Telefongespräch zwischen SVP-Obmann und Bundeskanzler

Grenzöffnung: Kanzler Kurz für regionale Lösung

Montag, 08. Juni 2020 | 10:21 Uhr

Bozen/Wien – Bei einem Telefongespräch zwischen SVP-Obmann Philipp Achammer und dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz Sonntagabend soll dieser sich für eine regionale Lösung in Sachen Grenzöffnung zu Italien ausgesprochen haben.

Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, wurde gestern aber auch bekannt, dass Italiens Außenminister Luigi Di Maio über den italienischen Botschafter in Wien hat ausrichten lassen, dass er gegen eine regionale Grenzöffnung sei.

Die Spannung in dieser heiklen Frage bleibt also vorerst aufrecht.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Grenzöffnung: Kanzler Kurz für regionale Lösung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Cri
Cri
Tratscher
28 Tage 3 h

Dann soll er sie halt zulassen.Ich freue mich dann schon auf die langen Gesichter der Tourismustreibenden in Österreich,wenn kein Italiener in den Urlaub nach Tirolo oder Vienna kommt;oder auch nur zum Einkaufen nach IBK oder Lienz.Lasst die Grenze für uns Italiener zu,no Problem,wir können unser Geld gerne hier in Italien lassen.

bern
bern
Superredner
28 Tage 1 h

@Cri
welches Geld? Italien ist pleite. Die Hälfte der Italiener wollen dieses Jahr keinen Urlaub machen.

Cri
Cri
Tratscher
27 Tage 23 h

Bern
Ach so,Herr Hilber ,sie müssen es ja wissen,da sie in ihrem Hause alles italienische Mieter und Gäste haben

falschauer
27 Tage 23 h

@bern ..du bist über unseren geldbeutel aber schlecht informiert

amme
amme
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

ich geh tanken raus.du kannst gern hier tanken

Slotty
Slotty
Tratscher
27 Tage 23 h

@Bern…..
so langsam wirst du langweilig. Natürlich hat dieser Lockdown seine Spuren hinterlassen und viele haben wirklich finanzielle Probleme, aber wie man hört und lesen kann, nicht nur bei uns in Italien, sondern genau so in Deutschland, wo viele ihren Urlaub schon aufgebraucht haben oder wegen Kurzarbeit oder sogar, weil sie Ihren Job verloren haben und deshalb nicht in den Urlaub fahren.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
27 Tage 22 h

Ui da ist der Herr Hilber aber schlecht informiert.
Tipp: Staat und Privatvermögen ist ein Unterschied.

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 3 h

Österreich ist nur mehr lächerlich……!!!
Und Südtirol macht sich lächerlich weil sie immer die Österreicher bitten….!!!
Wegen dieser 1 Woche

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

Lächerlich bist du

Tanne
Tanne
Superredner
27 Tage 20 h

©hefe
Immer diese Bevormundung von Seiten des Italienischen Staat. Süd -Tirol sollte auf diesen Fremd-Staat Pfeifen!

pingoballino1955
27 Tage 5 h

hefe………….nichtsbringendes Affentheater und sonst gar nichts. Ab 15 Juni ist ohnehin offen! Die zieren sich alle wie die Paradeaffen!

Marylin
Marylin
Neuling
28 Tage 2 h

einfach nur lächerlich… obo epans sog i enk: tiets mir den gfolln und fohrt bittschian nimmer Österreich einkaufen, wos man sich olls unhören muß fa die lieben Osttiroler ist nicht normal… als hätten wir Südtiroler olle die Pest!  

bern
bern
Superredner
28 Tage 1 h

@Marylin
die Lombardei lügt, dass sich die Balken biegen und Südtirol ist grad mal ein wenig besser. Wieso sollen wir noch ernst genommen werden?

Spiegel
Spiegel
Superredner
28 Tage 1 h

Den Gefallen mache ich dir!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
28 Tage 57 Min

Aber bitte mit großer Anrede.

hefe
hefe
Superredner
27 Tage 23 h

@Bern die Österreicher sind auch um keinen Deut besser, sage nur Ischgl…… Zweitens glaube ich das die Zahlen in keinem Land stimmen die sind überall höher…… Hab genug Bekannte in der Sanität die noch nie getestet wurden…..und Drittens werde keinen Cent mehr in Österreich lassen das einzig Richtig aufs Gas drücken das sie Richtig viel Abgase abkriegen wenn durch das Transitland nach Deutschland düse

