Noch drei Wochen

Impfpflicht: Landesregierung gesteht weitere Zeit zu

Dienstag, 08. September 2020 | 16:52 Uhr

Bozen – Eltern von Kleinkindern und Kindern im Vorschulalter, die wegen coronabedingter Einschränkungen der Impfpflicht noch nicht nachgekommen sind, haben nun weitere drei Wochen Zeit, um ihre Kinder impfen zu lassen und damit die Voraussetzungen für den Besuch des Kindergartens oder der Kleinkind- Betreuungseinrichtung zu schaffen. Darauf hat sich die Landesregierung heute verständigt.

Ab kommendem Donnerstag, 10. September, können Impfungen vorgemerkt werden. Dazu werden eigene E-Mail-Adressen eingerichtet, die den interessierten Familien mitgeteilt werden. Drei Wochen lang bleibt die Möglichkeit einer nachträglichen Impfung aufrecht. Geimpfte Kinder können in der Folge in den Kindergarten oder die Kleinkind- Betreuungseinrichtungen eingeschrieben werden und diese besuchen.

Im Kindergarten gilt, dass nach erfolgter Impfung die Bescheinigung über die Erfüllung der Impfpflicht vom Amt für Hygiene des Sanitätsbetriebs direkt oder von den Eltern dem Kindergartensprengel übermittelt wird. Sofern alle Pflichtimpfungen ordnungsgemäß durchgeführt wurden, kann die Einschreibung des Kindes in den gewünschten Kindergarten erfolgen. Der Kindergartenbesuch ist im Normalfall am Folgetag möglich.

Schützend stellte sich die Landesregierung heute vor die Einrichtung Kindergarten und vor alle Mitarbeiterinnen: “Die staatliche Impfpflicht fusst auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und dient dem Schutz der öffentlichen Gesundheit. Jeder kann dazu eine persönliche Meinung haben, die er in unserer Demokratie auch frei kundtun kann. Aber Drohungen und Beschimpfungen sind nicht Teil der Meinungsfreiheit, sondern gehören in eine andere Kategorie”, betonte heute der Landeshauptmann.

Die Entscheidung fiel im Rahmen der heutigen Regierungssitzung, bei der die Bildungslandesräte eine positive Bilanz über den gestrigen ersten Schultag gezogen haben. “Wir glauben, dass wir die Voraussetzungen für einen guten Start geschaffen haben”, war der Tenor. Zum einen gelte es, das Recht auf Bildung und die Schulpflicht zu beachten, zum anderen ein angemessenes und den Entwicklungen entsprechendes Schutzniveau zu gewährleisten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

111 Kommentare auf "Impfpflicht: Landesregierung gesteht weitere Zeit zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tanzbaer
tanzbaer
Neuling
19 Tage 22 h

erlaube mir eine Frage….was soll die angst vor einem ungeimpften Kind? wenn alle anderen geimpft sind! dürfte für die ganzen geimpften doch kein Problem sein……oder etwa doch??

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 20 h

sorry aber informier dich mal zum thema. anscheinend fehlen dir sogar die grundlagen

Interesse
Interesse
Grünschnabel
19 Tage 20 h

Richtig , und olle viele,viele Eltern einschließlich der kindergartntanten sein sicher a net aktuell geimpt …

ebbi
ebbi
Tratscher
19 Tage 20 h

Bitte um Erklärung: warum wird immer behauptet, Impfbefürworter hätten Angst vor ungeimpften Kindern? woher kommt dieser Blödsinn bitte und warum kommen Impfgegner immer mit dieser Aussage daher – es ist ja nicht mal ein Argument.

xyz
xyz
Superredner
19 Tage 19 h

Genau…Impfgegner kommen immer mit diesem Argument; hab noch nie gehört, dass man vor einem nicht geimpften Kind Angst hat – AUSSER -Kinder mit einer Immunschwäche, die nicht geimpft werden dürfen. Für solche Kinder kann ein nicht geimpftes Kind, lebensgefährlich sein.
Impfgegner ist einfach- wenn rund um mein Kind alle geimpft sind, und sich mein Kind kaum anstecken kann.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

