Appell zum Einhalten der Regeln

Landesregierung besorgt: “Zu wenig Geimpfte und mangelnde Disziplin”

Dienstag, 16. November 2021 | 17:04 Uhr

Bozen – Landeshauptmann Kompatscher und Landesrat Widmann haben heute über die aktuelle Pandemie-Lage berichtet und an alle appelliert, die Anti-Covid-Regeln einzuhalten. Jetzt solle die Impfung oder die Auffrischung gemacht werden.
­­
Im Vergleich zur Vorwoche habe es eine deutliche Verschlechterung der Corona-Lage mit einem exponentiellen Anstieg der Neuinfektionen gegeben, berichtete Gesundheitslandesrat Thomas Widmann heute (16. November) im Anschluss an die Sitzung der Landesregierung. Während es in der zweiten Oktoberwoche durchschnittlich 23 Neuinfektionen pro Tag gab, stieg die Zahl in der zweiten Novemberwoche auf 302. Die 7-Tage-Inzidenz hat sich laut Widmann im selben Zeitraum verzehnfacht; sie stieg von 44 auf 390. Südtirol liege damit fast auf dem Niveau von Deutschland und haben italienweit die höchste Inzidenz. Auch die Zahl der Covid-Patienten auf Normalstationen der Krankenhäuser sei angestiegen.

Nur das Einhalten der Regelung und die Impfung können ein Entgleisen der Situation verhindern

“Aus den vergangenen Corona-Wellen wissen wir, wie schnell die Situation entgleisen kann. Mit einer solchen Situation werden wir uns möglicherweise in Kürze auseinandersetzen müssen”, betonte der Landesrat. Das Coronavirus kenne keine Landesgrenzen, es sei nur eine Frage der Zeit, bis Entwicklungen der Nachbarländer auch auf Südtirol übergreifen. Die Welle türme sich auf, aber sie könne noch gestoppt werden, sagte Widmann und betonte: “Es ist wichtig, Impfstoff zu bekommen, die dritte Impfdosis nicht hinauszuzögern und jede Ansteckungsgefahr durch strikte Einhaltung der Regeln, Abstand, Hygiene, Maske zu vermeiden.” Die Einhaltung der Anti-Corona-Regeln und die Ausweitung der Impfungen sind laut Widmann die einzigen Möglichkeiten, um die Einstufung Südtirols als “gelbe” oder “orange” Zone zu stoppen. Der Landesrat erinnerte daran, dass die Einstufung in “orange Zone” viele Einschränkungen und schwerwiegende soziale und wirtschaftliche Auswirkungen für alle Bereiche mit sich bringe. Das Ziel der Landesregierung sei es deshalb, Einschränkungen zu vermeiden, aber jede Entscheidung hänge von der Regierung in Rom ab, sagte Widmann abschließend.

In Italien werden Einschränkungen diskutiert

Auch Landeshauptmann Arno Kompatscher unterstrich: “Die Lage ist nicht gut – wir riskieren sehenden Auges einer Überlastung der Krankenhäuser entgegenzugehen. Wir zählen zu den Provinzen in Italien mit den größten Corona-Problemen aufgrund der besonders niedrigen Impfrate. In ganz Italien wird die Situation komplizierter, weitere Einschränkungen werden diskutiert, aber dafür braucht es gesetzgeberische Maßnahmen, die auf nationaler Ebene verabschiedet werden. Wir müssen weiterhin Maßnahmen suchen, die jetzt schon bei uns gesetzt werden können.”

Zu wenig Geimpfte und mangelnde Disziplin beim Einhalten der Regeln verschlechtern die Lage

In Südtirol gebe es gleich zwei Probleme, zum einen die schlechte Durchimpfungsrate, die zehn Prozent unter dem Durchschnitt liege (über 100.000 der Personen über zwölf Jahren sind noch nicht geimpft) und zum anderen den Mangel an Disziplin beim Einhalten der schon geltenden Anti-Corona-Regeln wie Abstand, Hygiene und Maske, sagte Kompatscher. “Wir müssen, wie vorige Woche mit den Sozialpartnern vereinbart, gemeinsam etwas tun und schauen, dass die Regeln eingehalten werden”, hob der Landeshauptmann hervor und appellierte eindringlich an öffentliche Einrichtungen, Betriebe, Organisationen und Vereine mehr und genauer zu kontrollieren. Alle Teilnehmer am Treffen der Sozialpartner haben sich schriftlich verpflichtet, die Regeln in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich durchzusetzen. Das sollten, so Kompatscher, auch die Bürgerinnen und Bürger tun. “Wir wollen nicht wieder alles schließen, deshalb gilt es, jetzt die Impfung oder die Auffrischungsimpfung zu machen, alle Regeln einzuhalten, Risiken wie Menschenansammlungen zu vermeiden und Kontakte aufs Notwendige zu beschränken, um schwere Folgen für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben zu umgehen”, verdeutlichte Kompatscher.

Ab 18. November Impf-Booster für alle vor mindestens sechs Monaten Geimpften

Wie von der Landesregierung heute beschlossen, wird ab Donnerstag, 18. November, um 12.00 Uhr, für alle Personen, die vor mindestens sechs Monaten gegen das Coronavirus geimpft wurden, die Auffrischungsdosis bereitgestellt.

 

Ab Donnerstag Auffrischungsimpfung für alle Altersgruppen möglich

Eine gute Nachricht für alle, deren Impfzyklus mehr als sechs Monate zurückliegt: Ab Donnerstag, 18. November – 12:00 Uhr kann jeder die Auffrischungsimpfung („Booster“) vornehmen lassen.

“Zu Beginn der Pandemie war Italien der Hotspot der Infektionen. Jetzt schnellen die Infektionszahlen im benachbarten Ausland in die Höhe”, so Gesundheitslandesrat Thomas Widmann: „Die Bevölkerung im restlichen Italien hat sich in großer Zahl impfen lassen und somit sind die Infektionszahlen, bis auf wenige Regionen, dort auch relativ gut.“ Ganz anders in Österreich und Deutschland: Beide Länder haben geringere Impfquoten und versuchen verzweifelt, das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu bekommen.

Südtirols Impfzahlen orientieren sich leider eher am nördlichen Beispiel: Auch hierzulande gibt es noch viele Ungeimpfte, zudem lässt der Impfschutz bekanntlich nach 6 Monaten langsam nach. Generaldirektor Florian Zerzer warnt: „Das zeigt sich nicht nur an den Neuinfizierten, sondern auch an den Krankenhauseinlieferungen. Die Gefahr, zuerst gelb, dann orange oder gar rot zu werden, ist plötzlich wieder ganz nahe – mit allen unliebsamen Konsequenzen.“

Gerade ältere Menschen sind besonders gefährdet, weshalb ihnen dringend empfohlen wird, die dritte (im Falle des Einmalimpfstoffes Johnson & Johnson die zweite) Impfung, die sog. Auffrischungs- oder „Booster“-Impfung, durchzuführen. Diese Möglichkeit ist ab Donnerstag, 18. November 2021 – 12.00 Uhr für alle Altersgruppen offen, es reicht, dass die Impfung sechs Monate her ist.

Hygieneärztin Silvia Spertini: „Die Schutzwirkung der meisten Impfungen lässt mit der Zeit nach, bedingt durch neue Varianten, aber auch durch die Abnahme des Immunschutzes. Das kennt man auch von anderen Impfungen wie z.B. der Zeckenschutzimpfung. Eine Auffrischungsimpfung führt wieder zu einem raschen Anstieg des Schutzes, weshalb wir diese unbedingt empfehlen.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

92 Kommentare auf "Landesregierung besorgt: “Zu wenig Geimpfte und mangelnde Disziplin”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fiissshhh
fiissshhh
Neuling
10 Tage 8 h

Zwoa winto hot ins corona ginum.. wis ausschaug in drittn winto nem ins die coronaleugna/impfvoweigora…

tius
tius
Grünschnabel
10 Tage 8 h

odr die geimpftn wo in virus weitergebn

fiissshhh
fiissshhh
Neuling
10 Tage 7 h

Disem missn groasteils obo et in kronknhaus behondlt wern..

machiaweli
machiaweli
Grünschnabel
10 Tage 7 h

Die geimpften blockieren aber nicht das Krankenhaus.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
10 Tage 7 h

@tius Spar dir deinen gebetsmühlenartigen Stumpfsinn!

