Regionenminister Boccia kommt nach Bozen

LH Kompatscher will “befreiende Generalklausel” erwirken

Freitag, 17. Januar 2020 | 09:44 Uhr

Bozen – Landeshauptmann Arno Kompatscher erwartet Regionenminister Francesco Boccia morgen mit einem Koffer voller Anliegen, berichtet heute das Tagblatt Dolomiten.

Vor allem brauche Südtirol eine „befreiende Generalklausel“, die mit einer Durchführungsbestimmung alle nach der Verfassungsreform 2001 verlorenen Kompetenzen wieder herstelle. Diese Durchführungsbestimmung stelle ein für alle Mal klar, dass das Mitspracherecht des Staates für alle Kompetenzen, die Südtirol bis dahin hatte, nicht gilt. Dabei verlange Südtirol nur, was ihm zustehe, so Kompatscher.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "LH Kompatscher will “befreiende Generalklausel” erwirken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nakedtruth
nakedtruth
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Solche Klauseln, Briefen und Abkommen stapeln sich schon. Autonomiepolitisch sind wir auf dem Stand der 90er Jahre. Die österr. Regierung redet mit uns Südtirolern darüber viel offener als die SVP bzw. Landesregierung. Will man sich nicht eingestehen, dass man am Ende der Fahnenstange angelangt ist? Ein neues “Abkommen” hält so lange wie die aktuelle ital. Regierung.

Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 3 Tage

Leider hot der ital. Staat bzw. seine Vertreter die schlechte Angewohnheit, Verträge zu brechn vor überhaupt die Tinte fe der Unterschrift truckn isch. De Erfohrung hobn mir Südtiroler in der Vergongenheit schun zu oft mochn gmiast, ober insre Vertreter hobn anscheinend nou nix draus glernt.

Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 3 Tage

@ Lana77
Stimmt nicht was sie schreiben unsere Vertreter hobn viel draus glernt “Auto blu zu jeder Tag und Nachtzeit, Fahrtkostenspesen, und natürlich nicht zu vergessen Rentenvorauszahlung, Zum glück müssen Magnago und Pertini nicht mehr miterleben was ihre Nachfolger leisten

bern
bern
Superredner
1 Monat 3 Tage

Los von Rom und zurück zu Österreich! Und alle dummen Probleme wären gelöst.

armin_monaco
armin_monaco
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

…dann gäbs halt das ein oder andere “dumme” Problem mit Österreich. und dann dauerts nicht lang bis die ersten “los von Wien” Schreier auftauchen…und alles geht von vorne los 😉

inni
inni
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

… hosch schun a klore Vorstellung, wia des konkret durchgführt werdn soll oder sein deine Worte lei a laares Geschwafel ?

Savonarola
1 Monat 3 Tage

@armin_monaco

so dumm wie in Italirn kanns niemals werden

bern
bern
Superredner
1 Monat 3 Tage

@armin
Italien ist am Abstieg und wird sich nie mehr erholen. Österreich hat Zukunft.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Eine Generalklausel, die dann soviel Wert ist, wie alle anderen Klauseln.
Aber es stehen ja Wahlen an 🤔

buggler2
buggler2
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Befreiende Generalklausel brauchen wir Bürger schon lange!

tim rossi
tim rossi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

viel glick arno!!

tim rossi
tim rossi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

wea druckt dou minus… also atoal lait.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 3 Tage

wer war 2001 LH?……ER hat nix unternommen, sich alles gefallen lassen?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Grazie Arno !

hundeseele
hundeseele
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Auch wenn bald Wahlen sind…..aber das blablabla nützt Ihnen jetzt auch nix mehr Herr LH
Hoffe Sie und Ihre Parteikollegen bekommen vom Wähler eine gewaltige Schelte ……und kaum noch 5% der Gesamtstimmen.
Für mich der schlechteste LH bis jetzt…..

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Lieber LH träume weiter!

Diogenes
Diogenes
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Die wirklich befreiende Generalklausel wäre, dem wortbrüchigen Staat Italien den Rücken zu kehren. Wann ist´s der SVP genug?

“Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird”.
Immanuel Kant

Savonarola
1 Monat 3 Tage

ach geh Arno, das ist Wunschdenken. Kennst ja deine/unsere “Freunde”..

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Weltbeste Autonomie…wo denn?

Savonarola
1 Monat 3 Tage

bis vor ein paar Jahren ist nie die Rede davon gewesen, dass 2001 etwas verloren gegangen ist; es hat immer geheissen, unsere Parlamentarier hätten da eine super Vorbehaltsklausel in Rom erkämpft. Wurde der Südtiroler Bevölkerung nur Honig ums Maul geschmiert, alternative Fakten geliefert oder gar etwas verheimlicht ??

Roman
Roman
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Vielleicht sollte man auch sagen, daß Österreich bis jetzt sehr wenig sich für uns eingesetzt haben.

wpDiscuz