@RicHardP
Thema verfehlt!

ebbi
ebbi
Tratscher
19 Tage 9 h

@RicHardP vielleicht können Sie mir auf meine Frage antworten: warum wird behauptet, Impfbefürworter hätten Angst vor ungeimpften Kindern. Wo wurde das bitte erforscht bzw. wie kam man zu dieser Aussage?

sarnarle
sarnarle
Superredner
19 Tage 9 h

@RicHardP Bravo du sprichst mir aus der Seele. Deutsch gesagt der Mensch hat keinen Hausverstand mehr und tut das was ihm gesagt wird ohne die Dinge zu hinterfragen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

Diese Frage wurde schon tausend mal beantwortet.

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@RicHardP ich weiß ja nicht wer hier mehr Angst hat? Menschen die ein klein wenig Rücksicht nehmen und in öffentlichen Einrichtungen Maske tragen? Oder Menschen die glauben das die ganze Welt von der sogenanten Elite unterwandert ist, die uns Normalen mit allen Mitteln versklaven will? Menschen die glauben das Wissenschaft und Demokratie nur leere Hüllen sein um die Schlafschfe zu beruhigen?

Deinen letzten Satz solltest du mal bei dir selbst anwenden 😅

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
19 Tage 8 h

@RicHardP
an Corona sind sehr wohl Schauspieler oder Musiker gestorben. Nick cordero ist nur ein (sehr tragisches) Beispiel. übrigens: glaubst du wirklich, Regierungen und Volksvertreter der unterschidlichsten Couleur, weltweit auf Länder und Provinzebene, treffen sich heimlich und erfinden eine Pandemie?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
19 Tage 6 h
Richard du wirfst aber auch alles in einen Topf. Warum die Fußballer zB keine Maske tragen? weil sie abgeschottet leben und kontinuirlich durch ihren Verein getestet werden? Und warum kein Schauspieler / Musiker / Politiker daran gestorben ist? Im ernst? Bitte sag doch einfach auf welche Verschwörungstheorie du aus bist und rede nicht um den heißen Brei. Also, was ist dieses Covid? Wer hat es erfunden und wer profitiert? Was hat es mit der “Pandemie der Lüge” auf sich? Warst du auch in den Krankenhäusern in Bergamo / Mailand etc. und hast ihnen das auch so gesagt? Wer noch immer… Weiterlesen »
Grünschnabel
19 Tage 3 h

Aber laut euch müssten ja alle geimpft werden auch die nicht geimpft werden können. 🤣👍

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h
@TANZBAER Du hast aber auch gar nichts verstanden! Wir haben doch nicht “Angst” vor Euren ungeimpften Kindern!!!! Es geht um einen gewisse “Herdenimmunität” – Sagen Dir Krankheiten wie Keuchhusten oder Kinderlähmung etwas? Diese Krankheiten wurden durch Impfungen fast besiegt! In anderen Ländern wären Menschen froh, könnten sie ihre Kinder impfen lassen! Dass die Menschen heute so viel älter werden, hat auch mit dem heutigen Stand der Medizin zu tun! Wenn Deine Kinder oder Du ernsthaft erkranken, bist Du auch froh, wenn Du auf die moderne Medizin zurückgreifen kannst und Du Dich nicht von Schamanen mit Globuli behandeln lassen musst! Ihr… Weiterlesen »
Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@EBBI – genau diese Frage stelle ich mir schon lange!
Wissen sie nicht mehr weiter, kommt immer dieselbe Frage… Habt Ihr Angst, dass mein ungeimpftes Kind Dein geimpftes Kind mit irgendwas anstecken könnte? Haben überhaupt nichts kapiert, und dann muss man sich von gewissen auch noch als “Blinde Schafe” bezeichnen lassen! Egal, Gesetz ist Gesetz und wir leben in einer Demokratie, und eine solche funktioniert nun mal nicht ohne Regeln! Meine Freiraum hört dort auf, wo Deiner beginnt – lernten wir schon in der Grundschule!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@xXx – habe ich dann wohl tausendmal überlesen! Denn eine Antwort mit Hausverstand habe ich noch nirgendwo gelesen! Also bitte, wenn Du so lieb wärst!

