Legislaturwechsel

Manche Fragen der Opposition versanden im Nichts

Montag, 29. Oktober 2018 | 09:56 Uhr

Bozen – Ob Belangsendungen auf Rai Südtirol oder die Anzahl der Wortmeldungen im Landtag – einige der 3.661 Fragen, die die Opposition an die Landesregierung in den vergangenen fünf Jahren gestellt hat, bleiben unbeantwortet. „Wie alle politischen Akte verfallen auch sie mit Ende der Legislatur“, erklärt Landtags-Generalsekretär Florian Zelger gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Der Freiheitliche Walter Blaas wollte im Rahmen einer Landtagsanfrage vom 16. Juli von Landesrat Florian Mussner etwa wissen, wie es um die Schwarzfahrer in Südtirols öffentlichen Verkehrsmitteln steht. Eine Antwort hat Blaas bis heute nicht bekommen – und das wird sich auch nicht ändern. Einerseits hat Blaas den erneuten Sprung in den Landtag verpasst, andererseits sind unbeantwortete Landtagsanfragen mit letztem Sonntag verfallen.

„Dennoch trudeln noch immer Tag für Tag Antworten ein“, erklärt Zelger. Die Landesräte, die ja bis zur Vereidigung der neuen Landesregierung im Amt bleiben, seien noch immer recht fleißig. Standen am Freitag vor der Landtagswahl noch die Antworten auf 56 Anfragen aus, so sind es mittlerweile nur mehr deren 21.

Vor allem für die Opposition sind Landtagsanfragen ein probates Mittel, um Details zu verschiedensten Themen in Erfahrung zu bringen.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Manche Fragen der Opposition versanden im Nichts"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Superredner
17 Tage 9 h

Nun, bin sicher 80% der Anfragen der Opposition sind sowas von daneben und unwichtig, dass diese nicht´s weiteres wie purer Zeitverlust wären, würden man versuchen diese zu beantworten !

Staenkerer
17 Tage 8 h

wer entscheidet ob de frogn danebn sein?
de, de sie beontwortn solln?
opoaitionler sein von der SVP ollm schun wie stupide menschen 3. klasse behondelt wortn, zumindest wenn forbe und logo nit passt!
i hoff des ändert sich jetz, und de neuen wern ernst gnummen und man bringt ihne de höflichkeit entgegen zumindest de frogn zu beontwortn!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

Kleiner Mann; da liegst du sicher falsch !

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
17 Tage 6 h

@Staenkerer: stimmt auch wieder, war wohl etwas zu voreingenommen und dachte bei Opposition an die Blauen und die STF . .

So ist das
So ist das
Superredner
17 Tage 10 h

Genauso wie unsere Steuergelder versanden 🤔

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Auch wenn die Opposition das Ei des Kolumbus erfindet wird es trotzdem abgelehnt, man kann doch der Opposition nicht recht geben und wenn sie hundertmal recht hat. Das ist “Demokratie”

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

manche Fragen sind als Selbstzweck, Aufmerksamkeit heischend gestellt.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

an die Minusdrücker: nichts gegen Fragen, Fragen, 8st ja wichtiger Bestandteil der Abgeordnetenarbeit, doch gewisse Fragen – s.heutige Dolomiten – sind doch etwas seltsam … und das meinte ich😊

joe02
joe02
Tratscher
16 Tage 21 h

Ollm fescht grinsn und so tian wia wenn olls in ordnung war….

wpDiscuz