Landeshauptmann setzt auf einen offenen und konstruktiven Dialog

Kompatscher zu Regierung Conte: “Stabilität und Schutz der Autonomie”

Freitag, 01. Juni 2018 | 11:44 Uhr

Bozen – Zur neuen italienischen Regierung unter Ministerpräsident Giuseppe Conte, die gestern zustande gekommen ist, nimmt Landeshauptmann Arno Kompatscher folgendermaßen Stellung: “In erster Linie begrüße ich es natürlich, dass die Phase der politischen und institutionellen Unsicherheit mit dieser Regierungsbildung gestern zu Ende gegangen ist. Italien hat jetzt eine Regierung, und der wünsche ich, dass sie es schafft, für stabile politische und wirtschaftliche Verhältnisse im Staat zu sorgen. Und ich erwarte mir, dass sie im europäischen Geist handelt.”

Was Südtirol betrifft, setzt der Landeshauptmann auf einen offenen und konstruktiven Dialog über die Entwicklung der Autonomie. “Ich erwarte mir, dass sich diese Regierung auch den Schutz der Minderheiten zum Ziel setzt”, so Kompatscher. Eine erste Möglichkeit zu Austausch und Zusammenarbeit zwischen dem Land und der neuen Regierung in Rom wird der Verkehrsgipfel zum Thema Brennerachse am 12. Juni sein, zu dem neben dem österreichischen und dem deutschen auch der neue italienische Verkehrsminister Danilo Toninelli in Bozen erwartet wird.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Kompatscher zu Regierung Conte: “Stabilität und Schutz der Autonomie”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Der typische Spruch fehlt noch!
Ein Südtirolfreund!

a sou
a sou
Tratscher
16 Tage 14 h

Die Wendehälse in Höchstform!! 😀 
Letzte Woche, Regierung Conte “Super”, vor ein paar tagen, war Sie der “Untergang” Italiens samt EU, jetzt ein “Garant” 😀  

Paul
Paul
Superredner
16 Tage 14 h

eure Sonderautonomie. ist nur noch Lobbypolitik

Oberlaender
Oberlaender
Tratscher
16 Tage 13 h

wettrfahnlan…mea sog i it

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
16 Tage 12 h

kompatscher und sein europäischer geist 👻😀

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

kompatscher hosch folsch gewählt .

die boschi wor a fehlinvestition  für südtirol .typisch svp

wpDiscuz