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 7 h

@ tius Stimmt schon, von allen, die das Virus weitergeben können, ist jede achte Person geimpft. Da ca. siebzig Prozent geimpft sind heißt das, dass Geimpfte in dieser Hinsicht ca. ein Vierzigstel so gefährlich sind wie Ungeimpfte. Dieses ein Vierzigstel ist wirklich schlimm, das sollte man ausmerzen.

H.M
H.M
Tratscher
10 Tage 7 h

@tius jo eher sell👍

nikname
nikname
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

@tius
ja genau 🤦🤦🤦🙈🙈🙈

jochgeier
jochgeier
Superredner
10 Tage 6 h

@tius du hosch in durchblick oder ischs der tunnelblick in ein dunkles düsteres loch der ahnungslosen? 🤔

Lordpeppi
Lordpeppi
Neuling
10 Tage 6 h

Sein über 80% geimpft. Wos hoast zu wenig geimpfte…..

falschauer
10 Tage 5 h

@tius

schwurbler, deine aussage widerspricht jeglicher logik und tatsache, ja geimpfte können sich auch infizieren, aber unverhältnismäßig weniger als geimpfte

falschauer
10 Tage 5 h

@Neumi

der umgang mit zahlen ist eben nicht jedermannssache 🤷‍♂️

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@tius kannst diese Lüge noch so oft wiederholen, sie aber nicht wahr.

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@tius
🙈🙈
Herr lass es Hirn regnen.

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 17 h

@ falschaue Es schadet nicht, wenn du’s trotzdem versuchst.🤷‍♂️

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 17 h

@ falschauer Sorry, hatte das falsch interpretiert.
Außerdem hab ich auch eine falsche Zahl eingetippt. Das Verhältnis ist nicht 40:1, sondern 16:1.

Queen
Queen
Superredner
9 Tage 15 h

@tius 🙏🏼🙏🏼🙏🏼😂😂😂😂 orme Menschheit! Wo hosch du studiert?

Queen
Queen
Superredner
9 Tage 15 h

@Neumi und wo ist die Wurzel diese Übels? Ungeimpfte stecken geimpfte an, die dann das Virus weitertragen… ja und? Wer landet im Krankenhaus? Die Schwächeren der Gesellschaft😢 traurig wieviele EGOISTEN in unserer Gesellschaft leben😳😳

Queen
Queen
Superredner
9 Tage 15 h

@Lordpeppi auf Kosten von ins leben und no meckern??????? 🤔🤔

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
9 Tage 14 h

@macchiaweli….informierdi amo,abwon du ols nichtgeimpfto auscheinst….werscht di wundon

Luis1970
Luis1970
Grünschnabel
9 Tage 14 h
@machiaweli Blockieren sicher weniger aber durch Verbreitung der Viren auch beitragen zu Blockierungen der Krankenhäuser, da die Viren keinen Unterschied machen ob sie von einem Geimpften oder Ungeimpften verbreitet wurden. Da die Geimpften, auch nach Ablauf der Impfwirkung, noch längere Zeit sich überall ungehindert frei bewegen können und die Wirkung besonders gegen die Verbreitung von Viren von Tag zu Tag sinkt tragen auch diese bei die Inzidenzzahlen in die Höhe zu treiben. Da über 14 % der impfbaren Impfverweigerer zum, Teil noch regelmäßig getestet, mehr Viren verbreiten, als fast 80% Geimpfte wo zum Großteil die Wirkung nachgelassen hat ist kaum… Weiterlesen »
Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
10 Tage 8 h

Da ja die Geimpften und Ungeimpften genauso angesteckt werden können und genauso übertragen können, bin ich schon der Meinung, dass man darüber nachdenken sollte, ob Massenveranstaltungen, wie Messeveranstaltungen in Bozen, Märkte-Christkindlmärkte usw., wo viele Menschen eng beisammen sind, sinnvoll sind. 
Wenn man die großen Fußballspiele im Fernsehen sieht,usw., dann denke ich mir, was soll das alles…? Wollen sie uns alle für dumm verkaufen? 

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Grünschnabel
10 Tage 7 h

Das ist einfach komplett falsch! Geimpfte und Ungeimpfte stecken sich eben nicht gleich an! und vor allem landen sie NICHT gleich auf Intensivstationen. Wenn sich nur geimpfte treffen dann kann man sich klar anstecken, aber das ist dan eher vergleichbar mit einer harten Grippe, es ist sicher nicht wünschenswert, aber es gefährdet in den meisten Fällen die Gesundheit nicht langwierig.
Vielleicht sollte man Menschenmassen noch verzögern aber wenn man es mit Impfverweigerern zu tun hat… wie lange sollen wir noch warten um wieder normal leben zu können? nur wegen einem kleinem Anteil and Egoisten?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Privatmeinung Nein und nein! Wie kann man nur so blind sein, nach tausenden von übereinstimmenden Studien immer noch so einen Blödsinn zu behaupten? Die Geimpften können nur zu 1/4 angesteckt werden und landen nur zu 1/20 im Spital. Sie landen auch viel seltener auf Intensiv und fast nie unter der Erde.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
10 Tage 8 h

I bin zornig mit den Entscheidungen der Politik, hättets net olles erlaubt lai weil es um den Tourismus gongen isch. Und jetzt sitzen wir wieder im selben Bottich wie voriges Johr.

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 5 h

Trina… iats jammerns sie und zittern sie jo eh lei weil dr Overtourism wieder in Gfohr isch.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Trina1 die Wintersaison hat noch gar nicht begonnen und es sind so gut wie keine Touristen da. Die Infektioenen der letzten Wochen sind ausschliesslich auf Einheimische zurückzuführen, die sich in der Familie, auf Partys, in der Schule oder auf Demos treffen…

Luis1970
Luis1970
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Sicher trägt die wirtschaftliche Überlegung bei der Aufstellung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie die größte Rolle, ohne Rücksicht deren Folgen und Wirkung.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
10 Tage 8 h

Aber Großveranstaltungen zulassen! Und die Normalbürger sind schuld!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
10 Tage 7 h

Noar tat i amol die grossveronstoltungen wia messn odor fuassbollspiele, de man in fernseh sig verbietn, va die weihnachtsmärkte, fuassbollspiele etc gor net zu redn…solong des olls geat, brauchtes net in die ungeimpftn die schuld gebn…und des sog i als dopplt geimpfte

Lippert
Lippert
Grünschnabel
10 Tage 2 h

Wenn alle geimpft wären, käme es trotzdem nicht zu einer Überlastung des Gesundheitswesens.
Natürlich ist es auch möglich, sich statt zu impfen, Kontakte zu minimieren. Wie es scheint, befürwortet eine Minderheit die zweite Variante und die Mehrheit muss sich beugen, da ein Kollaps keine Variante ist.
Kein bißchen sauer bislhausverstond?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Lippert a bissl konfus dein Beitrag… Du meinst also, die Impfgegner befürworten es nicht auf Demos zu gehen?

hundeseele
hundeseele
Superredner
10 Tage 7 h

Werte Herren,wenn sie jetzt sagen,85 Prozent geeimpfte wären zu wenig,dann lasst endlich den Gedanken los solche unnütze Veranstaltungen wie den Chinamarkt,riesige Messen und Massenveranstaltungen zu zulassen
….und seht zu dass ihr im Landhaus auch alle die Impfpflicht einhaltet,als Vorbildfunktion!

Apuleius
Apuleius
Grünschnabel
10 Tage 6 h

Wo, werte hundeseele sind in südtirol 85% der bevölkerung geimpft? Wo?

hundeseele
hundeseele
Superredner
10 Tage 6 h

@Apuleius schau mal die Statistik auf dem Impfbarometer an und fang an zu zählen…..

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
10 Tage 5 h

@Apuleius
Laut Medienberichte isch‘es so!!!

Toninio
Toninio
Neuling
10 Tage 7 h

Es isch ollm es gleiche es gib lei oan Thema IMPFEN!!

Schaugs enk amol die eite vom ISS un af Seite 21 unter Decessi:
411 Geimpfte und 361 Ungeimpfte verstorben vom 17.09 bis 17.19.21 und nor seins die Ungeimpftn wos lei sterbn und die Geimpften hobn MAXIMAL an Leichten Verlauf!!!!