ivo815
ivo815
Kinig
19 Tage 22 h

Wer denkt, dass man aus einem Impfdeppen in 3 Wochen einen Menschen mit Vernunft machen kann, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Ivo815 sehr gut und richtig erkannt

Tratscher
19 Tage 18 h

Impfgegnerstimmen sind der SVP wichtig,

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Sicher richtig, aber es stehen ja die Wahlen an, daher ein Zuckerle 🙃🤔

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@So ist das
Dein Name ist Programm! Genau so ist das! Aufschub bis zu den Gemeinderatswahlen, damit die SVP noch ein paar einzelne Stimmen dazugewinnt und dann am Dienstag nach den Wahlen dann die endgültige Entscheidung!
Erbärmlich!
Ich kann schon die Schlagzeile nach den Wahlen sehen
“Wir haben soundsoviele Bürgermeistersessel dazugewonnen!” Ich könnte kotzen! Ich wähle den Menschen, NICHT die Partei!

jochgeier
jochgeier
Tratscher
19 Tage 21 h
dass jene kinder die aus gesundheitlichen gründen oder einer sonstigen beeintrechtigung wegen der impfgegner und dessen ungeimpften kinder ausgeschlossen werden mussten da es für sie zu gefährlich war den kiga zu besuchen scheint den gegnern nicht bewusst oder egal zu sein. Ausser von fragwürdigen youtube professoren und bild akademikern findet man keine argumente die dagegen sprechen. Anderer meinung zu sein ist nicht verboten aber genausowenig grund für etwas. Kein termin für etwas das seit drei jahren bekannt ist, lächerlich. Mein sohn hat seine impfung vom kinderarzt der mir nach anfrage zwei tage danach einen termin gemacht hat. dass die masche… Weiterlesen »
sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 19 h

Die gingen nicht wegen der Impfgegner nicht in den Kindergarten sondern weil dort trotz Impfungen allerhand Krankheiten kursieren! Das wird auch so bleiben, aber das verstehen nur die Wenigsten oder es ist ihnen egal.

jochgeier
jochgeier
Tratscher
19 Tage 19 h

@sunshine kenne einige fälle in denen kinder mit schweren erkrankungen die nicht geimpft werden dürfen, nicht in den kiga durften, da auch kinder von verweigerern dort erlaubt waren.

halloo
halloo
Grünschnabel
19 Tage 19 h

i orbeit mit kinder und es isch oft dass sie zomp die impfungen die kronkheitn decht kriagn gegn de sie geimpftsein a viele ondere kronkheitn de umor sein und ondre de net geimpft sein kriagnse a obor gonz leicht und sie kriagsr a net??? do soll mir jemand den zwong erklärn wos der bring? die ungeimpftn hom es bessere imunsystem.

toeeuni
toeeuni
Superredner
19 Tage 18 h

und wieviele gibs solche?

jochgeier
jochgeier
Tratscher
19 Tage 16 h

@halloo impfen schützt über 90% vor erkrankung, man kann also erkranken mit meist harmlosen verlauf. dass masern, mumps oder andere krankheiten bei nichtimpfen leicht epidemien auslösen sollte doch bekannt sein und eine magen darm grippe oder schnupfen nicht damit vergleichbar ist wohl auch. warum wohl gibts keine kinderlähmung mehr? dass nicht alle gleich kräftig sind und infekte gleich verkraften, hat mit impfung nichts zu tun. wenn ja wäre ich auf die quelle gespannt.

jochgeier
jochgeier
Tratscher
19 Tage 16 h

@toeeuni wieviele fälle gibts die nachweislich impfschäden haben oder solche die in südtirol benannt sind?
kinder mit immunschwäche, leukemie oder sonstigen tumorerkrankungen leider viele.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

