Eingabe beim Regierungskommissariat

“ISEE Erklärung nur einsprachig” – STF interveniert

Sonntag, 12. März 2017 | 14:41 Uhr

Bozen – Die ISEE Erklärung ist, ähnlich wie die EEVE Erklärung in Südtirol, ein Instrument zur Ermittlung der wirtschaftlichen Lage einer Familie. Sie ermöglich den Zugang zu den staatlichen Sozialleistungen. “Wer in Südtirol die Erklärung über die Patronate erstellen lässt, kommt nur eine einsprachige Erklärung ausgehändigt. Laut Auskunft des KVW-Patronates gibt es hierfür keine deutsche Übersetzung.” Die Süd-Tiroler Freiheit wird nun gegen diesen “Missstand” bei der Landesregierung über eine Landtagsanfrage intervenieren, heißt es in einer Aussendung.

Die ISEE Erklärung wird oft benötigt, so zum Beispiel fürs staatliche Familiengeld, Mutterschaftsgeld, für den sogenannten “Bonus Bebè” sowie für die Reduzierung der UNI Gebühren. Teilweise wird das ISEE-Bewertungssystem bei der Reduzierung der Müllgebühren in der Gemeinde Bozen sowie die Reduzierung der Gas- und Stromrechnung (für Familien mit mindestens drei Kindern oder für Geringverdiener) benötigt.

Laut dem Leitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, Werner Thaler, ist es sehr ärgerlich, dass Jahre nach der Einführung der ISEE-Erklärung immer noch keine deutsche Fassung ausgehändigt werden kann. “Obwohl die Südtiroler das Recht auf den Gebrauch ihrer Mutterspräche hätten, wird dies in vielen Fällen nicht eingehalten.”

Zusätzlich zur Landtagsanfrage will die Süd-Tiroler Freiheit auch eine Eingabe beim Regierungskommissariat einreichen, um den Druck auf das INPS/NIFS zu erhöhen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "“ISEE Erklärung nur einsprachig” – STF interveniert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Grünschnabel
17 Tage 3 h

fregatura all’ italiana

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Typisch!!! Is gleiche giltit fi die Rezepte fa Medikament!!!

wpDiscuz