"Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung"

Martina De Zordo kandidiert nicht bei den kommenden Landtagswahlen

Donnerstag, 24. Mai 2018 | 16:38 Uhr

Bozen – Martina De Zordo, die Vorsitzende des Südtiroler Jugendringes (SJR), wird bei den kommenden Landtagswahlen nicht kandidieren.

De Zordo war eine von mehreren möglichen Kandidatinnen, die letztlich an die SVP herangetragen worden sind. „Ich habe mich für die Nominierung als potenzielle Landtagskandidatin bedankt und sehe es als ein Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt und der Arbeit des SJR“, so De Zordo, die damit eine Kandidatur bei den Landtagswahlen ausgeschlossen hat.

De Zordo wird weiterhin im Südtiroler Jugendring ehrenamtlich gesellschaftspolitisch aktiv sein und sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen in Südtirol in ihrer Funktion als Vorsitzende des SJR einsetzen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Martina De Zordo kandidiert nicht bei den kommenden Landtagswahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hohoho
hohoho
Grünschnabel
25 Tage 11 h

Halleluja!!!!!!!!!

wpDiscuz