Bitte verbreiten damit des Kasperletheater ingalling aufheart und lossmr ins von dr Politik und Medien nit olm gegnseitig aufhetzn sel isch ihr Ziel damit sie obn tian und lossn kennen wos sie welln:

Dr Lockdown zu Weihnochtn isch eh schun fix wias Amen in dr Kirche!!!!

Juli2013
Juli2013
Neuling
10 Tage 6 h

do sig man amol dass es viele leit uanfoch net chekn..wert sein dass a viele geimpfte sterben..
ober wenn i hait in der bevölkerung mit de werte wie du gschriebn hosch z.B 90% geimpfte hon nor hoast sell a dass di todesrate po ungeimpfte ca.8,5 mol heacha isch…
obo weas et vostian will werts hot a nia vostian

Dostoevsky
Dostoevsky
Grünschnabel
10 Tage 4 h

Fairerweise muas man sogn, das lei weil mehr geimpfte sterben, sel net gleich hoast dass die Impfung nichts bring.

Es sterben a mehr Leit pan an Unfoll wos ungschnollt sein, als Leit wos net ungschnollt sein. Sel lieg oanfoch dorun, weil sich viel mehr Leit unschnolln. Selbe gilt für die Impfung.

Lippert
Lippert
Grünschnabel
10 Tage 2 h

“I deceduti per Covid-19 che hanno completato il ciclo vaccinale hanno un’età media più alta (85,5 vs 78,3)”
Quelle ISS
Das durchschnittliche Alter der Geimpften ist stattlich.
Such mal eine Statistik von Covid-19-Opfern unter 60.
Durch Falschinformationen/Interpretationen sterben Menschen im besten Alter. Das ist das wirklich traurige, nicht ein möglicher Lockdown zu Weihnachten.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Tonino: 60,5% der Covid-Toten sind über 80 Jahre alt. Die über 80-Jährigen sind zu 94% geimpft. Man würde sich also 16,7 mal mehr Opfer unter den Geimpften erwarten, wenn die Impfung nicht wirken würde. Es sind aber nur 1,14 mal so viele. Also schützt die Impfung sehr gut und zwar bewahrt sie zu 93% vor dem Tod!

Plodoror
Plodoror
Neuling
9 Tage 15 h
An deinem Kommentar sig man es eigentliche Problem fa insror Gesellschaft (auch im Zusammenhang mit der Pandemie): Es gib zu viele Leit, wos ihr geistiges Denkvermögen überschätzen, sprich glauben wos zu wissen obr im Grunde nt amol die Basics verstian und nor ihr vermeintliches Wissen (im guten Glauben) toaln und versuchn ondore Leit zu überzeugen. An deinem Kommentar erkennt man, dass Du ntamol in dor Loge bisch oanfochste Statistiken und deren Aussagen zu interpretieren, wia willsch du die nor über eine komplexe Situation wia a Pandemie äußern. Übern Inhalt fa deinen Kommentar äußer i mi nt, sell hot bereits @Juli2013… Weiterlesen »
Plodoror
Plodoror
Neuling
9 Tage 15 h

Der Kommentar ging an @Toninio

eberhart
eberhart
Neuling
10 Tage 6 h

Der Politik kommen die Umgeimpften gerade recht, so können sie denen die Schuld geben und vom eigenen Versagen ablenken..

traurig
traurig
Superredner
10 Tage 3 h

@ eberhard wie kindisch seimer denn bold. A Wahnsinn🙈🙈🙈

Knedl
Knedl
Tratscher
10 Tage 8 h

Geats mal bohnhofpark inni ban olten busbohnhof … schauges mal ob sem ols noch richtlinie geat ober sel isch a ondere Geschichte.. mangelnde disziplin isch schun in gonzen summer gwesen, sem hot nix gfahlt…. iaz af oamal wieder aso… do solsch di auskenn

