Weiterer Schritt in Richtung Reform

Gekürzte Leibrenten – aber mit Vorschuss?

Montag, 15. Juli 2019 | 09:40 Uhr

Bozen – Leibrenten für ehemalige Regionalratsabgeordnete könnten auch in Südtirol bald weitere Kürzungen erfahren. Dies berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Das Trentino-Südtirol ist neben Sizilien die einzige Region in Italien, die die Leibrenten für Regionalratsabgeordnete in Pension gemäß staatlicher Reform nicht neu – auf Basis der eingezahlten Beiträge – berechnet hat. Ein Grund dafür liegt darin, dass die Region das Urteil des Verfassungsgerichts abwarten wollte, das am 15. Mai veröffentlicht worden ist.

Mit dem Urteil wurde das Regionalgesetz aus dem Jahr 2014 gerettet, mit dem wiederum der Rentenskandal korrigiert werden sollte. Dank des Urteils wird die Reform der Leibrenten im Trentino-Südtirol im Vergleich zum restlichen Staatsgebiet eine Besonderheit beibehalten: Die Regionalratsabgeordneten werden – sobald sie das nötige Alter erreicht haben – weiterhin „Vorschüsse“ erhalten, die mit der umstrittenen Reform aus dem Jahr 2013 eingeführt worden waren und anschließend neu berechnet wurden.

Die Vorschüsse werden zwar bei weitem nicht mehr so üppig ausfallen, trotzdem ist unsere Region die einzige in Italien, in der Abgeordnete in den Genuss davon kommen.

„Die Vorschüsse werden mit der Berechnung der Leibrenten auf Basis der eingezahlten Beiträge verrechnet. Wir werden die Vorschüsse erhalten, doch unsere Leibrenten werden monatlich maximal 4.127 Euro brutto betragen, während sie in allen anderen Regionen Italiens viel höher ausfallen“, erklärt Landtagspräsident Josef Noggler laut Alto Adige.

Auch nach der Neuberechnung im Jahr 2014 machen die Rentenvorschüsse für mehrere ehemalige Regionalratsabgeordnete mehrere 100.000 Euro aus. Dasselbe gilt für einige amtierende Regionalratsabgeordnete, sobald sie das nötige Alter erreicht haben.

Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts hat der Regionalrat die Altmandatare aufgefordert, einen Teil der Vorschüsse zurückzuzahlen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Gekürzte Leibrenten – aber mit Vorschuss?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wahnsinn. Und Mindestrentner bleibt kaum was zum Leben. 🤔😳

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

oanfoch lei zum …!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 6 Tage

Schon zu lachen wie langsam die Sache vorangeht, bei Mindestrentnern benötigt man dafür keine 5 Minuten und geht
auch ohne Aufforderung. Einfach nur zum …..

topgun
topgun
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Die Politiker werden nicht müde, zu betonen, dass auf Grund der Vorschüsse ihre Rente dafür niedriger ausfällt, wollen das “normale Volk” damit beruhigen…
Angenommen, meine zukünftige Rente beträgt 2000 €.
Ich würde mich sofort mit 500 € Rente begnügen, wenn mir die Differenz, gerechnet auf meine Lebenserwartung (auch wenn die nicht so hoch wie bei Politikern ist 🙄) im Voraus ausbezahlt wird…
Bei welchem Amt kann ich das Gesuch einreichen?

Kurt
Kurt
Kinig
1 Monat 6 Tage

Danke, jetzt wird der Irrsinn deutlich gemacht!! Eine reine Augenauswischerei, das Wahlvolk zu beruhigen 😉

Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
1 Monat 6 Tage

Da stehen mir sämtliche demokratischen Haare zu Berge,deutlicher darf man hier leider nicht urteilen 🙁

Michl77
Michl77
Neuling
1 Monat 6 Tage

Und immer weiter brav SVP wählen, Wahnsinn wie wir wieder verarscht werden…

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 6 Tage

Die alten wählen SVP aus Tradition , aber der Mehrheit schadet Sie.
Wie beim Brexit , die alten vom Land wollen den Brexit die jungen nicht und am liebsten eine neue Abstimmung.

ausischmeiser
ausischmeiser
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

nou ebis mecht i sogn wennd urteil kimmb nor homse vieleicht 200 euro wianigr yel mocht ba 10000 euro rente souwisou nit viel aus uanfoch lecherlich lei mear

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 6 Tage

@ ausischmeiser
Richtig ,das ist nicht nur lächerlich sondern eine Schande ohnesgleichen aber dafür labert man Tag und Nacht von Europa,hat mit einer zivilisierten Gesellschaft sauber nix zu tun sondern ein Lobbyhaufen ohnesgleichen.