Jochi,

hast Du mal einen seriösen Link für Deine

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 5 h
Jochgeier Gehen die Kinder, die du kennst seit Montag in den Kindergarten? Meine Kinder sind auch geimpft aber ich finde es nicht richtig diesen Krieg auf dem Rücken der Kinder auszutragen. Die Eltern zu bestrafen ist eine Sache, aber die Kinder können nichts dafür. Mir erschließt sich der Sinn dieses Ausschlusses nicht, wenn die Kinder nach einigen Hahren wieder in die Schule dürfen. Die Kinder, die du kennst, die schwere Erkrankungen haben, die nun in den Kindergarten? Was machen sie später in der Schule, wenn unzureichend oder nicht geimpfte Kinder wieder mit ihnen aufeinandertreffen? Zudem muss der Impfstatus der Lehrer… Weiterlesen »
Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@sunshine
verschon uns einfach mit deinen bemerkungen

Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@halloo
es Organ viele mit Kinder!!!

Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@sunshine
deine erste vernünftige Bemerkung… stimmt, die Eltern gehören bestraft nicht die kinder… nur wie macht man das… gib uns doch Vorschläge?!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@jochgeier
oder gewisse Damen, welche auch noch auf Facebook in Hassvideos damit angeben, sie hätten einen Termin vereinbart, aber eins ist halt jetzt schon klar, den werde sie sowieso nicht wahrnehmen! Seeehr “PREFOSSIENELL” 🙂 🙂

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@Sunshine
dieser Krieg von Seiten der Impfgegner wird ausschließlich auf dem Rücken der Kinder ausgetragen!
ARME KINDER!
Und dann werden die Kinder instrumentalisiert, in Videos in den digitalen Medien präsentiert, wie sie weinend vor der geschlossenen Kindergartentür stehen und nicht eingelassen werden!
Impft Eure Kinder und gut ist! In einer funktionierenden Gesellschaft muss man sich auch an Regeln halten, sonst haben wir bald eine Anarchie oder auf gut deutsch einen Sauhaufen!

lenzibus
lenzibus
Tratscher
16 Tage 3 h

@halloo bische Kindogortntante😅😆

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
19 Tage 21 h

wieder nix mit harter Linie – groß Reden umd klein Beigeben

Gscheida
Gscheida
Tratscher
18 Tage 1 h

@Mezcalito
Es geht einzig um die Gemeinderatswahlen und um einige Stimmen, die man für die SVP herausholen könnte!

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 23 h

Wenn die Ungeimpften alle in privat organisierte Kindergärten gehen und somit aus dem Weg geräumt sind, dann wird das „Schutzniveau“ für die Geimpften wohl gewährleistet sein.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 19 h

es geht nicht um die geimpften sonder um diejenigen die sich wegen kompromittierten immunsystem, z.b. krebskranke kinder, nicht impfen können.
dein kommentar ist ein Armutszeugnis

Grünschnabel
19 Tage 19 h

Das ist gut. Geimpfte müssen sich vor nicht geimpften schützten🤔 Was bringt dann die Impfung. 🤣🤣🤣🤣 Iq. 0.000 setzten

jochgeier
jochgeier
Tratscher
19 Tage 18 h

mit null ahnung sollte mans lassen.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 18 h

Aber es gibt ja sonst keine Krankheiten im Kindergarten oder? Glaubst du die immungeschwächten Kinder meiden den Kindergarten wegen der Ungeimpften? Da kursieren Magen-Darmerkrankungen, und die echte Grippe, die Influenza, die eine schlimme Krankheit auch für Kinder ist. Glaubst du dass das die Immungeschwächten riskieren. DESHALB sind sie selten bis gar nie im Kindergarten.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 17 h

@gschaidian
wills du einen magen-darm virus mit masern gleichsetzen?

ebbi
ebbi
Tratscher
19 Tage 9 h

Frage: warum wird hier zwischen den Zeilen behauptet, dass Impfbefürworter von Imfgegenern Angst haben. Wie kommt es zu dieser Ausage?

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 8 h

Nein will ich nicht aber für Immungeschwächte ist eine solche u.U. gleich dramatisch. Außerdem geht es auch um grippale Infekte und Influenzaviren, wo oft ganze Kindergartengruppen krank sind. Das passiert regelmäßig, DESHALB sind immungeschwächte selten im Kindergarten. Wir brauchen bloß schauen wie viele immungeschwächte Kinder jetzt in den Kindergarten gehen wenn die Ungeimpften nicht mehr da sind.

