Bub sammelt Müll anderer auf

Leifers: Bürgermeister findet mysteriösen Schüler – und gratuliert

Donnerstag, 13. Juni 2019 | 11:55 Uhr

Leifers – Das Geheimnis ist gelüftet. In Leifers sorgte ein mysteriöser Schuljunge für Aufmerksamkeit, der in seiner Freizeit Müll in die Tonne gekippt hat, den andere achtlos auf die Straße oder ins Grün geworfen haben. Nun hat Bürgermeister Christian Bianchi die Identität des Grundschülers ausgeforscht und sich bei ihm persönlich bedankt.

Pochi giorni fa, un post scritto da una nostra concittadina, evidenziava un bellissimo gesto, fatto da Emanuele….

Pubblicato da Christian Bianchi su Mercoledì 12 giugno 2019

Zunächst waren nur Bilder in den sozialen Medien aufgetaucht, bei denen das Gesicht des Jungen im Alter zwischen sieben und acht Jahren unkenntlich ist – gemeinsam mit Kommentaren, die das vorbildliche Verhalten des Grundschülers loben.

In Zeiten von Greta Thunberg und dem wachsenden Umweltbewusstsein ist er zur Tat geschritten. Emanuele, so sein Name, ist im Alter zwischen sieben und acht Jahren. Er hat vermutlich nach einem Fest im Park jenen Müll eingesammelt und entsorgt, den andere achtlos liegen ließen.

Auf Facebook wurde dem Schüler für seinen Einsatz gedankt. Er habe gehandelt, ohne zu zögern. Auch den Eltern des Jungen wurde für die „gelungene Erziehung“ ein Dank ausgesprochen.

Der Bürgermeister von Leifers, Christian Bianchi, zeigte sich ebenfalls begeistert und kann sich den Kommentatoren auf Facebook nur anschließen. Gemeinsam mit Jugendstadträtin Claudia Furlani hat er Emanuele mit dessen Familie empfangen. „Ich wollte ihn mit seiner wunderbaren Familie, mit seinen Eltern und kleinen Brüdern treffen, um ihm einfach ‚Bravo‘ zu sagen“, schreibt Bianchi auf Facebook.

Es seien oft kleine, alltägliche Gesten, die die Dinge verändern können. „Ich hoffe, dass die Tat von Emanuele viele Nachahmer findet, bei Kindern und Erwachsenen, die oft Ordnung und Sauberkeit auf öffentlichen Plätzen vernachlässigen“, erklärte Bianchi auf Facebook.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Leifers: Bürgermeister findet mysteriösen Schüler – und gratuliert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Slotty
Slotty
Grünschnabel
3 Tage 2 h

Bravo Emanuele!!!!
Es wäre so einfach für jeden einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Es brauch nicht viel, wenn jeder nur seinen Müll ordnungsgemäß entsorgen würde und diesen vielleicht auch getrennt, dann wäre dies schon super. Aber…..

gunther
gunther
Grünschnabel
3 Tage 2 h

bravo

Staenkerer
3 Tage 1 h

bravo emanuele, du hosch dir lob verdient!

Burgerking
Burgerking
Grünschnabel
3 Tage 1 h

Bravo👏

Queen
Queen
Tratscher
2 Tage 19 h

Der Junge ist nicht mysteriös, er ist gebildet. Großes Lob an die Eltern und macht weiter so! DIESE Menschen braucht unser Land! Bin stolz, dass ich meinen Kinder zeigen kann, dass man es, auch mit alltäglichen “eigentlichen” normalen Verhaltensweisen, auf die erste Seite der Presse schaffen kann.

bienenstock2019
2 Tage 17 h

Wenn alle so wären wie Emanuele……, dann wäre die Weltvin Ordnung….

jack
jack
Superredner
2 Tage 10 h

dann nimm dir a beispiel va ihm.
nicht andere sondon bei dir angefangen🤷🏻‍♂️

Krabbe
Krabbe
Grünschnabel
2 Tage 20 h

Hut ab Emanuele!
Das ist gelebter Umweltschutz und nicht am Freitag “streiken”, alias Schule schwänzen, aber ein Elektroplastikjunkie sein, der vom Urlaub am anderen Ende der Welt träumt.

wpDiscuz