verstea i die Welt net mehr.😁

jet
jet
Grünschnabel
27 Tage 7 h

wer soll schischt gwinnen?..

Sabi8
Sabi8
Neuling
27 Tage 11 h

Und wenn sie mal im warmen Sessel sitzen, sind alle gleich. ( stell dir vor es wären Wahlen und keiner ginge hin). War mol a Hetz!!

tommile
tommile
Tratscher
27 Tage 12 h

Gut …. obo fir wos steaht de movimento 5 stelle iberhaup?

Fir mi koan Alternative, a wenn der Köllensperger dich am bestn gschlogn hot

wpDiscuz