Anja
Anja
Superredner
19 Tage 21 h

wozu? diejenigen, die impfen wollen, habens bereits gemacht… diejenigen, die nicht impfen wollen, werdens auch in den nächsten tagen nicht nachholen, oder?

Angi
Angi
Neuling
19 Tage 22 h

Da macht sich die Landesregierung aber wirklich langsam lächerlich!!!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 22 h

WIE BITTE?
Gelten nun die Gesetze für alle oder nicht?! Das sollten wir jetzt dringendst klären!!!
Riesen Sauerei!!!

Goggile
Goggile
Tratscher
19 Tage 22 h

Und noch ein paar Wochen…dann gibts wieder Drohungen und Aufstände von den Impfgegnern…dann geben wir nochmal ein paar Wochen Freiraum…ja und irgendwann ist auch dieses Kindergartenjahr um….aiaiai schwache Regierung

Nik1
Nik1
Superredner
19 Tage 19 h

@Goggile die Wahlen rücken näher und der Ruf von der SVP ist ziemlich angekratzt. Der Aufschub ist doch nur Stimmenfang

sophie
sophie
Superredner
19 Tage 18 h

@Goggile

Nein, nach diesen drei Wochen ist endlich Schluss mit Aufschub!!!!!

ebbi
ebbi
Tratscher
19 Tage 22 h

Die Geduld der Landesregierung scheint in dieser Sache unendlich zu sein. Erstaunlich, wenn man bedenkt in welcher Art und Weise, geradezu beleidigend und unter jedem Niveau in den sozialen Medien über die Politik (speziell gegen Herrn Achhammer) gewettert wird. Herr Kompatscher und Herr Achhammer, lassen Sie sich nicht länger an der Nase herumführen.

mouli mouli
mouli mouli
Neuling
19 Tage 19 h

gesamtstaatliche impfpflicht..dei hot et di Landesregierung beschlössn..wissn vielleicht viele et

ebbi
ebbi
Tratscher
19 Tage 9 h

@mouli mouli das ist schon klar.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
19 Tage 22 h

Was soll das ganze Verzögern. Das Land soll endlich Kante zeigen. Auch vor den Wahlen.

Dublin
Dublin
Kinig
19 Tage 21 h

…vor den Wahlen gibt’s noch a wischi-waschi…
😆

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
19 Tage 20 h

🤣🤣🤣👍👍👍

xyz
xyz
Superredner
19 Tage 22 h

😂😂😂😂 i glab man miaßet de Politker mol a Dosis Konsequenz impfen 

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
19 Tage 21 h

Sol mir uaner sogn das des hilft?
De wos net welln de impfgegner tians in der zeit wos se do kriagn a net

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 22 h

Sieh an, war man doch überrascht dass es am Ende immer noch so viele Kinder waren? Ich kann es nur wiederholen: Spätestens in 1-3 Jahren sind diese Kinder in der Schule. Deshalb verstehe ich dieses Gesetz nicht. Man bestraft die Schwächsten unserer Gesellschaft für etwas, was sie nicht verstehen können. Arme Kinder. Arme Gesellschaft.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 8 h

@sunshine…wer sind denn die Schwächsten? Gesunde Kinder oder nicht impfbare Kinder? Arme Gesellschaft, wie war!

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 4 h

einervonvielen ALLE Kinder, für mich gibt es keinen Unterschied. In meinen Augen sind alle gleichwertig. Seit Jahrzenten hat den Impfststus niemand interessiert und war aucv nie ein Problem. Meine Kinder sind geimpft, dass die Nachbarskinder nicht geimpft sind wusste ich bis zum Ausschluss nicht, war und ist mir auch egal. Unsere Kinder spielen trotzdem zusammen weil es für mich keinen Unterschied macht.