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
27 Tage 21 h

hefe
mach dir die Mühe nicht, er geht nicht auf Gegenargumente ein, musss wohl eine der wichtigsten STF-Statuten sein.
Ischgl hat in der Deutsch-Nationalisten-Fraktion nie statt gefunden bzw. ist es wahrscheinlich eine Lüge der faschistoiden und italofilen Linksextremen 😉

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 21 h

@bern 👌👍👍👍

Slotty
Slotty
Tratscher
27 Tage 4 h

@M_Kofler und @hefe…..
Das kann schon sein, dass Bern eine ordentliche Gehirnwäsche bekommen hat und nicht mehr weiß was er schreiben soll. Ich würde aber schon fast einen Schritt weiter gehen und behaupten, dass Bern eigentlich kein richtiger Mensch ist, sondern eine Maschine die in regelmäßigen abständen zu den verschiedenen Artikel, wahllos irgendwelche antiitalienische Kommentare abgibt. Eine Art Skynet, wie bei Terminator, in diesem Fall aber eine künstliche “Nichtintelligenz”, erschaffen von der STF um Italien zu bekämpfen oder vielleicht sogar zu übernehmen.

Karl
Karl
Superredner
27 Tage 4 h
Ischgl hat stattgefunden, keine Frage und war eine Riesensauerei. Ischgl ist aber nur ein Dorf in einem kleinen Tal in Österreich und nicht ganz Österreich und die Gauner waren eine Hand voll geldgeile Hotel- und Gasthausbesitzer. In der Lombardei gibt es aber immer noch die Hälfte aller Neuinfizierten Italiens und die internen Regionsgrenzen sind total offen. Was bleibt den Anrainerstaaten übrig. Den gemault wird immer nur über Österreich. Aber auch Frankreich, die Schweiz und Slowenien sind noch zu. Di Maio scheint immer noch nicht zu verstehen, dass er nur ital. Außenminister ist und nicht zusätzlich auch der Minister von den… Weiterlesen »
Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

Bei den aktuellen (Corona) Zahlen hätte es Südtirol allemal verdient. Die sehr restriktiven Maßnahmen der Regierung Kompatscher haben deutlich Wirkung gezeigt. Somit wäre für die Südtiroler/innen der Vorschlag von Herrn Kurz sicher von Vorteil. Aber es ist nun mal italienisches Staatsgebiet und da wird wohl (leider) Rom das Sagen haben. Das wäre wieder Wasser auf die Mühlen derer, die sich nach einem “Heimatland Österreich” sehnen.

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 2 h

@guenni das Problem ist diesmal ja Österreich und nicht Italien….. Italien hat die Grenzen geöffnet, auch Deutsche können einreisen und Ausreisen ohne Quarantäne und ab 15 auch die Schweizer nur die sich Querstellen ist der Kurz…..aber langsam werden die Italiener die das DEZ oder Kasinos immer stürmen den Strizzler auch fehlen

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 2 h

@guenni Südtirol bei den Zahlen verdient…..?? 😁 Die sind manipuliert, wenn man nicht testet wird nicht mehr gefunden

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

@hefe…manipuliert ist ein gewagter Vorwurf. Ok, wenn man wenig testet, dann findet man wahrscheinlich auch wenig.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 53 Min

@hefe..stimmt nur halb. Du weißt, dass ich nicht zum Kurz-Fanclub gehöre, aber er stellt ja eine differenzierte Lösung in Aussicht. Problem ist die Lombardei und die ist in Italien.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

hefe: ganu DAS ist mein Vorwurf=sehr wenig getestet 🙁

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Es ist einfach köstlich in den Kommentaren mitanzusehen, wie energisch sich viele deutschsprachige Südtiroler sich für das System Italia stark machen und sich für die Festigung der italianita’ in Südtirol einsetzen und stark machen. Den Vertreter von alto adige nel cuore und die Herren von casa pound würde es eigentlich überhaupt nicht brauchen, viele Südtiroler deutscher Muttersprache haben deren Programm schon seit langem besetzt und in die Tat umgesetzt.

