Kritik des Heimatbundes

Heimstatt für Bozner Sportverein: Bereits Bauschild nur auf Italienisch

Freitag, 15. Juni 2018 | 18:39 Uhr

Bozen – Heimatbundobmann Roland Lang begrüßt es zwar, dass der SSV Bozen endlich eine neue Heimstatt im ehemaligen Grieser Theater in der Fagenstraße in Bozen erhält. Allerdings erkenne man laut Lang bereits am nur einsprachig italienisch angebrachten Bauschild, wie wenig man in der Stadt Bozen die deutschen Vereine schätzt.

Laut Stadtrat Luis Walcher werden die Arbeiten zur Sanierung in enger Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt durchgeführt.

„Wenn nach langem Hinhalten und Verzögern endlich ein deutscher Verein eine Heimstatt erhält, sollte zumindest bei der baulichen Umsetzung die Zweisprachigkeitspflicht gewahrt bleiben. Alle drei Seiten, Baufirma, Gemeinde und Land, begehen hier eindeutig eine Verletzung der Zweisprachigkeitspflicht“, kritisiert Roland Lang.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Heimstatt für Bozner Sportverein: Bereits Bauschild nur auf Italienisch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 2 h

Haben wir wiedermal Probleme im Land…

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

@6079-Smith-W    NO, non e un Problema, perche Alto Adice e ITALIA !!

meister
meister
Grünschnabel
1 Monat 58 Min

Smith, als Vertreter der deutschen Sprachgruppe sollten Sie sich sowas von schämen…
Solche Zweisprachigkeitsverletzungen sind in Südtirol mittlerweile leider an der Tagesordnung und die SVP unternimmt überhaupt nichts dagegen… eine Schande

wpDiscuz