bubbles
bubbles
Superredner
19 Tage 2 h

@einervonvielen
Hören sie auf unschuldige Kinder zu vergleichen und sie in 2 Gruppen zu teilen. So erschafft man nur unfrieden. Wir geben unseren Kindern den Weg vor. Der sollte friedlich sein. Ja, arme Gesellschaft!
Stärke hat nicht immer mit dem Körper, sprich Immunsystem zu tun. Denken sie mal etwas weiter. Öffnen sie ihren Horizont. Es gibt nicht nur schwarz und weiss.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 1 h

@sunshine, lobenswert! Ich bin da egoistisch, mir sind meine Kinder am meisten wert

sunshine
sunshine
Tratscher
18 Tage 22 h

Einervonvielen Genau DAS ist dasselbe Argument der Impfgegner, dass ihnen ihre eigenen Kinder wichtiger sind. Gleiches Recht für alle oder doch nicht? Ich denke es ist menschlich dass jeder in erster Linie seine eigenen Kinder an erster Stelle stellt. Verstehe ich absolut! Nur finde ich es schwierig von anderen etwas zu verlangen was man selbst nicht bereit ist zu geben.

Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@sunshine
deine Aussagen sind widersprüchlich, keine Ahnung was du beabsichtigt. diese Aussage hier ist ok

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 8 h

@sunshine…so stimmt das nicht; klar sind mir meine Kinder wichtiger, das hat Mutter Natur so eingerichtet. Dennoch, wenn ich andere Kinder mit einem minimalen Risiko für meine, auch schützten kann, dann sollte man das machen. Mal ganz davon abgesehen, dass meine Kinder selbst durch die Impfung geschützt werden…..

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 3 h

@bubbles: oha, wenn ein Impfgegner einem vorschlägt, den Horizont zu öffnen 🙂

sunshine
sunshine
Tratscher
17 Tage 1 h
Lu O Was ich beabsichtige? Etwas mehr Menschlichkeit in diese Diskussion zu bringen. Wir sprechen schließlich von Kindern und ich finde es armselig und traurig den ungeimpften Kindern den Ausschluss zu gönnen. Es war die Entscheidung der Eltern. Ich kenne die Geschichte unserer Nachbarskinder und kann deren Entscheidung verstehen. Sie haben viel mitgemacht und nun haben sie Angst. Die Kinder wurden ausgeschlossen und das ist nicht nur für sie selbst sondern auch für meine Kinder schwierig zu verstehen. Ich lebe meinen Kindern vor, dass jeder Mensch und jedes Tier respektvoll zu behandeln ist, egal ob er/es anders ist oder nicht.… Weiterlesen »
sunshine
sunshine
Tratscher
17 Tage 1 h

einervonvielen Das kauf ich dir nicht ab. Ich hab meine Kinder nicht für andere impfen lassen. Die Impfung bietet in erster Linie meinen Kindern einen Schutz. Niemand erzählt mir, dass er mit dem Gedanken inpfen geht, ein kleines Risiko einzugehen um anderen einen Schutz zu bieten. Impfen ist nicht wie Blutspenden oder Organspende. Das mache ich nämlich nur für andere – ganz freiwillig!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 21 h

3 Jahre, 3 Wochen, 3 Jahrzehnte….das bringt alles nichts

marher
marher
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

Au, itz werds wieder zugian weil die Impfgegner sein gwis net einsichtig, de sein zum Teil olls Besserwisser.

Interesse
Interesse
Grünschnabel
19 Tage 20 h

des mit die + und – drücker isch sowieso a manipulation , wenn i af gefällt mir klick kemm olm no im selbm moment einige + und – bewertungen dozua und sell wor früher net aso , medien und ihre manipulation ….

toeeuni
toeeuni
Superredner
19 Tage 18 h

weil in der zeit auch andere auf + und – drucken, ober es werd für DICH erst sichtbar wenn du ein votum abgibst dann wird es aktualisiert….

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 8 h

@Interesse, bei mir klappt das gut, wenn ich bei deiner Verschwörungs-Theorie auf – drücke, kommen direkt 5 -, passt also 🙂

Interesse
Interesse
Grünschnabel
19 Tage 7 h

ha,ha hon ba dir gedrückt isch a glei no 1 – dozuakemmen

sarnarle
sarnarle
Superredner
19 Tage 19 h

In Österreich oder in der Schweiz ist keine Impfpflicht. Wieso funktioniert es da?

