Es geht um die Migration nach Europa

Entwicklungszusammenarbeit: Experte für Projekt “Snapshot” gesucht

Donnerstag, 09. August 2018 | 17:15 Uhr

Bozen – Für das EU-Projekt “Snapshot from the border” sucht das Land bis 3. September Experten der Entwicklungszusammenarbeit.

Das Land Südtirol beteiligt sich gemeinsam mit der Gemeinde Lampedusa und weiteren Partnern am EU-Projekt “Snapshot from the borders – Small towns facing the global challenges of Agenda 2030” (Schnappschuss von den Grenzen – Städte und Gemeinden stellen sich den globalen Herausforderungen der Agenda 2030). Das dreijährige Projekt zielt darauf ab, das Wissen über globale Zusammenhänge zu verbessern, die für die Migration nach Europa ausschlaggebend sind. Auch soll die Vernetzung von Gemeinden und Städten gefördert werden, die unmittelbar von Migration betroffen sind.

Für die Umsetzung des Projektes und insbesondere für die Planung und Durchführung von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen in den Bereichen der Entwicklungszusammenarbeit und Migration sucht das Landesamt für Kabinettsangelegenheiten einen Fachmann oder eine Fachfrau. Vorausgesetzt werden der Abschluss eines mindestens vierjährigen Hochschulstudiums in Rechts-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften, Soziologie oder eines gleichwertigen Diploms sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und im Bereich Migration, insbesondere auf lokaler Ebene. Ebenso notwendig sind sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Italienisch und Englisch und ausgezeichnete Kenntnisse des Microsoft Office-Pakets.

Bewerbungen sind bis zum 3. September 2018 (12.00 Uhr) per E-Mail oder zertifizierte Mail (PEC) an die Landesabteilung Präsidium und Außenbeziehungen (kabinett.gabinetto@pec.prov. bz.it oder kabinett@provincia. bz.it) zu richten unter Angabe des Betreffs “Markterhebung EU-Projekt Snapshot form the borders”. Die Ausschreibung wurde auf der Plattform des Informationssystems für öffentliche Aufträge in der Rubrik “Besondere Bekanntmachungen” veröffentlicht.

Informationen:
Amt für Kabinettsangelegenheiten
Tel.: 0471 412132

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Entwicklungszusammenarbeit: Experte für Projekt “Snapshot” gesucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traktor
traktor
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

europa verkommt immer mehr zum ghetto…
diverse politiker sind dringend zu entsorgen….

wpDiscuz