Es geht um um Kontrollen zu rund 100.000 Euro

Fraktionsgelder: Ermittlungen gegen Pöder

Mittwoch, 12. September 2018 | 10:15 Uhr

Bozen – Die Bozner Staatsanwaltschaft hat nun den Abschluss der Ermittlungen gegen den Landtagsabgeordneten der BürgerUnion, Andreas Pöder, bekanntgegeben. Er geriet ins Visier wegen mutmaßlicher Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung von Fraktionsgeldern im Zeitraum von 2008 bis 2013. Pöder selbst zeigt sich gelassen.

„Ich bin überzeugt: Es wird sich herausstellen, dass es sich um ein Missverständnis handelt“, erklärt der Landtagsabgeordnete gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Pöder hat der Staatsanwaltschaft bereits seine Gegendarstellung zukommen lassen. Die Unterlagen zu den Fraktionsgeldern seien im Jahr 2015 abgeholt worden, wie er erklärt. Insgesamt gehe es um Kontrollen zu einem Betrag von rund 100.000 Euro.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Fraktionsgelder: Ermittlungen gegen Pöder"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kikuta1A
kikuta1A
Grünschnabel
7 Tage 20 h

Der Monn der gegen olle onderen wettert kimp selber ins Visier der Ermittler…😀

m69
m69
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

kikuta1A@

nicht vorverurteilen!  

ich habe es immer gesagt und bleibe dabei, ich werde für Pöder stimmen, meine ganze Familie wird das tun!

Er ist und bleibt einer der Wenigen die sich für den 
“KLEINEN Mann/ Frau”  eingesetzt hat, und das möchte ich honorieren.

In Zukunft werde ich auch Kölle in betracht ziehen, aber nicht jetzt!

Da werden sich einige von den Linken wundern, ich habe noch nie! rechts gewählt und werde es auch weiterhin nicht tun, vorausgesetzt, wenn es Optionen gibt! und die gibt es zum Glück!

kikuta1A
kikuta1A
Grünschnabel
7 Tage 19 h

@m69 wieso vorverurteilen?? Ich habe das geschrieben was Fakt ist. Oder stimmt etwas nicht??

Ralph
Ralph
Superredner
7 Tage 19 h

beim geld kennt pöder keinen spass. zuerst die rentenmiliion und jetzt noch das…

Tabernakel
7 Tage 16 h

Das tut ein wenig gut.

Tabernakel
7 Tage 16 h

@m69

Wenn Du behauptest er ist unschuldig hast Du ihn vorverurteilt. Überlass das den Richtern.

Tabernakel
7 Tage 16 h

@kikuta1A

m69 ist jetzt sprachlos.

Tabernakel
7 Tage 16 h
Staenkerer
7 Tage 16 h

moderner wohlkompf,
jeder zoag jedn un!
suach hoor in der suppe und bekämpft mit anwälte den gegner!

frühre hobn se mit leistung gepunktet und überzeug…. und guate ideen den gegner zu übertreffn versucht!

de oltn, deutschn parteien sein vor mochtgei..heit lei mehr zu schlommschlocht. zu gebrauchn, ober nit zum regiern!
muaß man holt ummsottlwn!!!!

walter1
walter1
Grünschnabel
7 Tage 13 h

@m69 mues deine familie des tien wos du sogsch derfn de kune eigene meinung hobn

klara
klara
Tratscher
7 Tage 11 h

@m69
Ja wie? Sie wählen so einen linken Vogel?

kikuta1A
kikuta1A
Grünschnabel
7 Tage 9 h

@Tabernakel 🙂

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
7 Tage 16 h

Nach einer Schlammschlacht gegen die Freiheitlichen jetzt gegen Pöder……das Südtiroler Volk hat die schmutzige Politik durchschaut.
Aus meiner Sicht sollte zuerst ein vergehen nachgewissen werden, dann können es die Medien veröffentlichen.

ivo815
ivo815
Kinig
7 Tage 14 h

Finde ich eine super Idee. Gilt das auch, wenn potentielle Vergehen einem Migranten zugeordnet werden oder nur wenn es um deinen rechten Freunde geht?

gapra
gapra
Superredner
7 Tage 9 h

@Sued-tiroler Also, wenn sich Ihre Gesinnungsgenossen dran halten, werden in diesem Forum in Kürze viel, viel weniger Hasskommentare zu lesen sein.

Tabernakel
7 Tage 8 h

Wenn jemand Dein Steuergeld veruntreut ist das eine Schlammschlacht?

Tabernakel
7 Tage 8 h
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@ m69
richtig, solange eine Sache nicht geklärt ist sollte man gefälligst die Klappe halten !

Dublin
Dublin
Kinig
7 Tage 20 h

…vor die Wohln geahts rund…
😁

Tabernakel
7 Tage 16 h

Das nennt man Midlife-Crisis.

luis p
luis p
Grünschnabel
7 Tage 20 h

es ist immer ein Missverständnis.. Politiker sind ja die ehrlichsten Menschen

Tabernakel
7 Tage 19 h

Merkwürdiger Weise sind es immer die mit den guten Rechten Ansichten.

marher
marher
Grünschnabel
7 Tage 13 h

Der Geier breitet seine Flügel aus und kennt keine Gnade vor den Wahlen. Bis hin zu den Urnen im Oktober wird er noch weiter wuchern und so manchen Politiker in Gefahr bringen.

ausischmeiser
7 Tage 11 h

die politikr werdn olm umschuldig sein.dei kennen sich it insrn geld die beschtn unwelte leischtn. in italien wenn du viel geld hosch konnsch a uan umlegn und du geasch frei. la legge uguale ber tutti???uanfoch lei mear zum kotzn🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
7 Tage 11 h

Südtirol wird weltoffen,bei der Wahl der Mittel gibt’s auch hier keine Grenzen mehr ,die Amis machens vor und nach ein paar Jahrzehnten können wird dann auch.

elmar
elmar
Tratscher
7 Tage 7 h

Da kommt einen der Gedanke das alle die selben ……..sind mal abwarten was die Ermittlungen so alles ans Tageslicht bringen wir werden es ja sehen (hoffe ich zumindest)

wpDiscuz