Blaas, Mair und Tinkhauser ersetzen Pius Leitner

Landtag: Nachbesetzung in verschiedenen Gremien

Dienstag, 09. Mai 2017 | 18:20 Uhr

Bozen – Nach der Aktuellen Fragestunde ging es im Landtag um die Nachbesetzung einer Reihe von Gremien, die nach dem Rücktritt von Pius Leitner notwendig geworden war: Einvernehmenskomitee, Interregionale Landtagskommission (Dreier-Landtag) und ständige Kommission für die Probleme der Provinz Bozen beim Präsidium des Ministerrates (137-er Kommission). Wie Präsident Roberto Bizzo mitteilte, ist Leitner bereits im Geschäftsordnungsausschuss, im Sonderausschuss für Änderungen am Statut sowie im Wahlbestätigungsausschuss durch Ulli Mair ersetzt worden.

Für das Einvernehmenskomitee schlug Mair Walter Blaas vor, der mit 19 Stimmen gewählt wurde.
Für die Interregionale Landtagskommission schlug Sigmar Stocker Ulli Mair vor, die mit 23 Stimmen gewählt wurde.
Für die 137-er Kommission wurde auf Vorschlag von Ulli Mair Roland Tinkhauser gewählt, mit 27 Stimmen.

Die Sitzung wird morgen wieder aufgenommen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz