Test gegen Bezahlung

Landesregierung erweitert Covid-19-Testmöglichkeiten

Dienstag, 13. Oktober 2020 | 16:08 Uhr

Bozen – Die Landesregierung hat heute auf Vorschlag von Gesundheitslandesrat Thomas Widmann die Basis dafür geschaffen, dass künftig auch interessierte Bürgerinnen und Bürger gegen Bezahlung Zugang zum öffentlichen Dienst der serologischen Tests, von Nasen-Rachen-Abstrichen und Antigentests erhalten.

“Von Anfang an verfolgen wir das Ziel, möglichst breit zu testen. Gleichzeitig steigt derzeit auch innerhalb der Bevölkerung das Interesse und die Nachfrage, sich einem Test zu unterziehen, um Infektionsketten möglichst schnell zu unterbinden”, betont Landesrat Widmann. Die entsprechende Durchführungsbestimmung werde innerhalb der nächsten Tage erlassen.

Tarife für Tests festgelegt

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können durch den heutigen Beschluss die Durchführung eines PCR-Tests, eines Antigentests oder eines serologischen Tests beantragen. Bisher war dies nur im Rahmen von Präventions- und Überwachungsprogrammen und gemäß den festgelegten Protokollen möglich gewesen. Durchgeführt werden können die Tests bei Ärzten für Allgemeinmedizin oder privaten Gesundheitseinrichtungen. Im Beschluss werden gleichzeitig die entsprechenden Tarife festgelegt: So werden privat zahlende Nutzer 72,00 Euro für einen PCR-Test bezahlen müssen, 20 Euro für einen Antigentest und 5 Euro (pro Antikörper) für einen Antikörpertest. Die Tarife der Privateinrichtungen, die bereits diese Tests anbieten, werden von den jeweiligen Anbietern festgelegt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Landesregierung erweitert Covid-19-Testmöglichkeiten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 20 h

…aha, nachdem in Gastronomie und Landwirtschaft gratis getestet wurde, darf Otto Normalbürger jetzt selber zahlen…
😆

natan
natan
Superredner
13 Tage 7 h

ja die SVP schaut halt auf ihre Wähler… Mal ehrlich, sich testen lassen ist ein Dienst, dass die, die sich testen lassen, der Allgemeinheit erweisen um weitere Infektionen zu unterbinden. Und als Dankeschön…. noch selber zahlen müssen.

jcd
jcd
Neuling
13 Tage 19 h

Unverschämt, mit allem was wir eingezahlt haben,sollte ein Test gratis sein.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

Richtig, unverschämt, nur für die Erntehelfer wurden über 1 Million locker gemacht. Und wir sollen zahlen ?

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
13 Tage 17 h

@jcd
dann würden bestimmte Leute täglich laufen….. kenne selbst solche….

jcd
jcd
Neuling
13 Tage 16 h

@Schnauzer nach 14 Tage, haben die dann kein Blut mehr🤣ich nehme es trotzdem mit Humor, da ich im April 90€ für einen sierologischen Test bezahlt habe. Tja wir werden gemolken wo es nur geht.

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Jetzt soll man auch noch dafür bezahlen um weggesperrt zu werden. Bravo

soistes
soistes
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Grenzenlose Schweinerei! Erntehelfer,Touristen und jene die mit ihnen zutun haben gratis. Der Normalbürger soll (muss) zahlen.
Wem soll ich danken ??

Grünschnabel
13 Tage 20 h

Die “Ampel” macht sich wohl bemerkbar😂

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Im Gadertal wird die Teststation wieder eröffnet. Vielen Dank Herr Widmann.
Die „Gaderer“ oder wie auch immer haben’s ja nicht, wir Normalbürger aber schon

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Ich würde es lieber sehen wenn das Geld in die Forschung für schnellere einfachere und sichere Tests investiert wird. Nichts gegen den PCR Test aber die ganze Welt hängt nur an diesem obwohl immer öfter und mehr Mängel, Probleme usw festgestellt werden……  interessant ist ja das immer der normalzahlende Ottonormalverbraucher wenn er zusätzlich was will zur Kassa gebeten wird…… aber that´s life und so wird es auch immer bleiben und ich denke die Herren da oben wissen das….

wpDiscuz