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 8 h

@sarnale, gegen Österreich gibt es keine Impfung (Humor aus)

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 3 h

Zumindest in AT wird über die Impfpflicht diskutiert und zwar aus genau den gleichen Gründen

flakka
flakka
Tratscher
19 Tage 23 h

des wor sooo klor!
oanfoch lei lächerlich…..grot drohungen aussprechen und donn olm wiedr fristen setzen!

Moods
Moods
Grünschnabel
19 Tage 20 h

…und noch die 3 Wochn kemmen nouamol 3 Wochn… 😂😂😂

PuggaNagga
19 Tage 22 h

Jetzt wird ein Stick zurückgerudert!
In ein paar Wochen oder Monaten wird ein weiteres Mal zurück gerudert?!
Die 1.000 nicht geimpften Kinder fehlen jetzt halt.
Ca 60.000€ monatlich das nicht mehr eingezahlt wird. Pro Jahr fehlt ca. 500.000€
Die Struktur ist ja durch die wegbleibenden Kinder nicht kleiner und muss trotzdem aufrecht erhalten bleiben!

ma che
ma che
Superredner
19 Tage 18 h

Bei uns ändert sich gar nichts. Die Wartelisten sind zwar so kurz wie lange nicht mehr, aber eben nicht leer.

luzifer
luzifer
Neuling
19 Tage 20 h

so long seins scho ohne impfung und lebn no?

sarnarle
sarnarle
Superredner
19 Tage 19 h

Wieso braucht es die Impfungen dann in der Schule nicht mehr?

Delphin
Delphin
Neuling
19 Tage 19 h

Wer in der Grundschule die Impfung fürs Kind nicht macht ,kann es gegen eine Zahlung einer Strafe doch zur Schule schicken

toeeuni
toeeuni
Superredner
19 Tage 18 h

weil jeder das recht und pflicht auf schulbildung hat jeder.

Delphin
Delphin
Neuling
19 Tage 17 h

Grundrecht in der Gesetzgebung!Das Kind hat ein Recht auf Bildung u….Pflichtschule!

Grünschnabel
19 Tage 12 h

Man kann aber man muss sie nicht in die Schule schicken. Man kann auch zu Hause Unterrichten. Das Bildungsystem ist ja sowiso veraltet.

sunshine
sunshine
Tratscher
19 Tage 4 h

Man KANN und man DARF. Deshalb erschließt sich mir der Sinn des Kindergartenausschlusses ebenso wenig wie Sarnerle.

Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@sunshine
haha, pfff.. manche verstehen es halt nicht oder erst wenn es einen trifft… so ist es nun mal

sophie
sophie
Superredner
19 Tage 22 h

Impfpflicht verlängert ist ok, hoffe dass viele Eltern die Möglichkeit nutzen und impfen lassen. Nach dieser Plicht schauen wir was die Landesregierung noch so alles im Gebäck hat, und wie sie dann entscheidet…..

Grünschnabel
19 Tage 19 h

Welchen Schutz muss getroffen werden und vor was? Etwa den Schutz den sich ein paar Politiker ausgedacht, und zur medialen Bedrohung gemacht haben?🤑

Lu O
Lu O
Tratscher
19 Tage 19 h
geschätzte landesregierung ihr macht euch weiter lächerlich. nachdem die corona regeln sehr unterschiedlich angewandt und teils sehr widersprüchlich sind, bekommt nun das Impfthema ein weiteres trauriges Kapitel. Entweder hält man sich an die Impfregel oder nicht. Jene die es nicht tun, gehören bestraft, da sie andere in Gefahr bringen können. Die Kinder können zwar nix dafür, dass die Eltern so unüberlegt sind. In Jahrzehnten an Impfung ist kaum etwas passiert, dies wurde von den Ärzten bestätigt. Somit gibt es keine Bedenken. Ausgenommen sind jene, welche gesundheitsbedingt davon befreit sind. Der Rest soll einen Denkzettel bekommen. Und bitte nicht Politiker an… Weiterlesen »
sunshine
sunshine
Tratscher
18 Tage 20 h

Was ändert sich nach der Bestrafung? Schule dürfen sie trotzdem gehen, dann hilft auch der Ausschluss im Kindergarten nichts. Willst oder kannst du das nicht verstehen? Fragst du beim Fußballtraining auch erstmal nach wer nicht alle Impfungen hat und somit eine Gefahr für andere darstellen könnte?