BoesiOesi
BoesiOesi
Grünschnabel
28 Tage 6 Min

@was bin ich: Ja genau. Die kugeln sich in Rom und lachen sich krumm, so einfach hätten sie sich das gar nicht vorgestellt. Jetzt demontieren sich die Crucchi schon selber. Fast wäre ich versucht zu sagen, das Erwachen kommt noch und dann lache ich mich hinter dem Brenner krumm… aber ich werde nicht lachen, soviel bedeutet mir Südtirol dann doch noch, das Erwachen kommt aber trotzdem noch.

hefe
hefe
Superredner
27 Tage 23 h

Ja und? In Österreich ist auch nicht alles Gold was glänzt….. Und es gibt ja den Sven Knoll der jeden Faustschlag is Südtiroler Gesicht als Heizerle austuat…..

nakedtruth
nakedtruth
Tratscher
27 Tage 22 h

Und die meisten werden so kindisch, weil es um Banalitäten wie Einkaufsfahrten oder irgendwelche Ausflüge geht. Die Allerwenigsten haben einen wirklich dringenden Grund.
Ich glaube aber auch andererseits, dass die Situation manche Gemüter verbittert, weil man Tag für Tag unter die Nase gerieben bekommt, zu einem Staat zu gehören, mit dem man sich nicht identifizieren kann.
Für einen Durchschnittsitaliener nämlich, soweit er kein wirtschaftliches Interesse hat, spielt die Grenze zu Österreich zumindest im Moment gar keine Rolle.

Slotty
Slotty
Tratscher
27 Tage 21 h

@was bin ich…..
ja, ganz genau, ich bin stolz auf meine Italianità, die du so verachtend schreibst. Ich bin stolz darauf, weil ich weiß, dass der Italiener kein Rassist ist und ein ehrlicher Buggler wie wir von uns behaupten. Das sage ich und steh dazu. Typen wie du, die immer die Schuld im italienischen Staat suchen und überall nur faschistische Verschwörungen sehen, kann ich nur sagen, dass es mir Leid tut, dass man euch nicht mit mehr Objektivität ausgestattet hat, aber dafür ist sicher wieder der walsche Staat schuld.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
27 Tage 21 h
was bin ich Ist doch toll, wenn du dich so amüsierst? Ich meine, wie die Realität aussieht, ist dann was anderes, denn so wutentbrandt wie du und die anderen zwei Neu-Österreicher hier auf SN aufführen, das finde ich spannend! Meine österr. Freunde haben sich in unserer WhatsApp Gruppe köstlich amüsiert, als ich ihnen einige Screenshot schickte von euren geistreichen Kommentaren 🙂 O-Ton: “da hat sich wohl Wut angestaut.” Seit doch nicht so wütend, ist doch toll wenn ihr jetzt schon wisst, dass für uns alles schon zu spät ist und wir wieder “italianisiert” werden; dann könnt ihr nachher hier schreiben:… Weiterlesen »
DAICH
DAICH
Tratscher
27 Tage 21 h

@Slotty
Es fehlt denen nicht nur an Objektivität, sondern sie suggerieren ihre eigene Verbitterung als die der Anderen, denn ich bin mir sicher, dass ein sogenannter ,, Nicht – Italianità- Südtiroler ,, mehr unter der Grenzschliessung leidet , aber man kann es ja aus falschem Stolz heraus nicht zugeben.

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 20 h

@nakedtruth 👌 👍👍👍

MaxAusDenAlpen
MaxAusDenAlpen
Grünschnabel
26 Tage 13 h

Es ist kein Kabarett, es ist ernst.

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
28 Tage 2 h

Da sieht man mal wieder, auf wen sich Südtirol verlassen kann. Italien ist wiedereinmal, wie schon so oft, ein unzuverlässiger Staat.

hefe
hefe
Superredner
28 Tage 1 h

@was bin ich…. Auf Österreich kann sich Südtirol auch nicht verlassen, sehen wir spätestens bei diesem Thema….. Italien hat die Grenzen geöffnet nur Österreich stellt sich quer bzw Kurz

Blackadder
Blackadder
Tratscher
28 Tage 3 h

Meine Frage ist wer die Grenzbalken im Kopf traegt. Kurz sicherlich. Das hat er bereits bewiesen als er mit den Extremisten FPOe in einem Bett gelegen ist. 

bern
bern
Superredner
28 Tage 1 h

@Black
die FPÖ ist nicht extremistisch und die Grünen waren nicht im Parlament. Somit war die FPÖ der bessere Koalitionspartner als die SPÖ.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
28 Tage 3 h

Telefongespräch? Auf dem Foto sitzen die beisammen, ohne Mindestabstand und Maske.
Mit Maske war nicht Henry…gemeint!