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
10 Tage 7 h

Herr Widmann schaugn sie aufn Impfbarometer, der zoagt, dass es no ungefähr 79.000 ungeimpfte gibt, von de sicher die Hälfte hobn es Virus kobt, monche kennen net geimpft werden …und donn terfet nimmer viel fahln… 🤔und de poor solln no die Schuldigen sein?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Orch-idee nein, es sind leider sehr viele, die sich partout nicht impfen lassen wollen, obwohl sie keine gesundheitliche Probleme haben (ausser unheibarer Sturheit und Dummheit). In meinem Dorf kenne ich leider sehr viele – fast jeden zweiten!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
10 Tage 7 h

Gonz viele geimpfte nemm in green pass als freikorte…i bin selbo geimpft und doschreck olm wieder van verholtn und va die aussogn va meine kollegn…de muanen, sie hobn ihmigs getun, dor rest interessiert sie net, maske, obstond sein fremdwörter und schuld hobn natürlich die ungeimpftn…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

Der Greepass isch a Freikarte. Was denn sonst?!? Du bisch lei neidisch, weil du net so schlau worsch die impfen zu lassen…

schlaumaier
schlaumaier
Neuling
10 Tage 23 Min

Also i kenn net 1 ungeimpften wos fleißig seine Maske aufsetzt und sich an Regeln haltet, weil sie dess eh ols net glaben, und test macht von de kuaner freiwillig

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
10 Tage 7 h

Meiner Meinung nach ist die mangelende Disziplin (auch bei Geimpften/Genesenen) das weitaus grössere Problem als die Impfquote.

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 5 h

Krissy stimmt eigentlich bei vielen. Besonders bei Hygiene in den Lebensmittelgeschäften. Da wird das Desinfizieren der Hände vergessen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Krissy du meinst, die Novax oder NoGreenpass auf den Demos hätten mehr Disziplin? Die hatten ALLE keine Maske auf und Abstand schon gar nicht.

Horizont
Horizont
Tratscher
10 Tage 7 h

Discos und viele große Veranstaltungen sind erlaubt.
Keine Abstände und ohne Maske
Dann wundert man sich noch.

fabi5.0
fabi5.0
Neuling
9 Tage 17 h

sowas nennt man leben, wer angst hat soll sich einsperren! der rest soll leben.. feiern ..genießen..

Toninio
Toninio
Neuling
10 Tage 7 h

https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/bollettino/Bollettino-sorveglianza-integrata-COVID-19_10-novembre-2021.pdf

Schaugs enk amol die eite vom ISS un af Seite 21 unter Decessi:
411 Geimpfte und 361 Ungeimpfte verstorben vom 17.09 bis 17.19.21 und nor seins die Ungeimpftn wos lei sterbn und die Geimpften hobn MAXIMAL an Leichten Verlauf!!!!

Lobby
Lobby
Grünschnabel
10 Tage 5 h

@ Tonino: bravo!!; 85% der Bevölkerung verursachen 411 Tote. 15% verursachen 361 Tote. Gewaltig. *Ironie off*

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Tonino ich darf die Zahlen von Lobby korrigieren: es sterben hauptsächlich (60%) ältere Leute, die sogar zu 94% geimpft sind. Die 361 Toten sind also unter den 6% Ungeimpften zu suchen. Während die geimpften 94% “nur” 411 Tote verzursachen.

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
10 Tage 7 h

Von Kindern wird verlangt sie solln in Schule und ausserhalb vorsichtig sein und im Fernsehen werden Veranstaltungen gezeigt, Fasching, Messen, dazu Fussballer die sich nach jedem Tor küssen und kosen müssen. Großveranstaltungen komplett einschränken!!!

gschaidian
gschaidian
Superredner
10 Tage 5 h

Die Aussagen des Landeshauptmanns sind total widersprüchlich, einerseits lässt der Impfschutz nach kurzer Zeit nach, andererseits sollen sich alle impfen lassen mit einem Stoff der nur kurz wirkt. Einerseits sind die Ungeimpften schuld, die sich 3mal die Woche testen lassen. Wenn der Test auch nicht 100%ig zuverlässug ist, so ist er doch sicherer als jene Geimpfte die sich nie testen lassen müssen und bei Symptomen mit einem Aspirin unter die Leute gehen. Getestete ohne Symptome haben Corona höchstwahrscheinlich nicht und die Zeit bis zum nächsten Test ist kurz. 

