Eröffnung des neuen FI-Parteisitzes

Italiens Außenminister Tajani in Bozen

Samstag, 06. April 2024 | 15:27 Uhr

Von: luk

Bozen – Italiens Außenminister Antonio Tajani war am Samstag in Bozen, um an der Einweihung des neuen Parteisitzes von Forza Italia teilzunehmen.

Tajani reiste mit dem Zug an und wurde vom EU-Abgeordneten Matteo Gazzini begleitet. Auch Vizelandeshauptmann Marco Galateo von Fratelli d’Italia war bei der Eröffnungszeremonie unweit des Siegesplatzes anwesend.

Tajani machte keine klare Aussage zu einer Listenverbindung zwischen Forza Italia und der SVP für die EU-Wahlen. Er benannte aber Matteo Gazzini als Spitzenkandidaten von Forza Italia in Südtirol.

Tajanis Besuch markiert den Beginn des Wahlkampfs von Forza Italia für die Europawahl im Juni.

Am Rande der Veranstaltung führte laut Rai Georg Gallmetzer, Mitbegründer des neuen Bauernverbands “Agricoltori Italiani” und Initiator der Bozner Bauernproteste, ein Gespräch mit Tajani über EU-Richtlinien für den Import und Export von Lebensmitteln.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Italiens Außenminister Tajani in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Das war wohl ein Schuss in den Ofen für die Svp,keine Zusage,nichts und dann noch Gazzini und Galateo im Schlepptau,prost Mahlzeit Herr Kompatscher! Übrigens man hört nichts von ihnen ,warum?????

wpDiscuz