Unterschriftenaktion

Grüne: “Retten wir den Stadel”

Donnerstag, 09. September 2021 | 16:57 Uhr

Bozen – Die Grünen wollen den Stadel in der Fagenstraße im Bozner Stadtviertel Gries vor dem Abbruch retten. “Der Stadel muss vor einer Immobilienspekulation bewahrt werden, die gegen alle historischen und kulturellen Erwägungen beschlossen wurde. Der einzigartige historische Stadel, der größte Südtirols, ist seit 1858 im Grundbuch eingetragen und repräsentiert mit seinem imposanten Holzfachwerk die kulturelle Identität des historischen Ortskerns von Gries.”

“Das Bauwerk, das die ländliche Kultur des Bezirks aufwertet und sich bestens für ein Kulturzentrum geeignet hätte, fällt nun der Immobilienwut zum Opfer. Trotz der getroffenen Vereinbarungen zwischen Bürgermeister und Benediktinermönchen”, beklagen die Grünen.

“Wir, die Bozner Grünen, die an den Erhalt des Gebäudes geglaubt und sich im Jahr 2018 dafür stark gemacht haben, sprechen uns gegen den x-ten Versuch, Bozner Geschichte zu tilgen, aus und werden eine entsprechende Unterschriftensammlung starten”, heißt es abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Grüne: “Retten wir den Stadel”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Entequatch
Entequatch
Tratscher
12 Tage 12 h

Wieso haben die grünen nicht den stadl frisch gekauft und etwas saniert? Axh ja dazu muss man etwas investieren. Diese eigensxhaft gehört leider nicht zu den grünen. Schade

nightrider
nightrider
Superredner
12 Tage 7 h

Und dem rechten patriotischen Lager, die sonst immer vorgeben die Heimat zu schützen, scheint das alles egal zu sein. Ein bischen mit den Geldscheinen wedlen und schon kennen die keine Verwandschaft mehr.

Surfer
Surfer
Superredner
12 Tage 11 h

i wohn in der Fagenstrasse und woas net amol wos und wo der Stadel isch….

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Echt jetzt hobn die Grünen den Stadl verwechselt?

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 21 h

Man muss schon mit den Scheuklappen herumrennen um den net zu sehen.

Hausverstand
Hausverstand
Tratscher
12 Tage 8 h

Nix wird erhalten!Beton Beton ist Südtirol!!!

Kingu
Kingu
Tratscher
12 Tage 8 h

Komischerweise assoziiere ich die Grüne nicht unbedingt mit Denkmalschutz oder Erhaltung von kulturträchtigen Bauten. Geht es womöglich doch nur darum, irgendwelche Immobilienhändler das Wasser abzugraben oder gar einfach, weil es Differenzen zwischen den jeweiligen involvierten Personen gibt?

Savonarola
11 Tage 21 h

Alles Deutsche muss aus Bozen verschwinden.
Übrigens…1858 gab es noch kein Grundbuch. Sind sie nicht einmal imstande, Grundbuch und Kataster auseinander zu halten?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Es gab aber bereits ein System der Liegenschaftsverwaltung: die sogenannten “Verfachbücher”, welche bei uns als Vorreiter des Grundbuches sehr wohl vorhanden waren!
Mit dem Grundbuchanlegungsgesetz aus dem Jahr 1897 wurden diese Verfachbücher dann ins heutige “Grundbuch” umgewandelt.

Leonor
Leonor
Superredner
11 Tage 21 h

Für wos ist den Stadel anzuschauen? Für nix? Da find ich schon dumm.

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 19 h

Die Idee wäre gewesen das jetzige anonyme Kulturheim in dem Stadel unterzubringen.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Das unsägliche Spiel mit den Euros von seiten der Grieser Pater spricht Bände…

wpDiscuz