In den Gemeindestuben werden wichtige Entscheidungen getroffen

Gemeinderatswahlen: Tauber ruft zur Kandidatur auf

Mittwoch, 05. August 2020 | 11:23 Uhr

Bozen – Bis Ende dieser Woche müssen die Kandidatinnen und Kandidaten zu den bevorstehenden Gemeinderatswahlen feststehen. Darauf verweist der SVP-Landtagsabgeordnete Helmut Tauber in einer Presseaussendung. Gleichzeitig ermuntert er die Wirtschaftstreibenden, und all jene, denen die Entwicklung in den Dörfern wichtig ist, zu kandidieren und somit für die Allgemeinheit Verantwortung zu übernehmen.

„Nur am Spielrand stehen und seinem Ärger über die Entscheidungen im Dorf freien Lauf lassen, bringt nichts. Aktiv mitreden, ringen um die beste Entscheidung und Verantwortung übernehmen ist zwar mühevoller, aber letztlich für die Gemeinschaft sinnvoll“, unterstreicht Helmut Tauber, welcher zwei Perioden im Gemeinderat in Feldthurns vertreten war und nun die erste Periode Mandatar im Südtiroler Landtag ist.

In den Gemeindestuben würden in Zukunft vermehrt wichtige Entscheidungen zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung eines Dorfes getroffen. Tauber erinnert unter anderem an das neue Gesetz für Raum und Landschaft. Dieses Gesetz habe zur Folge, dass sich jede Gemeinde eingehend mit der Frage befassen muss, wohin sie sich entwickeln will.

„Dabei sind alle Interessensvertretungen gefordert, ihre Ideen und Ziele einzubringen. Der Gemeinderat schließlich muss die Entscheidungen treffen, welche die Entwicklung in einem Dorf für Jahre festlegt. Dabei aktiv mitreden und mitzuentscheiden ist das Gebot der Stunde“, argumentiert Helmut Tauber.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz