Mehrere Sicherheitsauflagen

Meraner Kinderhorte öffnen ab Mittwoch

Freitag, 15. Mai 2020 | 17:27 Uhr

Meran – Mit stark verkleinerten Gruppen und weiteren Sicherheitsauflagen öffnen ab Mittwoch, 20. Mai die Kinderhorte in Meran wieder ihre Tore.

Alle Eltern, deren Nachwuchs einen Kinderhort der Gemeinde Meran besuchen, wurden bereits in den vergangenen Tagen persönlich kontaktiert und über die Öffnung informiert. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter zwischen drei Monaten und drei Jahren. Insgesamt stehen in den Kinderhorten der Gemeinde 20 Plätze zur Verfügung. Bis jetzt wurden 18 Anträge auf Betreuung gestellt.

„Die Betreuung der Kinder ist eine wichtige Unterstützung für alle Familien und Alleinerziehende. Gerade für berufstätige Eltern waren die letzten Wochen eine Herausforderung. Sie können nur zurück zur Arbeit und zum Neustart der Wirtschaft beitragen, wenn sie ihren Nachwuchs in guten Händen wissen. Daher ist jede Form der Unterstützung in dieser Hinsicht gleich doppelt wertvoll“, unterstrich Bürgermeister Paul Rösch.

Die Betreuungseinrichtungen für Kleinkinder von privaten Trägern bleiben vorerst geschlossen.

Kleinere Gruppen

Die Bestimmungen des Landesgesetzes sehen Kleingruppen von maximal vier Kindern vor. Die Gruppenmitglieder und die Betreuungsperson sollten außerdem möglichst konstant bleiben.

„Es war eine echte Herausforderung, die Kinderbetreuung in so kurzer Zeit an die neuen gesetzlichen Bestimmungen anzupassen. Die Kinderhorte sind dafür ein wichtiger Schritt, mit dem wir die Eltern entlasten wollen“, sagte Sozialstadtrat Stefan Frötscher.

Kindergärten und Schulen

„Die Notangebote in den Kindergärten und Grundschulen fallen zwar in die Zuständigkeit des Landes. Doch da die Gemeinde die entsprechenden Gebäude verwaltet, haben wir hier Hand in Hand mit den Landesämtern gearbeitet, damit ab Montag alles für den angekündigten Notdienst bereit ist“, so Frötscher.

Die italienische Bildungsdirektion des Landes erteilte einer Öffnung der italienischsprachigen Kindergärten und Schulen vorerst eine Absage; in den deutschsprachigen Grundschulen werden ab Montag, 18. Mai hingegen 47 Kinder, in den Kindergärten 27 Kinder am Vormittag in Obhut genommen.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz