Appell der Opposition an den Landeshauptmann

“Kein Testzwang!”

Montag, 16. November 2020 | 17:21 Uhr

Bozen – “Der von der Landesregierung angekündigte Massentest muss freiwillig sein! Jeglicher Zwang bzw. jegliche Androhung von Konsequenzen bei Nichtteilnahme ist nicht akzeptabel und zu unterlassen. Landeshauptmann Kompatscher richtet mit seiner ‘Zwangsverordnung’ immensen Schaden an, da viele Bürger nicht bereit sind sich erpressen zu lassen und eine Testung aus Protest jetzt verweigern wollen. Es muss klargestellt werden, dass Ungetestete weiter arbeiten dürfen. Alles andere wäre nicht verfassungskonform, aber vor allem auch nicht annehmbar”, so das Team K, die Süd-Tiroler Freiheit, die Fraktion Enzian und die Fünf-Sterne-Bewegung.

“Von den arbeitsrechtlichen Bedenken einmal abgesehen, hat Kompatscher mit diesem in seiner Verordnung festgeschriebenen Zwang eine völlig unnötige Polemik verursacht, die nun zu einer ablehnenden Haltung in der Bevölkerung führt. Damit gefährdet Landeshauptmann Kompatscher den gesamten Erfolg der Testung. Die Südtiroler lassen sich bekanntlich nicht gerne erpressen.” Die Opposition fordert den Landeshauptmann auf, den „Testzwang“ umgehend aus der Verordnung zu streichen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "“Kein Testzwang!”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ebbi
ebbi
Tratscher
7 Tage 3 h

Nein, muss er nicht. Ganz im Gegenteil, er soll verpflichtend sein. Alle die sich nicht testen lassen sollen von jeglichen Covid-Unterstützungsmaßnahmen ausgeschlossen werden. Es reicht endgültig, dass unzählige Menschen durch dieses Virus krank und unsere Wirtschaft an die Wand gefahren wird, weil ein paar Oberschlaue meinen, sie wissen alles besser, müssen alles verweigern und sich an keine Regeln halten. Sie werden es erst verstehen, wenn sie ohne Arbeit und ohne Geld dastehen und dann sind sowieso wieder andere schuld. Deswegen Herr Kompatscher, weiter so, keine Macht den Dummen.

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
7 Tage 4 h

Bravo! Muass freiwillig sein…

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
7 Tage 3 h

Jegliche Art von Zwang erzeugt nur eine Abwehrreaktion. 
Niemand wird dadurch zur Teilnahme animiert.
Das Gegenteil wird der Fall sein.
 Gut gemacht Herr Landeshauptmann.!

HaSsErFueLlT
HaSsErFueLlT
Grünschnabel
7 Tage 49 Min

zum Test oder Betrieb zu, diese Aussage sagt doch schon alles. Freiwillig sieht anders aus.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 13 h

Der Massentest funktioniert nur, wenn alle hingehen. Wenn die Leute nicht freiwillig hinwollen, dann müssen wir sie eben zu ihrem Glück zwingen!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 13 h

Verlost doch unter allen Teilnehmern einen Lamborghini oder Ferrari! Wer keinen Führerschein hat oder kein Supercar will, kann den Wagen ja verkaufen und mit den 200.000 € machen was er will.

wpDiscuz