Lu O
Lu O
Tratscher
18 Tage 12 h

@sunshine
Sei doch froh darum, denn eigentlich gehört es ausgeweitet und beim Sport als Pflichtvorlage wie das sportärztliche Zeugnis.
und zu deiner blöden Bemerkung ob ich das verstehen will. Pass auf dass dein Kind nicht erkrankt falls du eines haben solltest. deine Ansicht ist fahrlässig und ich denke dass du weniger erfahrung hast als jene die diese Regelung vor Jahrzehnten gemacht haben.
Und genau solche wie du schaden alle ohne es zu verstehen. oder erst dann wenn es zu spät ist.
schade um die Kinder die zuhause bleiben müssen wenn solche Erwachsene die Gefahr nicht erkennen.

sunshine
sunshine
Tratscher
17 Tage 1 h

Lu O Ich habe vier Kinder, alle geimpft. Wenn der Herr Hirn regnen lässt, dann bitte gib den Schirm bitte kurz beiseite, damit es da ankommt wo es soll. Danke.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Hat sich die Landesregierung erpressen lassen ? Die Eltern hatten lange genug Zeit, die Kinder impfen zu lassen.
Und dann, wer es immer noch nicht macht ? Wird wieder gestreikt, erpresst, auf die Straße gegangen ?

doco
doco
Neuling
19 Tage 18 h

@ sarnerle
in Schweden gibt es auch keine Impfpflicht dort sind aber 98%der Bevölkerung geimpft das nur zur Information und noch etwas bitte fährt alle nach Rom und protestiert dort schließlich handelt es sich um ein Staatsgesetz und kein Landesgesetz.

xyz
xyz
Superredner
19 Tage 19 h

SVP tuat olleweil mehr um die Glaubwürdigkeit zu verlieren….versteah de Wahltaktik no net gonz 😄😄

Nik1
Nik1
Superredner
19 Tage 23 h

…. Und dann???

mayway
mayway
Tratscher
19 Tage 8 h

diese ungebildeten frechen u niveulosen Impfgegner haben kein Recht Politiker so zu beschimpfen u zu beleidigen

Rene
Rene
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Dein Kommentar zeigt gerade wie gebildet du bist! 😂😂😂

ste
ste
Tratscher
19 Tage 15 h

diktatur…

RicHardP
Neuling
19 Tage 15 h

Es geht bei den Regierungen nie um Gesundheit sondern immer um Macht (Daniele Ganser)

Unbekanter85
Unbekanter85
Neuling
19 Tage 8 h

ihr habt doch auch alle eine Impfung bekommen als Kinder seit ihr daran gestorben also hört endlich auf und ich finde es richtig was die Landesregierung zum Thema Ausschluss macht ihr seit das Problem

Rene
Rene
Grünschnabel
18 Tage 23 h

Aber nicht 10 oder 12! Das ist der große Unterschied! Wir durften noch die Kinderkrankheiten bekommen und sind somit ein Leben lang immun. Die Mütter geben den Schutz an die Neugeborenen weiter (Nestschutz), was mit der Impfung auch wieder nicht gegeben ist. Wann werden die Babys dann geimpft? Wahrscheinlich noch im Mutterleib….

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
19 Tage 19 h

@anja gons genau

andr
andr
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

Jetzt geht’s wieder los blabla

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
18 Tage 12 Min

Immer diese Extrawürste, die Eltern haben genügend Zeit gehabt, ihre Kinder bis zum Beginn des Kindergartenjahres zu impfen. Hart bleiben und basta!

wpDiscuz