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

@Mikeman moansch mir müßn wegn der kürzung des rentenvorschußes der hohen herrschoftn a spendenkonto einrichtn ….🤔🤫🤭

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

😄😄😄

Ach ja unser Selbstbedienungsladen

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 6 Tage

Für Politiker sollten die gleichen Gesetzte gelten wie für das Volk. Im Gegenteil, sie sollten mit gutem Beispiel voran gehen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

…Leibrenten werden monatlich maximal 4.127 Euro brutto betragen.

Diese Leibrenten sind ein Schlag ins Gesicht der Mindestrentner und immer noch viel zu hoch.
Leibrenten sind aufgrund der effektiv eingezahlten Beiträge zu berechnen und das Privileg der Vorschüsse abzuschaffen. Ohne Wenn und Aber, denn dieses Festhalten an den goldenen Renten zeigt das wahre Gesicht der Politikerkaste.

Angel
Angel
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Die armen Politiker, jetzt müssen sie den Gürtel enger schnallen.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

vorschüsse für politiker isch guat ,hauptsache die normalen bürger worten no 3 monat bis se die rente kriegn ,a wenn se die zeit schon hobn und beissn die zähne zom. 
die normalen bürger kriegn de 3 munat net amol nochgezohlt .
des isch”stato ladro”

so wos hoaßt man gerechtigkeit 

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 6 Tage

Vorschuss auf die Rente entbehrt jeder Gerechtigkeit und logik!! Es ist Betrug am Steuerzahler. Denn erstens kann der Politiker ja morgen tot umfallen und zweitens handelt es sich um ein Zinsfreies Darlehen. Eigentlich müssten sie auf den Vorschuss dem Bürger Zinsen bezahlen, aber nein sie treiben es noch wilder. Der Vorschuss wird noch um Zins erhöht. Doppelter Betrug!!!

widder52
widder52
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

jo, jo! wenn man selbo unschoffn konn wieviel man rente will…. wieso net! man konn infoll io in die kloan wos wecknem….

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

a bissl pietät bitte 😰😫, der durni isch eh schun endtäuscht und verstört 🤔….und olle ondern wern es a bold sein, also isch londestrauer und schworze beflaggung ungsog und nit spott und geläster 🙈🙈🙊🙊

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
1 Monat 6 Tage

😡😡😡

amme
amme
Superredner
1 Monat 6 Tage

iats wissmr wem die Autonomie nutzt.eigentlich wissmrs schun long

Rabe
Rabe
Tratscher
1 Monat 6 Tage

I tat in die regionalratsabgeordneten überhaup koane Rente geibn weil sie vordianen so schun zifiel .

Norgg
Norgg
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

mit vorschuss….🤣🤣🤣hell isch wichtig,olle ondere miasn wortn bis sie ibrhaupt oane kriagn,zun schamen in insren lond

Nobodyisperfect
Nobodyisperfect
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Miar werd übl wenn i sella
Politiker hear – von auf sich saugn ols ondere kümmert sie nit.

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Gekürzte Leibrenten mit Vorschuss und Nachzahlung

Gredner
Gredner
Superredner
26 Tage 15 h

Ich wiederhole es auch hier wieder: ein Rentensvorschuss ist vom Staatsgesetz sehr wohl vorgesehen. Aber er gilt ausdrücklich nur für Behinderte, damit diese sich mit dem Vorschuss einen Rollstuhl, Aufzug oder Ähnliches finanzieren können.

Wieso unsere Politiker wie Behinderte klassifiziert werden wollen, müssen sie mir erst erklären. Wo liegt ihr Handycap?!?

wpDiscuz