Hangsicherungsarbeiten waren nötig

Lana: Gaulpromenade wieder geöffnet

Freitag, 19. Oktober 2018 | 12:25 Uhr

Lana – Für fast zwei Jahre war die Gaulpromenade in Lana ab der Theissbrücke gesperrt. Aus Sicherheitsgründen mussten Hangsicherungsarbeiten durchgeführt wurden. Nun ist die Promenade wieder begehbar.

Auf Grund von saisonalen Witterungsbedingungen im Bereich der Gaulpromenade bestand die Gefahr von Steinschlägen. Es wurde deshalb für notwendig erachtet eine sofortige Maßnahme zum Schutz der Bürger zu ergreifen. Ein komplettes Durchgangsverbot der Gaulpromenade ab der Theissbrücke bis zum Eisstadion wurde umgehend ausgerufen.

Hangsicherungsarbeiten wurden daraufhin ausgeschrieben. Vor Beginn der Arbeiten mussten zudem geologische Gutachten eingeholt werden, um das Ausmaß der notwendigen Sicherung zu bestimmen.

Für die Durchführung der Arbeiten wurde Anfang des Jahres auch eine totale Sperrung des Gaul-Spazierweges ab der Ultner Straße bis zum Eislaufplatz notwendig. Bohrungen für die Hang- und Mauersicherung wurden direkt unter Schloss Braunsberg durchgeführt.

Im Herbst wurden die Arbeiten abgeschlossen, wodurch die Sicherheit der Bürger wieder gewährleistet ist. Die Promenade orografisch links der Falschauer kann ab sofort bis hinter den Eislaufplatz wieder genutzt werden. Dies bringt eine erhebliche Erleichterung für die Eisläufer und Hockey Spieler mit sich.

Im kommenden Jahr wird auch wieder der Weg nach dem Eisplatz bis in die Gaulschlucht hinein begehbar werden. Der zweite Zugang von der orografisch rechten Seite der Falschauer wird demnächst von Grund auf erneuert und steht innerhalb des kommenden Jahres zur Verfügung.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Lana: Gaulpromenade wieder geöffnet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
23 Tage 22 h

Was machen die Radl im Baustellenbereich?

wpDiscuz