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 2 h

pfaelzerwald das Photo kann eine Zeit zurückliegen 🙄

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Tratscher
27 Tage 23 h

@sag mal,
Tut mir leid, der Witz ist wohl nicht angekommen. Henry Maske. Ist wohl Ami-Humor.

Dublin
Dublin
Kinig
28 Tage 3 h

…der Achammer isch joo der Busenfreund vom Kurzi…schaumer mol, was er derrichtet hat…viel wars bis jetzt noch nicht beim Chefi unserer “Schutz”macht…
😭

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

bisher hat er nix derrichtet. der Philippus

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

Lieber Herr Kurz, denken Sie wirklich auf diese Art Urlauber in ihrem Land halten zu können??????????????
Ich jedenfalls mache in Südtirol Urlaub!!!!! Dort wird auch Geld benötigt um Arbeitsplätze zu sichern, Geld benötigt um Umsätze zu machen!!! Dort wird auch jeder Euro benötigt!!!!! Es geht um Arbeitsplätze, Steuern, Hilfen, Umsätze!!!! So zu handeln widerspricht dem Gemeinwohl und gemeinsamen Gedanken der EU!!! Österreich sieht kein Geld von mir……

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 20 h

Alpenre…..Geld Geld Geld…wenn ich Das schon höre.Dass es um Gesundheit geht geht in Eure Köpf nit eini…ohne DIE hilft Euch das alles nichts🙈

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

So ein Kasperletheater, aber so bleibt man in den Schlagzeilen.
Dann lasst die Grenzen zu und Österreich verzichtet auf die ital. Touristen. Nach Italien kann ja jeder, die Össis können sich ja bei Kurz kurz mal bedanken, dass sie aussen vor bleiben.

Johnarch
Johnarch
Tratscher
28 Tage 2 h

SVP-Obmann, Schule, Kindergarten? Sind Sie nicht dafür zuständig anstatt mit dem Kurzen zu telefonieren?

MaxAusDenAlpen
MaxAusDenAlpen
Grünschnabel
28 Tage 14 Min

Griass enk es Italo Fetischisten, habt immer no ned kapiert, dass dia Grenz nid zua isch für dia Touris aus DE?? Ausserdem, hobts ned gsehen, dass Di Maio a regionale Lösung ablehnt?? Tuats amol die Brille putzen, damit des Grüne nid ollaweil vorm rot-weissen klebt.

Cri
Cri
Tratscher
27 Tage 21 h

Alpenmax
Nix verstanden!??
Es geht darum,dass AUT die Italiener nicht ins Land lässt 🧐🇮🇹

italiaustria1990
27 Tage 7 h

@Cri falsch nicht nur Italiener sonder niemand außer österreichische Staatsbürger die dann auch in Quarantäne oder den schnelltest machen müssen

wellen
wellen
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

Diese Extrawürste kann sich Südtirol abschminken. Die Maio hat Recht: alle oder keiner. Wäre ja noch schöner wenn Südtirol die ganzen Touristen für sich behalten wollen…ahaa Argument bekannt?

italiaustria1990
28 Tage 28 Min

Ich will endlich wieder nach Hause. Sehe meine Familie jetzt schon seit 6 Monaten nicht mehr. Hoffentlich klappt mindestens die regionale Grenzöffnung am 15…..

amme
amme
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

wieso hom de 2 kuan maske auf?wern mit dür dumm verkauft?

falschauer
27 Tage 23 h

so ein theater wegen nichts und wieder nichts, alles nur ein politikum, weil bestimmte hitzköpfe glauben sich profilieren zu müssen und politisches kapital daraus schlagen möchten, weil sie sonst nichts auf die beine kriegen….bringen tut das ganze theater niemanden etwas, die meisten hotels öffnen wenn überhaupt erst im juli, also was soll das ganze tohu va bohu

falschauer
27 Tage 23 h

bin bereits sehr gespannt wer in wien, den längeren arm hat, di maio oder achammer, davon kann man dann einiges ableiten, wie unser sogenanntes “vaterland” zu uns steht

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
28 Tage 21 Min

Wir müssen es auch ohne Grenzöffnung schaffen 😉

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

Lieber herr Achammer, sie besuchen nichts mehr verhandeln, sind alle schon hier, natürlich ohne die Verhaltensregeln einzuhalten.

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
27 Tage 19 h

Was geht in den Köpfen dieser Politiker eigentlich vor?
Ich bin für eine Einheitliche Öffnung.
Steht dann einer am Brenner und sagt… Du ja…. Du nein….?
Lächerlich…

wpDiscuz