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 58 Min

@gschaidian nochmal die Zahlen für dich:
– die Antigentests funktionieren zu 70%, also 30& falsch Negative
– ein Geimpfter steckt sich nur zu 25% an

– der Antigentest ist nur einen Momentaufnahem und bietet keinen Schutz
– die Impfung funktioniert zu 96% und wirkt monatelang

– ein Infizierter ohne Schutz trägt das Virus tagelang und infiziert viele Leute
– ein Geimpfter ist bei Ansteckung nur etwa 24 Stunden infektiös

Was also ist besser? was gibt mehr Sicherheit? Für sich und die anderen?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

@Gredner Gestern war ne Umfrage inwieweit man Unterricht ändern sollte.
Ich bin eindeutig dafür 4 Tage, je 8 Stunden Mathe mit den Impfgegnern zu veranstalten. Und zudem mehr Stunden für die Kinder, damit sowas wie jetzt nicht nochmal passiert!
Grins

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Frage, tauschen wir unsere Politiker aus, oder das Volk. Jetzt Schuldzuweisungen, sind das Letzte .

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
10 Tage 5 h

Politiker, ohne mit dor Wimper zu zuckn!!!

inni
inni
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Viele sind nur deswegen Impfgegner, weil ihnen das ein Machtgefühl gegenüber den Institutionen gibt … 💪
Und viele von denen geben ihre Prinzipien schon für eine Gratisweißwurst auf… 😂

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
10 Tage 5 h

Wenn man koan‘Ohnung hot, soll man oanfoh lai still sein!

Hopp
Hopp
Grünschnabel
10 Tage 4 h

Ja wir haben mangelnde Disziplin..In vielen Täler haben wir es mit Menschen zu tun die nie etwas studiert haben und mehr wissen als Ärzte die jetzt in den Krankenhäuser das Schlimmste verhindern…
gerne würde ich diese Impfgegner ein Tag lang im Krankenhaus einladen zu arbeiten, eine Schicht mit Schutzanzug und durchgehend mit Maske und den Leute zuschauen die kaum alleine atmen können…
Leider habt ihr es nie gesehen…

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Deine minus Drücker fühlen sich angesprochen 🤣👍👍

Mauler
Mauler
Superredner
10 Tage 6 h

Wos hobs für a Problem Politiker?
Christkindlmärkte werdn a gemocht also brauchts ins a net einsperrn oder wellts das lei mehr die Touris ummerrennen.

Gloria
Gloria
Grünschnabel
10 Tage 5 h

Man hert lei mehr Impfverweigerer Impfgegner, sein lei mehr de die schuldigen, obwohl regelmäßig getestet. Und die geimpften rennen umo als wenn nix wahr, verweigern die Maske und wollen überhaupt auf nichts verzichten, sie geben es auch ganz offen zu, wir haben uns impfen lassen, und denken nicht daran aufzupassen.

schlaumaier
schlaumaier
Neuling
10 Tage 13 Min

impfverweigerer hoben nou nia aufgepasst, sein jo zum Teil sou überzeugt, dass dess harmlos isch, kenn genua de ess net dorworten denn virus aufzuklauben, sell sog olles

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 22 h

@Gloria Tja, da wir Geimpfte zu 90% nicht auf Intensiv kommen, haben wir gut Lachen.
Testen schützt nicht vor Ansteckung. Also, warum sollte ich auf dich aufpassen? Wenn du doch auch könntest.
Mir passiert nicht viel, mit grosser Wahrscheinlichkeit. Hmm

Johannes
Johannes
Tratscher
10 Tage 7 h

Wenn ma mehr kontrolliert werden würde, hielten sich auch mehr Menschen an die Regeln. Es gibt genügend Dorfgasthäuser wo alle ohne Maske rumlaufen und von einer Greenpasskontrolle ist man weit entfernt! Dadurch braucht es einen nicht wundern wenn über all die Zahlne hochschnellen, ist bereits den Verantwortlichen der Überblock des Infektionsgeschehen wieder mal entglitten.

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 5 h

Johannes, brauchts bei so viel gepriesener Eigenverantwortung doch nicht….

Hopp
Hopp
Grünschnabel
10 Tage 4 h

Wenn diese Saison wieder daneben geht können wir uns bei den Impfgegner bedanken…Im Fall können Sie sich gerne die Situation im Krankenhaus ansehen und eine Schicht mit Maske und Anzug mitarbeiten….

Mr.X
Mr.X
Tratscher
10 Tage 4 h

Jo mochts holt endlich de Impfpflicht für over 20 und guat ischs. Hauptsoch in die Kinder werd a Rua glossen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
10 Tage 55 Min

Mr.X eigentlich müsste man primär die Kinder impfen, weil sie die Impfung gut vertragen, die AHA-Rgeln schwer einhalten können, viel Kontakt mit anderen Kindern haben und riskieren das Virus in die Familien und zu den Großeltern zu bringen.

raunzer
raunzer
Superredner
10 Tage 7 h

Wann öffnen die Weihnachtsmärkte?

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
10 Tage 4 h

Die Disziplin, die von der Bevölkerung verlangt wird, sollte von den Gewählten vorgelebt werden. Warum wohl wird der Politik so wenig geglaubt???

Andilein
Andilein
Grünschnabel
10 Tage 4 h

Ober Hauptspch iberoll die Weihnachtsmärkte zualossn. Ind nor womöglich giahn die Schulen wieder zua. Do konn man lei mehr mitn Kopf schütteln.

luissarno
luissarno
Neuling
10 Tage 7 h

Und die Schueln gean widor zue 😓

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 5 h

Ach geh…” “Wir müssen, wie vorige Woche mit den Sozialpartnern vereinbart, gemeinsam etwas tun und schauen, dass die Regeln eingehalten werden”, hob der Landeshauptmann hervor und appellierte eindringlich an öffentliche Einrichtungen, Betriebe, Organisationen und Vereine mehr und genauer zu kontrollieren.” Ist also nichts mit der Eigenverantwortung?!

Ame
Ame
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Und täglich grüßt das Murmeltier

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

“Phil: „Ich war mal auf den Jungferninseln, da habe ich ein Mädchen kennengelernt. Wir haben Hummer gegessen und Pina Colada getrunken. Und bei Sonnenuntergang haben wir uns geliebt wie die See-Otter. Das war gar kein schlechter Tag. Warum erlebe ich nicht den Tag wieder und wieder und wieder?“

https://www.tcwords.com/die-besten-zitate-aus-und-taeglich-gruesst-das-murmeltier/

tutu
tutu
Grünschnabel
9 Tage 17 h

Geat amol Freitig und Somstig auf die Straßen, in die Discos, usw. … donn brauch sich niamend mehr zu wundern!!!

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Weihnachtsmärkte absagen!

fritzol
fritzol
Superredner
9 Tage 17 h

nach Maßnahmen schreien aber an die Chinamärkte festhalten,Geld regiert die Welt auch in Südtirolo

kaffeetante
kaffeetante
Neuling
9 Tage 18 h

Mangelnde Disziplin? Also i renn 12 Stunden im Tog mit Maske umanond. I pass auf, halte Abstand, i vermeid Großveranstaltungen und bin kontinuierlich Negativ getestet.
I muss ober leider zugeben dass i in unserem Sektor leider sehr mangendes Verhalten bei die geimpften auffällt. Seis Einheimische, seis Touristen. Keine Masken oder Maske halb herunten, huastn umanonder, halten großteils keinen Mindestabstand zu gor koanen… also i woas net 🤔

Boz
Boz
Neuling
10 Tage 3 h

a shit here we go again;)

Queen
Queen
Superredner
9 Tage 15 h

Klar, solange Ungeimpfte frei herumlaufen, werden sie viele andere anstecken🤷🏻‍♀️ deshalb Lockdown für Ungeimpfte 👌🏻

Igbo
Igbo
Grünschnabel
9 Tage 15 h

Indem die Landesregierung die Gelegenheit schafft, wie z.B. Discos, Großveranstaltungen, Weihnachtsmärke usw., darf sie sich nicht wundern, wenn es zu Undiszipliniertheiten kommt. Das ist so, wenn man ein Stück Schokolade herumliegen lässt und dem Kind verbietet, davon zu kosten. 
“Zuerst kommt die Gelegenheit und dann der Verrat”

wpDiscuz