„Keine Zweifel an Korrektheit“

Ex-Landesrat stärkt Katia Tenti den Rücken

Mittwoch, 13. März 2019 | 07:14 Uhr

Bozen – Ex-Landesrat Christian Tommasini hat seiner ehemaligen Ressortdirektorin Katia Tenti am Dienstag im Zeugenstand den Rücken gestärkt, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Bekanntlich wirft ihr die Staatsanwaltschaft in Zusammenhang mit geplanten WOBI-Wohnungen auf dem Mair-Defranceschi-Areal in Bozen die Offenbarung von Amtsgeheimnissen und Wettbewerbsstörung vor.

Er wisse nicht mehr, wann oder wie er von der Beziehung zwischen Tenti und dem Unternehmer Antonio Dalle Nogare gehört habe, einen Interessenskonflikt zu ihrer Arbeit habe er darin nicht gesehen. „Ich hatte keinen Anlass, an Katia Tentis Korrektheit zu zweifeln“, betonte Tommasini.

Als im Sommer 2014 Medienberichte auftauchten, wonach bei Dalle Nogare Wettbewerbsunterlagen gefunden worden seien, fragte Tommasini Tenti im Rahmen eines Telefongesprächs, ob sie dem Unternehmer die Unterlagen geschickt habe. Der Anruf wurde vor Gericht abgespielt. Gleich dreimal hatte Tenti während des Gesprächs beteuert, die Wettbewerbsbedingungen nicht weiter gegeben zu haben, bevor diese veröffentlicht wurden. Tommasini habe seiner Ressortdirektorin vertraut, wie er am Montag vor Gericht unterstrich.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Ex-Landesrat stärkt Katia Tenti den Rücken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

jo gibs den ano

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

the most invisible assessor ever!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

oho, ein Lebenszeichen (eines) in der ganzen Legislatur.

Daktari
Daktari
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Bei diesem Wobi waere es Zeit eine gruendlicher Putz durchzufuehren, sei es bei Angestellten und auch bei den aus den siebziger Jahren Dekreten, die nicht mehr zutreffen. Ein Techniker der da angestellt ist, kann und will nicht ein Schrauben der los gegangen ist nachziehen. Lieber wird ein Handwerker bestellt und die Mieter duerfen das dann bezahlen.

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Politiker sein olls die Gleichn…

Staenkerer
12 Tage 8 h

ban wobi laft zwor long nit olles rund, und rechtes vertraun an guter führung honn i do nit, ober wos de direktorin sog, werd als vertrauenswürdiges wort gottes hingstell!
tjo, nor wen se des woll a glabn müßn ….

wpDiscuz