Laut Pöder sollten Schulnebenkosten reduziert werden

“Landesregierung bittet Schülereltern zur Kasse”

Samstag, 19. Mai 2018 | 11:16 Uhr

Bozen – Der Besuch der Südtiroler Pflichtschule ist für die Kinder respektive für die Eltern nicht kostenlos, obwohl aus dem Steuertopf fast eine Milliarde Euro für das gesamte Bildungs- und Ausbildungssystem bereitgestellt wird. Für Grund-, Mittel- und Oberschüler müssen die Eltern oft noch zusätzlich in die Tasche greifen. Darauf verweist der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, der in einem Tagesordnungsantrag zum Sammelgesetzentwurf die Streichung der Zusatzgebühren fordert.

“Eltern, die meinen, dass sie bereits durch die Steuerzahlungen ausreichend zur Finanzierung des Südtiroler Bildungswesens beitragen, werden oft eines Besseren belehrt: Für einen Grundschüler kann die Schule noch zusätzlich 100 Euro im Jahr für Verbrauchsmaterial und schulbegleitende Maßnahmen von den Eltern einheben, für einen Mittelschüler bereits bis zu 330 Euro im Jahr und für Oberschüler bis zu 500 Euro im Jahr. So sieht es ein Beschluss der Landesregierung von Anfang des Jahres vor. Wer also zwei oder gar drei schulpflichtige Kinder hat, muss im Jahr noch ganz schön tief in die Tasche greifen, um den Pflichtschulbesuch der Kinder zu finanzieren, zusätzlich zu den Steuerzahlungen wohlgemerkt”, so Pöder.

Die Schulen können innerhalb dieser Obergrenzen noch selbst Obergrenzen festlegen. Für Pöder kommt dieser Beschluss der Landesregierung Schulgebühren für bereits steuerfinanzierte Schulen gleich.

“Der gesamte Bildungsbereich kostet die Südtiroler Steuerzahler etwas weniger als eine Milliarde im Jahr.” Dass zusätzlich noch eine Art indirekte Schulgebühr eingehoben wird, ist nach Ansicht Pöders nicht korrekt.

Er plädiert in einem Antrag zum bevorstehenden Sammelgesetzentwurf der Landesregierung auf die Finanzierung dieser Zusatzkosten aus dem Landeshaushalt, ohne die Eltern zusätzlich zu belasten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "“Landesregierung bittet Schülereltern zur Kasse”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
29 Tage 15 h

Man müsste in Volks- und Mittelschulen auch nicht mehrtägige Ausflüge machen.

Staenkerer
29 Tage 13 h

jo, gonzn deiner Meinung! a de turnstunden ingonzn sporthallen müßn nit sein, das klassn mit REISEBUSSE von franzenfeste oder mauls noch brixn in de kletterhalle oder ins aquaarena gekarrt und wieder geholt wern müßen isch rein a verschwendung!

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
29 Tage 14 h

Pöder = 133.000 euro Rentenvorschus . Bitte zurückzahlen, dann reden.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
29 Tage 14 h

Mit den Geld kannt man viel für die Schialer tian!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

Hast recht. Aber warum sollte er das? Die anderen Genossen der Alpenblumen machen das doch auch nicht. Dabei haben allein die SVP-ler diese Rentenprämie abgesegnet und ganz allein ermöglicht.

m69
m69
Tratscher
29 Tage 7 h

@KASPERLE

mit verlaub, der L.A. Pöder, ist einer der sich einsetzt…
Ich gönne sie Ihm….
(fast) jeder kann sich aufstellen lassen ob SVPD oder Opposition, deshalb ist es jedem frei……

Tabernakel
28 Tage 15 h

@PuggaNagga

Nur weil ander über Rotlicht fahren darfst Du das auch?

Tabernakel
28 Tage 15 h

@m69

Der setzt sich nur für seine Pension ein.

typisch
typisch
Universalgelehrter
27 Tage 10 h

@PuggaNagga
aber warum soll er das? er soll ein vorbild sein und nicht ein all besserwissendes möchte gern vorbild

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
29 Tage 15 h

es wäre so einfach .. alles was die “Schule” organisiert – ist auch von ihr zu bezahlen – basta…

Tabernakel
28 Tage 15 h

Das Volk also.

berthu
berthu
Tratscher
29 Tage 12 h

Zu den vielen unnützen Ausgaben zähle man auch immer Neu Bücher, die auch noch unbenutzt bleiben.
Rund um die Schulen hat sich so ein Kreis von organisiertem Schmarotzer-Geschäft gebildet.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

Wenn das alle Zahlen ist es gerecht und kein Problem, auch die Sozialempfänger!
Die Sozis gehen überall frei, vom Kindergarten bis zum Ende der Schulzeit. Alles finanziert von unserem hart erarbeiteten Geld.
Bildung kostet und ist ein Privileg, keine Selbstverständlichkeit.

Tabernakel
28 Tage 15 h

Duu hast noch nie hart gearbeitet.

mandorr
mandorr
Tratscher
29 Tage 11 h

Gute Idee
Zuerst Politikerbezüge und Nebenkosten halbieren und Landtag verkleinern

Tabernakel
28 Tage 15 h

Dafür könnte man Deinen Verstand verdoppeln.

Tabernakel
28 Tage 15 h

Hätte der Pöder mal eine Schule besucht…

wpDiscuz